Abo
  • Services:
Anzeige
One X mit WLAN-Problem
One X mit WLAN-Problem (Bild: HTC)

Android-Smartphone One X: HTC bestätigt WLAN-Problem und ändert die Produktion

One X mit WLAN-Problem
One X mit WLAN-Problem (Bild: HTC)

HTC hat bestätigt, dass einige Android-Smartphones der Baureihe One X ein Problem bei der WLAN-Nutzung haben. Zur Abhilfe will HTC die Produktion verändern, damit das Problem bei neu ausgelieferten Geräten nicht mehr auftritt.

Einige Besitzer von HTCs One X beklagen schon seit einigen Wochen, dass der WLAN-Empfang schlecht ist. Die WLAN-Reichweite sei nur gering und es komme zu Verbindungsabbrüchen, obwohl der WLAN-Zugangspunkt nicht weit weg sei. Nun hat HTC reagiert und das WLAN-Problem Golem.de bestätigt: "Nach eingehender Untersuchung einzelner Fälle" stellte sich heraus, dass es Probleme mit den im Smartphone enthaltenen WLAN-Antennen und der WLAN-Signalstärke gibt.

Anzeige

Nach Aussage von HTC seien nur wenige One-X-Besitzer von dem Problem betroffen. Genaue Zahlen dazu nennt der Hersteller allerdings nicht. Mit dem One-X-Modell im Rahmen des Golem.de-Produkttests traten die WLAN-Probleme nicht auf.

HTC verspricht schnelle Reparatur

Wer ein One X mit dem WLAN-Problem besitzt, kann dieses von HTC reparieren lassen. Dabei verspricht der Hersteller, dass die Reparatur möglichst zügig vorgenommen wird, wenn dies erforderlich ist. Wie lange betroffene Kunden während der Reparatur auf das Android-Smartphone verzichten müssen, ist nicht bekannt.

Der Hersteller machte keine Angaben dazu, unter welchen Umständen das WLAN-Problem auftritt oder weshalb der Fehler nur in einzelnen One-X-Modellen zu finden sein soll.

HTC ändert Fertigung

In den Fertigungsprozess vom One X will HTC eine Änderung integrieren, damit neu ausgelieferte Ware das WLAN-Problem nicht mehr aufweist. Dazu wird der Empfang der WLAN-Antennen verstärkt. Dies soll bereits erfolgt sein, so dass neu produzierte One-X-Smartphones diesen Fehler nicht mehr haben werden. HTC dazu: "Obwohl viele Kunden keine Probleme mit der Signalstärke haben, leiteten wir sofort die nötigen Schritte in die Wege, um eine Lösung in unseren Produktionsprozess zu implementieren, damit diese Probleme in Zukunft verhindert werden können."

Es wird allerdings wohl etwas dauern, bis die neu produzierten Geräte im Handel zu haben sein werden. Wann dies der Fall sein wird, teilte der Hersteller nicht mit. Ob die Geräte aus der fehlerkorrigierten Charge dann für den Kunden erkennbar gekennzeichnet werden, ist nicht bekannt.


eye home zur Startseite
hakelberri 20. Aug 2012

Hallo ich bin neu hier und will keinen mit meiner frage langweilen, ich bin leider kein...

Misdemeanor 20. Jun 2012

Weil nicht alle Geräte 100%ig gleich konstruiert sind. Gerade was das One X betrifft...

onkel hotte 19. Jun 2012

.... musste ich mich 8 lange Wochen von ihm trennen. arvato ist (noch immer?) der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Janitza electronics GmbH, Lahnau
  3. it-economics GmbH, Karlsruhe
  4. Software AG, verschiedene Standorte


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 181,13€ mit Coupon: CHLETV
  2. beim Kauf ausgewählter Gigabyte-Mainboards

Folgen Sie uns
       


  1. Großbatterien

    Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern

  2. Traditionsbruch

    Apple will KI-Forschungsergebnisse veröffentlichen

  3. Cloudspeicher

    Dropbox plant Offline-Modus für Mobilanwender

  4. Apple

    Akkuprobleme des iPhone 6S betreffen mehr Geräte als gedacht

  5. Zero G

    Schwerelos im Quadrocopter

  6. Streaming

    Youtube hat 1 Milliarde US-Dollar an Musikindustrie gezahlt

  7. US-Wahl 2016

    Nein, Big Data erklärt Donald Trumps Wahlsieg nicht

  8. Online-Hundefutter

    150.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung

  9. Huawei

    Vectoring mit 300 MBit/s wird in Deutschland angewandt

  10. The Dash

    Bragi bekommt Bluetooth-Probleme nicht in den Griff



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  2. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  3. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak

  1. Re: Digitale Zähler und "Nachtarif" würden das...

    theFiend | 09:33

  2. Re: Propaganda und Lügen

    Bash76 | 09:33

  3. Re: doppelt gemoppelt hält besser

    M.P. | 09:33

  4. Re: Selbst schuld, wer das benutzt (kt)

    Mithrandir | 09:32

  5. Man könnte.....

    das_mav | 09:32


  1. 09:05

  2. 07:34

  3. 07:22

  4. 07:14

  5. 18:49

  6. 17:38

  7. 17:20

  8. 16:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel