Samsung stellt Galaxy Note 2 zur Ifa 2012 vor.
Samsung stellt Galaxy Note 2 zur Ifa 2012 vor. (Bild: Nina Ruecker/Getty Images)

Android-Smartphone Samsung zeigt das Galaxy Note 2 auf der Ifa

Samsung hat Vermutungen bestätigt, dass zur Internationalen Funkausstellung der Nachfolger des Galaxy Note vorgestellt wird. Das Galaxy Note 2 soll mit Android 4.1 alias Jelly Bean kommen und ein noch größeres Display sowie einen Quad-Core-Prozessor haben.

Anzeige

Für den 29. August 2012 hat Samsung zu einer Presseveranstaltung anlässlich der Internationalen Funkausstellung (Ifa) 2012 nach Berlin eingeladen. Der Nachrichtenagentur Reuters erklärte Samsung, dass an dem Tag definitiv der Nachfolger des Galaxy Note vorgestellt wird. Die Ifa beginnt am 31. August 2012 und die Tage davor nutzen viele Firmen zur Ankündigung neuer Produkte.

Seit Anfang Juli 2012 wird vermutet, dass Samsung zur Ifa 2012 das Galaxy Note 2 vorstellen wird. Seitdem gab es immer wieder neue Gerüchte, die das untermauerten, aber eine offizielle Bestätigung von Samsung fehlte bislang. Vor einem Jahr hatte Samsung das Galaxy Note der ersten Generation ebenfalls zur Ifa vorgestellt - zusammen mit anderen Android-Geräten. Es ist also zu erwarten, dass Samsung am 29. August 2012 neben dem Galaxy-Note-Nachfolger weitere neue Android-Geräte zeigen wird.

Galaxy Note 2 ist Samsungs Konkurrent zu Apple kommendem iPhone

Bisher gibt es auch nur Vermutungen, wann das Galaxy Note 2 auf den Markt kommen wird. Als Marktstart ist Oktober 2012 im Gespräch. In jedem Fall wird Samsungs Galaxy Note 2 als Konkurrent zu Apples kommendem iPhone gehandelt, das voraussichtlich im September 2012 vorgestellt wird.

Zur Ausstattung des Galaxy Note 2 gibt es vom Hersteller noch keine Angaben. Nach den derzeit vorliegenden Informationen wird es einen Touchscreen mit einer Bilddiagonalen von 5,5 Zoll erhalten. Das Vorgängermodell hat ein kleineres Display mit einer Bilddiagonalen von 5,3 Zoll. Aus dem Dual-Core-Prozessor im noch aktuellen Modell wird dann ein Quad-Core-Prozessor. Zum Prozessortyp und zur Taktfrequenz liegen noch keine Informationen vor.

Möglicherweise erhält das Galaxy Note 2 als Besonderheit eine 12- oder 13-Megapixel-Kamera. Das Galaxy Note 2 wird voraussichtlich gleich mit Android 4.1 alias Jelly Bean ausgeliefert. Das erste Galaxy Note kam noch mit Android 2.3 alias Gingerbread und seit Mai 2012 gibt es Android 4.0.3 alias Ice Cream Sandwich für das Riesensmartphone. Mitte Juli 2012 folgte dann das Update auf Android 4.0.4.


ruamzuzler 06. Aug 2012

Es ist Golem halt nix anderes eingefallen, um doch noch Apple bzw. das iPhone in den...

samy 04. Aug 2012

Und dann einstampfen?? Nee Samsung wird höchstens keine neuen "Note 1" mehr auf den...

muggi 03. Aug 2012

Wenn ich mir das Note 1 so anschaue und mit meinem SGSIII vergleiche, dann würde das...

muggi 03. Aug 2012

Siehe http://forum.golem.de/kommentare/handy/android-smartphone-samsung-zeigt-das-galaxy...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Koordinator Web-Technologien (m/w)
    easyCredit, Nürnberg
  2. Mitarbeiter für die Mitgliederbetreuung (m/w)
    DENIC eG, Frankfurt am Main
  3. Systemarchitekt/in Projekt Internet der Dinge
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Scientific Programmer (m/w)
    CeMM Research Center for Molecular Medicine of the Austrian Academy of Sciences, Vienna (Austria)

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Bloodborne [PlayStation 4]
    59,00€
  2. TOPSELLER: Crysis 3 Origin-Code
    4,99€
  3. GTA V [PC Download]
    53,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 14.04.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Freie Bürosoftware

    Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne

  2. Smartwatch

    Pebble sammelt über 20 Millionen US-Dollar ein

  3. Manfrotto

    Winziges LED-Dauerlicht für Filmer und Fotografen

  4. Test Woolfe

    Rotkäppchen schwingt die Axt

  5. Palinopsia Bug

    Das Gedächtnis der Grafikkarte auslesen

  6. Die Woche im Video

    Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

  7. Xbox One

    Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole

  8. Elektromobilitätsgesetz

    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten

  9. 2160p60

    Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K

  10. Nuclide

    Facebook stellt quelloffene IDE vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test: Zurück zu den Wurzeln
Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test
Zurück zu den Wurzeln
  1. Dell XPS 13 Ultrabook im Test Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter!
  2. Ultrabook Lenovo zeigt neues Thinkpad X1 Carbon
  3. Firmware-Hacks UEFI vereinfacht plattformübergreifende Rootkit-Entwicklung

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. MSI 970A SLI Krait Edition Erstes AMD-Mainboard mit USB 3.1 vorgestellt
  2. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

AMD Freesync im Test: Kostenlos im gleichen Takt
AMD Freesync im Test
Kostenlos im gleichen Takt
  1. eDP 1.4a Displayport-Standard für 8K-Bildschirme ist fertig
  2. Adaptive Sync für Notebooks Nvidia arbeitet an G-Sync ohne Zusatzmodul
  3. LG 34UM67 Erster Ultra-Widescreen-Monitor mit Freesync vorgestellt

  1. Re: Quantitaet anstelle von Qualitaet

    heidegger | 18:40

  2. Re: Das ist nur eine Meinung

    bstea | 18:34

  3. Re: Warum VP9?

    anonym | 18:18

  4. "begann man dann damit, den Code aufzuräumen"

    demon driver | 18:00

  5. Re: Kein drei-Finger dragging mehr?!?

    holysmoke | 17:51


  1. 17:19

  2. 15:57

  3. 15:45

  4. 15:03

  5. 10:55

  6. 09:02

  7. 17:09

  8. 15:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel