Verbesserte Hardware trotz Kostenkontrolle - die Ouya-Konsole
Verbesserte Hardware trotz Kostenkontrolle - die Ouya-Konsole (Bild: Ouya)

Android-Spielekonsole Die Geheimwaffe von Ouya

Die Ouya-Konsole bekommt eine Ethernet-Schnittstelle. Das kündigte Ouyas gar nicht mehr so geheime Geheimwaffe Muffi Ghadiali an.

Anzeige

Das Startup Ouya erweitert seine gleichnamige Android-Spielekonsole um eine Ethernet-Schnittstelle. Was vorher nur angedeutet wurde, ist damit nun offiziell. Die verbesserte Hardwarespezifikation kündigte Muffi Ghadiali an, der bei Ouya die Entwicklung der Hard- und Software steuert.

Wegen seiner Erfahrung mit der Umsetzung von Hardware-Projekten stellt Ouya-Chefin Julie Uhrmann Ghadiali im Kickstarter-Projektblog als Geheimwaffe vor - wenn sie auch durch frühere Berichterstattung gar nicht mehr so geheim ist. Amazons E-Book-Reader Kindle entstand unter der Leitung von Ghadiali, auch am HP-Touchpad war er beteiligt.

Ghadiali will sicherstellen, dass die Ouya-Konsole auch für merklich unter 99 US-Dollar gefertigt werden kann. Das sei möglich, was auch im Internet zu findende Analysen zerlegter Geräte (Teardowns) mit vergleichbaren Komponenten belegten. Mit einigen Fertigungspartnern sei Ouya bereits im Gespräch, wobei vor allem Nvidia als wichtiger Partner helfe.

  • Ouya
  • Controller der Ouya
  • Ouya mit Controller
Ouya

Nvidia versuche zudem, das Maximum an Leistung aus dem verbauten Tegra-3-Chip herauszuholen, so Ghadiali. Der Chip soll zu mehr in der Lage sein, als in den bekannten Tegra-3-Demos derzeit zu sehen ist. "Wir werden einige starke Spiele unterstützen können", erklärte Ghadiali auf Kickstarter. Als mögliche Methode zur Leistungssteigerung wurden auch höhere Taktfrequenzen genannt.

Die Hoffnung, dass Ouya doch noch zum für Anfang 2013 erwarteten leistungsstärkeren Tegra 4 wechseln wird, schwindet damit weiter. Einige von Golem.de befragte Personen aus der Spielebranche bezweifeln, dass der Tegra 3 für detaillierte Full-HD-Spiele ausreichen wird. Doch nicht jeder hält das für relevant - einige glauben auch, dass Ouya durch seine Offenheit den Markt für Spielekonsolen und Konsolenspiele aufmischen könnte.

Auf Kickstarter hat Ouya mittlerweile Vorbestellungen im Wert von rund 5,1 Millionen US-Dollars sammeln können. Ganz so rasant wie in den ersten drei Tagen nach Projektstart wächst diese Zahl im Moment nicht mehr. Bis zum 9. August 2012 dürfte sie dennoch weiter steigen. Immerhin rund 40.000 Leute unterstützen das Projekt schon. Die Ouya-Konsole soll voraussichtlich im März 2013 an sie ausgeliefert werden.


Doctor Who 22. Jul 2012

So ein Quatsch! Wlan ist absolut stabil beim Datentransfer und ich habe kein hässliches...

Doctor Who 22. Jul 2012

Richtig! Das ist das große Problem, welches ich auch sehe.

adhominem 21. Jul 2012

Doch. Auch wenn ich von privat kaufe, habe ich ein Recht darauf, die Ware wie...

kerub 21. Jul 2012

Bei Spielen, die virtuelle Joysticks und Knöpfe als Haupteingabe nutzen (und das ist ein...

kerub 21. Jul 2012

Stimmt schon. Aber was ist mit dem überwiegenden Rest der Bevölkerung, deren Hobby...

Kommentieren



Anzeige

  1. Datenbankadministrator (m/w) Controlling
    opta data Abrechnungs GmbH, Essen
  2. Technical Consultant - ALFABET (m/w)
    ITARICON Digital Customer Solutions, Dresden
  3. IT-Spezialist Anwendungsentwicklung (m/w)
    SEMIKRON Elektronik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. Software Architekt Java (m/w) PSLife
    adesso AG, verschiedene Standorte

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Deals und Blitzangebote zur Gamescom
    (u. a. Sennheiser PC 320 Gaming Headset, Logitech G502 Gaming Maus)
  2. NUR BIS 9. JULI: Crucial-Arbeitsspeicher kaufen und bis zu 45€ Rabatt sichern
  3. NEU: I Am Alive [Download]
    3,40€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Netzpolitik.org und Landesverrat

    Wie viel Leaken ist erlaubt?

  2. Privatsphäre

    Windows 10 telefoniert zu viel nach Hause

  3. Crema

    Eine Programmiersprache ohne Turing-Vollständigkeit

  4. Zeloslaser Cutter 2.0

    Offener Lasercutter aus Deutschland

  5. Docs.com

    Microsoft eröffnet mit Docs neue Dokument-Sharing-Plattform

  6. Dot

    Smartwatch mit Braille-Anzeige für Blinde

  7. Facettenaugen

    Forscher entwickeln Insektenauge für Drohnen

  8. Xbox One

    Windows 10 für Spieler und ein neues Halo

  9. #Landesverrat

    Justizminister Maas schmeißt Generalbundesanwalt raus

  10. Piranha Bytes' Elex

    Der Held hat einen Namen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Oneplus 2 im Hands On: Das Flagship-Killerchen
Oneplus 2 im Hands On
Das Flagship-Killerchen
  1. Oneplus-One-Nachfolger Neues Oneplus Two wird ab 340 Euro kosten
  2. Two-Smartphone Oneplus verspricht vereinfachtes Einladungssystem
  3. Smartphone Oneplus Two soll unter 450 US-Dollar kosten

Microsoft: Die Neuerungen von Windows 10
Microsoft
Die Neuerungen von Windows 10
  1. Windows 10 Microsoft gibt Enterprise-Version frei
  2. Microsoft Über 14 Millionen sind bereits auf Windows 10 gewechselt
  3. Neuer Windows Store Windows 10 erlaubt deutlich weniger Parallelinstallationen

Luftschiff: Zeppeline für die Zukunft
Luftschiff
Zeppeline für die Zukunft
  1. Nemo's Garden Erdbeeren und Basilikum wachsen im Meer
  2. Fairy Lights Holographisches Display aus Laser zum Anfassen
  3. Hoverboard Lexus will zurück in die Zukunft schweben

  1. Re: Mit Hilfe eines Widerspruchbereichs zum Beispiel.

    david_rieger | 10:27

  2. Re: Kleines Tool, dass automatisch alle...

    kim3000 | 10:26

  3. Re: Paradoxe Gesellschaft

    Ranessin | 10:26

  4. Re: Sendungen aufzeichnen, was ist mit Gameplay?

    WaldiBVB | 10:25

  5. Re: wieso nicht docxs.com kwt

    Himmerlarschund... | 10:24


  1. 10:30

  2. 09:30

  3. 08:32

  4. 07:59

  5. 07:35

  6. 07:23

  7. 07:13

  8. 21:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel