Optimus True HD LTE
Optimus True HD LTE (Bild: LG)

Android-Smartphone mit LTE LGs Optimus True HD LTE bei Vodafone

Anfang Juni 2012 will Vodafone das Android-Smartphone Optimus True HD LTE von LG auf den Markt bringen. Damit vergrößert Vodafone das Sortiment an LTE-Smartphones.

Anzeige

Das Optimus True HD LTE alias P936 beherrscht die LTE-Frequenzen 800, 1.800 sowie 2.600 MHz und soll eine Downloadrate von bis zu 100 MBit/s erreichen. Im HSDPA-Betrieb sind bis zu 21,1 MBit/s im Download möglich. Das LTE-Gerät bietet zudem Quad-Band-GSM mit GPRS- und EDGE-Unterstützung. Zum Telefonieren schaltet das LTE-Smartphone immer in den UMTS- oder GSM-Betrieb, weil über LTE bisher noch nicht telefoniert werden kann. Als weitere Drahtlostechniken gibt es WLAN nach 802.11b/g/n sowie Bluetooth 3.0.

  • LG Optimus True HD LTE
  • LG Optimus True HD LTE
  • LG Optimus True HD LTE
  • LG Optimus True HD LTE
  • LG Optimus True HD LTE
  • LG Optimus True HD LTE
LG Optimus True HD LTE

Das Android-Smartphone hat einen 4,5 Zoll großen IPS-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln, hat also eine vergleichsweise hohe Auflösung. Für Foto- und Videoaufnahmen gibt es eine 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Licht. Damit lassen sich Videos in Full-HD aufnehmen. Für Videotelefonate gibt es auf der Vorderseite eine 1-Megapixel-Kamera.

Das LG-Smartphone besitzt einen Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,5 GHz und 1 GByte RAM-Speicher. Der interne Flash-Speicher ist nur klein, dem Nutzer stehen gerade mal knapp 2 GByte zur Verfügung. Als Ausgleich liegt dem Gerät gleich eine Micro-SD-Karte mit 16 GByte bei. Der Speicherkartensteckplatz unterstützt Karten mit bis zu 32 GByte.

Veraltete Android-Version

Das Optimus True HD LTE wird noch mit der veralteten Android-Version 2.3 alias Gingerbread ausgeliefert. Ein Update auf Android 4 alias Ice Cream Sandwich wird kommen, aber LG hat dafür bislang keinen Termin genannt. Das Mobiltelefon hat eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse sowie einen GPS-Empfänger und unterstützt DLNA.

Kurze Akkulaufzeit

Bei Maßen von 133,9 x 67,9 x 10,5 mm wiegt es 136 Gramm. Mit einer Akkuladung wird gerade einmal eine Sprechzeit von maximal 4 Stunden erreicht. Für welches Netz dieser Wert gilt, ist nicht angegeben. Der Hersteller verspricht, dass der Akku im Bereitschaftsmodus bis zu 10 Tage durchhält.

Vodafone will das Optimus True HD LTE alias P936 von LG in der kommenden Woche zum Preis von 530 Euro anbieten. Mit Laufzeitvertrag sinkt der Gerätepreis je nach gewähltem Tarif auf bis zu 49,90 Euro. Mit dem Velocity 4G und dem One XL von HTC und dem Samsung Galaxy S2 LTE hat Vodafone in Kürze vier verschiedene LTE-Smartphones im Sortiment. O2 will das Optimus True HD LTE zusammen mit HTCs One XL im Juli 2012 ins Sortiment nehmen.


Himmerlarschund... 31. Mai 2012

Das wird (Achtung, Vermutung: ) etwas damit zu tun haben, dass die Amis LTE auf anderen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Support Account Manager (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, Stuttgart
  2. Senior Java Entwickler (m/w)
    CeTEC GmbH & Co KG, Bremen
  3. Business Intelligence und DWH Consultant (m/w)
    ilum:e informatik ag, Mainz
  4. Experte (m/w) Systemdesign
    KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Band of Brothers - Box Set [Blu-ray]
    17,97€
  2. NEU: Blu-rays zum Sonderpreis
    (u. a. Dallas Buyers Club 7,90€, Wolverine 7,90€, 96 Hours 7,90€, Lord of War 7,97€, A-Team...
  3. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Die Unfassbaren, Escape Plan, RED 2, Braveheart, Fast & Furious 6, Titanic)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Frankreich

    Telefon-Headsets beim Autofahren und Fahrradfahren verboten

  2. Telekom

    Technische Umstellung führt zu Problemen bei Entertain

  3. Fairy Lights

    Holographisches Display aus Laser zum Anfassen

  4. Java-Rechtsstreit

    Google verliert vor oberstem US-Gericht

  5. Internet 16

    Preiserhöhung bei Tele Columbus auch bei neuen Verträgen

  6. Medienaufsicht

    Kabel Deutschland begrüßt Recht auf HbbTV-Ausfilterung

  7. Oculus Rift

    Hardware-Mod von Microsoft verbessert Optik

  8. Pebble Time im Test

    Nicht besonders smart, aber watch

  9. Einkommen

    Apple-Praktikanten verdienen 80.000 Dollar im Jahr

  10. Elektrorennen

    Nelson Piquet jr. wird erster Meister der Formel E



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Razer Nabu X im Test: Ein Handschlag, und wir sind Facebook-Freunde
Razer Nabu X im Test
Ein Handschlag, und wir sind Facebook-Freunde
  1. Razer OSVR Head-Tracking und Android-Unterstützung für VR-Brille
  2. Test Razer Mamba Tournament Edition Die schnellste Maus ist eine Schlange
  3. Spielkonsole Razer kauft Ouya

Inkubus 300µ ausprobiert: Quadratisch, stylish, gut
Inkubus 300µ ausprobiert
Quadratisch, stylish, gut
  1. Dell Inspiron Micro Desktop Mini-Rechner mit Tablet-Innenleben für 250 Euro
  2. Cubox-i4Pro im Test Viel Gefummel für viel Geld
  3. Mini-PC Asrocks Beebox nutzt Braswell und einen USB-C-Anschluss

Radeon R9 390 im Test: AMDs neue alte Grafikkarten bekommen einen Nitro-Boost
Radeon R9 390 im Test
AMDs neue alte Grafikkarten bekommen einen Nitro-Boost
  1. Grafikkarte AMDs neue R7- und R9-Modelle sind beschleunigte Vorgänger
  2. Grafikkarte AMD kündigt Radeon R9 Fury X und R9 Nano an
  3. Fiji AMD zeigt den weltweit schnellsten Grafikchip

  1. Gibt es wirklich Leute, die dafür bezahlen?

    daydreamer42 | 01:01

  2. Drakonischer Unsinn!

    daydreamer42 | 00:58

  3. Re: So ein Unsinn.

    Opferwurst | 00:54

  4. Re: Schädlich für die Netzhaut?

    Poison Nuke | 00:54

  5. Re: Recycling

    cpt.dirk | 00:53


  1. 23:43

  2. 20:04

  3. 18:55

  4. 17:27

  5. 17:02

  6. 15:45

  7. 15:28

  8. 12:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel