Anzeige
Die Developer-Ouya wird ausgeliefert.
Die Developer-Ouya wird ausgeliefert. (Bild: Ouya)

Android-Spielekonsole: Ouya wird an Entwickler ausgeliefert

Die Developer-Ouya wird ausgeliefert.
Die Developer-Ouya wird ausgeliefert. (Bild: Ouya)

Am eigenen Gamepad mäkelt das Ouya-Team noch herum, wie versprochen wird nun aber eine spezielle Version der Android-Spielekonsole an Entwickler ausgeliefert.

Das Ouya-Team zeigt sich zufrieden - die Entwicklerversion der Tegra-3-basierten Android-Spielekonsole wird nun wie versprochen verschickt. Insgesamt sind es 1.200 der mit transparenten Gehäuseteilen versehenen Geräte. Die für den März/April 2013 angekündigte Endkundenversion der Ouya gewährt hingegen keinen Blick ins Gehäuse.

Anzeige
  • Die Entwickler-Version der Android-Konsole Ouya wird verschickt (Bild: Ouya)
  • So könnte die Ouya-Bedienoberfläche zur Auslieferung der Endkunden-Hardware im April 2013 aussehen (Bild: Ouya)
Die Entwickler-Version der Android-Konsole Ouya wird verschickt (Bild: Ouya)

Mit der Ankündigung veröffentlichte der Hersteller auch ein Foto, das einen Teil der Developer-Ouyas verpackt auf Paletten zeigt - fertig für den Versand in alle Welt. "Entwickler, ihr könnt sie in den nächsten paar Tagen vor eurer Haustür finden", sagte Jules Kane von Ouya. Das gilt auch für zwölf unabhängigen Entwickler, die mit ihren Projekten von Ouya mit einem kostenlosen Dev-Kit versorgt werden.

Kane gibt zu bedenken, dass sich die Hardware und Software von Ouya noch in Entwicklung befindet, dass es Bugs gibt und dass entsprechend Feedback unter devs.ouya.tv erwünscht ist. "Ja, wir wissen, dass das D-Pad und die Knöpfe auf dem Controller noch überarbeitet werden müssen - die finale Version wird anders sein", sagte Kane.

Für ungeduldige Entwickler und an der Konsole Interessierte gibt es auch ein herstellereigenes Unboxing-Video, das einen Blick auf die Geräte gewährt. Zudem wurde ein neuer Screenshot der Bedienungsoberfläche veröffentlicht, wie sie zur Fertigstellung der Ouya aussehen könnte. Die Developer-Konsole verfügt derzeit noch über eine sehr frühe Version der Oberfläche.

Mit der Auslieferung der Developer-Ouya hat der Hersteller auch sein Ouya Development Kit veröffentlicht. Es steht nun in der Version 0.0.4 unter der Open-Source-Lizenz Apache License, Version 2.0 zum Download zur Verfügung.


eye home zur Startseite
elgooG 05. Jan 2013

Es wird sich zeigen, was die Konsole nun wirklich kann. Da die Endversion auch kein...

Endwickler 29. Dez 2012

Hier kann man eigentlich schon mit dem Lesen aufhören, denn das scheint eine sehr...

Panzergerd 29. Dez 2012

AirPlay wird Ouya auch können via XBMC: http://wiki.xbmc.org/index.php?title=AirPlay

triplekiller 28. Dez 2012

...einfach nur eine Konsole herzustellen und sie zu verbessern und auf Controller zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. über Robert Half Technology, Frankfurt
  3. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim
  4. Amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 18,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 139,99€
  3. (u. a. Die Maske, Die Goonies, Kiss Kiss Bang Bang, Batman: Under the Red Hood)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Skillsoft
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Gedys


  1. Netzausbau

    Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen

  2. Bruno Kahl

    Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

  3. Onlinehandel

    Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen

  4. The Assembly angespielt

    Verschwörung im Labor

  5. Kreditkarten

    Number26 wird Betrug mit Standortdaten verhindern

  6. Dobrindt

    1,3 Milliarden Euro mehr für Breitbandausbau in Deutschland

  7. Mini ITX OC

    Gigabyte bringt eine 17 cm kurze Geforce GTX 1070

  8. Autonomes Fahren

    Teslas Autopilot war an tödlichem Unfall beteiligt

  9. Tolino Page

    Günstiger Kindle-Konkurrent hat eine bessere Ausstattung

  10. Nexus

    Erste Nougat-Smartphones sollen von HTC kommen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars Lego im Test: Das Erwachen der Lustigkeit
Star Wars Lego im Test
Das Erwachen der Lustigkeit
  1. Mixed Reality Lucasfilm und Magic Leap bringen Star Wars ins Wohnzimmer
  2. Playstation Kriegsgott statt neuer Konsolenhardware
  3. Trials on Tatooine Wie Lucasfilm Star Wars in die Virtual Reality gebracht hat

Axon 7 im Hands on: Oneplus bekommt starke Konkurrenz
Axon 7 im Hands on
Oneplus bekommt starke Konkurrenz
  1. Axon 7 ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

Bargeld nervt: Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
Bargeld nervt
Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
  1. BND-Gesetzreform Voller Zugriff auf die Kabel der Telekom
  2. Faster Googles Seekabel ist fertig
  3. Onlinehandel Amazon droht nach vier Rücksendungen mit Kontensperrung

  1. Re: Kurzfristig! Jetzt! Geld!

    DrWatson | 22:28

  2. Re: Mal ein paar Infos von einem FBA Verkäufer.

    sydthe | 22:27

  3. Re: Wäre nett gewesen, aber

    sofries | 22:26

  4. Re: Schade

    The_Soap92 | 22:26

  5. Steuervermeidung

    x2k | 22:26


  1. 20:04

  2. 17:04

  3. 16:53

  4. 16:22

  5. 14:58

  6. 14:33

  7. 14:22

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel