Abo
  • Services:
Anzeige
Dennis van Schie, Leiter der Marketing-Abteilung bei Sony Mobile
Dennis van Schie, Leiter der Marketing-Abteilung bei Sony Mobile (Bild: Sony)

Android-Smartphones Sony will die Nummer drei werden

Sony hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt. Der Elektronikhersteller will die Nummer drei der Hersteller von Android-Smartphones werden. Zugleich peilt das Unternehmen einen Markanteil von 20 Prozent am gesamten Smartphonemarkt an.

Anzeige

In den kommenden Jahren will Sony seinen Marktanteil bei Smartphones erheblich steigern. Der Marketing-Leiter von Sony Mobile, Dennis van Schie, erklärte dem Wall Street Journal, dass Sony in deutlich weniger als zehn Jahren nach Absatzzahlen die Nummer drei der Hersteller von Android-Smartphones werden wolle. Bis wann genau dieses Ziel erreicht werden soll, verriet der Sony-Manager nicht.

Sony will 20 Prozent Marktanteil im Smartphonemarkt

Im gesamten Smartphonemarkt will Sony auf dem Weltmarkt einen Marktanteil von 20 Prozent erreichen. Auch hier gibt es keinen Zeitplan, bis wann dieses Ziel umgesetzt werden soll. In Anbetracht der zurückliegenden Marktanteile von Sony erscheinen die Ziele sehr ambitioniert. Das sieht auch van Schie so; der aktuelle Marktanteil von Sony beträgt laut seiner Aussage zwischen 6,5 und 7 Prozent. Allerdings bleibt offen, auf was für Zahlen sich der Sony-Manager dabei bezieht.

Denn die letzten aktuellen Zahlen zum Smartphonemarkt können die Angaben von van Schie nicht bestätigen. Weder bei IDC noch bei Gartner ist Sony noch in der Liste der fünf größten Smarphonehersteller vertreten. Auf Platz fünf lag in den letzten beiden Quartalen ZTE mit einem Marktanteil von um die 4 Prozent. Da Sony eben nicht vertreten war, dürfte der Anteil des Unternehmens entsprechend geringer ausfallen.

Im zweiten Quartal 2013 verkaufte Sony 9,5 Millionen Xperia-Smartphones. Auf dem zweiten Platz lag Apple mit 31,9 Millionen verkauften iPhones und einem Marktanteil von 14,2 Prozent. Nach aktuellem Stand müsste Sony also mehr Smartphones als Apple verkaufen, um den angepeilten Marktanteil von 20 Prozent zu erreichen. Derzeit hat es nur Samsung geschafft, mehr Smartphones als Apple abzusetzen. Neben dem Marktführer Samsung sind momentan mindestens LG, Lenovo und ZTE bei den Smartphone-Herstellern vor Sony angesiedelt.

Der Hersteller Sony will das Ziel durch verstärkte Aktivitäten im Bereich der Top-Smartphones erreichen. Laut van Schie lässt sich nur mit Topgeräten Geld verdienen. Auf der Ifa 2013 in Berlin hatte Sony jüngst mit dem Xperia Z1 sein neues Topmodell vorgestellt. Das Xperia Z1 soll sich vor allem durch eine gute Kamera von der Konkurrenz abheben.


eye home zur Startseite
neocron 06. Okt 2013

jedes tablet mit nem funktionierenden touchscreen zb ...

Moe479 05. Okt 2013

und was genau ist daran falsch? von apple gibt es immer nur 2-4 klopper zu enormen...

Arcardy 05. Okt 2013

Jo klar, mein sk17i wird schon nicht merh unterstützt, weil die sagen die Hardware wär...

Dietbert 05. Okt 2013

Samsung demontiert sich ja mit den Regionalsperren und der schlechten Updatepolitik...

AndyMt 04. Okt 2013

Das Xperia Sola und das Xperia T auch nicht. Aber die meisten Modelle haben einen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg Finanzbehörde Hamburg, Hamburg
  2. Daimler AG, Stuttgart-Wangen
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Bayreuth


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 382,84€
  2. 89,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. taz

    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

  2. Respawn Entertainment

    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

  3. Bootcode

    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  4. Brandgefahr

    Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  5. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  6. Verdacht der Bestechung

    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  7. Nintendo Switch im Hands on

    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

  8. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  9. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente

  10. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  2. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor
  3. Smarte Lautsprecher Die Stimme ist das Interface der Zukunft

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  1. Könnte Blizzard keine Api anbieten

    sschnitzler1994 | 01:26

  2. Re: Gut so!

    LinuxMcBook | 01:21

  3. Re: Falsche Zielgruppe?

    t3st3rst3st | 01:21

  4. Re: Was wollte er denn damit?

    MrAnderson | 00:43

  5. Re: Erstaunliches Line-Up für das erste Jahr...

    lumks | 00:21


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel