Ouya - Android-Spielekonsole als Gesprächsthema der Spielebranche
Ouya - Android-Spielekonsole als Gesprächsthema der Spielebranche (Bild: Ouya)

Android-Spielkonsole Square Enix unterstützt Ouya

Bislang geben sich die großen Publisher zurückhaltend, was das Android-Konsolenprojekt Ouya angeht. Nun wagt sich Square Enix aus der Deckung und kündigt Final Fantasy 3 sowie langfristige Unterstützung an.

Anzeige

Square Enix aus Japan kündigt als erster großer Publisher seine Unterstützung für Ouya an. Wenn die Android-Konsole wie geplant im März 2013 zu haben ist, will Square Enix gleichzeitig Final Fantasy 3 auf den Markt bringen. Dabei handelt es sich um eine - laut Square Enix immerhin stark auf die Möglichkeiten der Ouya hin optimierte - Neuauflage des 2006 auf dem Nintendo DS veröffentlichten Remakes der ursprünglich 1990 erschienen, nur in Japan erhältlichen Originalversion. Bereits jetzt gibt es das Rollenspiel für aktuelle Android- und iOS-Geräte.

Wichtiger dürfte allerdings sein, dass Square Enix die Konsole überhaupt unterstützt. Der Publisher hat laut Square Portal in einer japanischen Pressemitteilung ausdrücklich weitere Titel angekündigt.

Auf Kickstarter hat Ouya mittlerweile Vorbestellungen im Wert von über 5,8 Millionen US-Dollar sammeln können. Ganz so rasant wie in den ersten Tagen nach Projektstart wächst diese Zahl im Moment nicht mehr. Bis zum 9. August 2012 dürfte sie dennoch weiter steigen. Immerhin rund 45.000 Leute unterstützen das Projekt bereits.


KevinNeugebauer 06. Aug 2012

Tatsächlic? wusste ich gar nicht aber ich hole sie mir so oder so :D.

KevinNeugebauer 06. Aug 2012

Ich werde sie mir auch holen im Moment bin ich aber ziemlich pleite weil ich mir gerade...

kmork 01. Aug 2012

Es gibt bereits sehr viele Android Spiele, die sich auch mit Hardwaretasten steuern...

Seasdfgas 01. Aug 2012

was soll den groß auf ouya zugeschnitten werden? bildschirmverhältnis und zurück zur pad...

Kommentieren



Anzeige

  1. Ingenieur als Software- / Systementwickler für Applikationen in der Sicherheitstechnik (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Heidesheim (bei Mainz)
  2. Support Account Manager (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, Stuttgart
  3. Ingenieur / Techniker für E- und MSR-Technik (m/w)
    KLAUS UNION GmbH & Co. KG, Bochum
  4. IT-Koordinator/-in im Bereich Service Delivery für SAP ERP
    Daimler AG, Stuttgart

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: 3 Serien-Staffeln für 25 EUR
    (u. a. Gossip Girl, True Blood, Smallville, One Tree Hill, Alf, Fringe)
  2. NUR FÜR KURZE ZEIT: Seasonic PCGH G-550 550W-Netzteil PCGH-Edition
    89,90€ + 4,95€ Versand (solange Vorrat reicht)
  3. NEU: Über 700 Top-Filme & Serien reduziert
    (u. a. Planet der Affen Revolution 8,97€, Terminator 1 8,97€, Titanic 6,97€, Das Schweigen...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Macbooks

    IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac

  2. Xperia M5 und C5 Ultra

    Sonys Angriff auf die Mittelklasse

  3. Virtual Reality

    Strategien gegen Übelkeit

  4. Juke

    Film-Streaming-Flatrate bei Media-Saturn künftig möglich

  5. Anonymisierung

    Weiterer Angriff auf das Tor-Netzwerk beschrieben

  6. Internet

    Unitymedia senkt die Preise

  7. TempleOS im Test

    Göttlicher Hardcore

  8. Ermittlungen gegen Netzpolitik.org

    Mehrere Ministerien wussten Bescheid

  9. Enlighten

    BMW erkennt Ampelphasen und zeigt Countdown an

  10. Spielentwicklung

    Zielgruppe Gamer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

Deep-Web-Studie: Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
Deep-Web-Studie
Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

  1. Re: *seufz*

    Muhaha | 19:05

  2. Re: Gottes Betriebssystem

    der_wahre_hannes | 19:05

  3. Re: 16GB Speicher? Herrje, es ist 2015!

    körner | 19:03

  4. Re: Lieber wieder Modems anbieten ...

    HiddenX | 19:00

  5. Re: Auch Breitbandkabelnetze öffnen!!!

    Pinguin | 18:56


  1. 19:03

  2. 17:30

  3. 17:00

  4. 15:41

  5. 13:59

  6. 12:59

  7. 12:01

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel