Anzeige
Nexus-7-Vorstellung
Nexus-7-Vorstellung (Bild: Kimihiro Hoshino/AFP/Getty Images)

Android-Tablet Googles Nexus 7 kommt in einer Variante mit Mobilfunkmodem

Googles Nexus 7 wird es in Kürze auch mit einem Mobilfunkmodem geben. Die Produktion des Android-Tablets dazu soll demnächst anlaufen. Mitte Oktober 2012 ist die offizielle Vorstellung der UMTS-Version geplant.

Anzeige

Asus will in Kürze mit der Produktion eines verbesserten Nexus 7 anfangen. Das erweiterte Modell wird dann ein UMTS-Mobilfunkmodem erhalten, berichtet Modaco.com mit Verweis auf einen Insider. Das Nexus 7 hat Google gemeinsam mit Asus entwickelt. Bisher gibt es das Android-Tablet lediglich als Nur-WLAN-Version ohne Mobilfunkmodem.

Seit dem 27. August 2012 wird das Nexus 7 auch in Deutschland angeboten. Mit 8 GByte internem Speicher kostet es 200 Euro; das 16-GByte-Modell 250 Euro. Bei der Bestellung über den Hardwarebereich von Googles Play Store fallen zusätzlich 10 Euro Versandkosten an. Im Preis ist ein Gutschein im Wert von 20 Euro für den Play-Store enthalten. Was die UMTS-Version des Nexus 7 kosten wird, ist noch nicht bekannt.

In dieser Woche kommt das Nexus 7 auch in den deutschen Einzelhandel. Zur Markteinführung gibt es auch bei diesen Modellen den 20-Euro-Gutschein und Käufer sparen sich die Versandgebühren von 10 Euro, die bei der Bestellung bei Google anfallen. Wie lange das Tablet mit Gutschein angeboten wird, ist nicht bekannt.

Die UMTS-Version des Nexus 7 wird weiterhin keinen Steckplatz für Speicherkarten haben. Damit können keine weiteren Daten mehr auf dem Tablet gespeichert werden, wenn der interne Speicher voll ist und der Anwender keine Daten löschen möchte. Google schwebt vor, dass Nexus-7-Käufer ihre Daten in Googles Cloud-Diensten auslagern. Das ist mit einer UMTS-Version des Tablets einfacher, weil so auch unterwegs ein unkomplizierter Zugriff auf die Daten möglich ist.

Das Nexus 7 verfügt über ein 7 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Als Prozessor kommt Nvidias Tegra 3 zum Einsatz, der auf 1 GByte RAM zugreifen kann. WLAN wird nur nach 802.11b/g/n unterstützt, also nur im Frequenzbereich von 2,4 GHz. In unserem Test konnte das Nexus 7 überzeugen - der Kunde bekommt ein gutes Gerät zu einem günstigen Preis.


eye home zur Startseite
flybye88 03. Okt 2012

Meine persönliche Lösung war so: Nexus7 erste mal entsperren, dann rooten. Ein, (in...

pholem 04. Sep 2012

Gerade bei 7" Tablets geht es doch um Mobilität, also z.B. im ÖPNV für die 20 Minuten...

hyperlord 04. Sep 2012

Weil die Art von Dir, deine Meinung kund zu tun eher Getrolle ist, als andersherum, denn...

hyperlord 04. Sep 2012

Ich vermute auch, dass es mit Glück zum Weihnachtsgeschäft kommt, wobei mir da ein Nexus...

hyperlord 04. Sep 2012

Na ja, aber ganz ehrlich: dann hättest Du das N7 vielleicht nicht kaufen sollen, wenn es...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Frontend Developer (m/w)
    OTTOnova AG, München
  2. IT-Administratorin/IT-Admini- strator
    Bundeskartellamt, Bonn
  3. IT Application Consultant (m/w) SAP FI/CO
    Viega GmbH & Co. KG, Attendorn
  4. System Engineer (m/w) Citrix
    DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt am Main

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. JETZT VERFÜGBAR: Overwatch - Origins Edition - [PC]
    59,00€
  2. JETZT VERFÜGBAR: Total War: WARHAMMER
    54,99€
  3. TIPP: Zotac Geforce GTX970
    259,00€ (Vergleichspreis: 290,04€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Hyperloop

    HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen

  2. Smartwatches

    Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser

  3. Kickstarter

    Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler

  4. Virtual Reality

    Facebook kauft Two Big Ears für 360-Grad-Sound

  5. Wirtschaftsminister Olaf Lies

    Beirat der Bundesnetzagentur gegen exklusives Vectoring

  6. Smartphone-Betriebssystem

    Microsoft verliert stark gegenüber Google und Apple

  7. Onlinehandel

    Amazon startet eigenen Paketdienst in Berlin

  8. Pastejacking im Browser

    Codeausführung per Copy and Paste

  9. Manuela Schwesig

    Familienministerin will den Jugendschutz im Netz neu regeln

  10. Intels Compute Stick im Test

    Der mit dem Lüfter streamt (2)



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

Moto G4 Plus im Hands On: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands On
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  2. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

  1. Re: Microsoft hat zwei Fehler gemacht

    AIM-9 Sidewinder | 04:50

  2. Der war gut...

    HelpbotDeluxe | 03:49

  3. Re: Endlich einmal positive Nachrichten.

    HelpbotDeluxe | 03:47

  4. Re: "Vectoring ist Glasfaser"

    bombinho | 03:21

  5. Re: So müßte Open Pandora aussehen ...

    Lightkey | 03:10


  1. 19:01

  2. 18:03

  3. 17:17

  4. 17:03

  5. 16:58

  6. 14:57

  7. 14:31

  8. 13:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel