Anzeige
Aktuelle Hangouts-App macht möglicherweise Probleme.
Aktuelle Hangouts-App macht möglicherweise Probleme. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Android-Smartphone: Hangouts-App kann Grund für verkürzte Akkulaufzeit sein

Einige Anwender beklagen seit mehreren Tagen eine deutlich verkürzte Akkulaufzeit ihres Android-Smartphones. Dafür könnte es einen triftigen Grund geben: Googles neue Hangouts-App. Mit einem Kniff soll das Problem abstellbar sein.

Anzeige

Wer sich seit einigen Tagen über einen ungewöhnlich hohen Akkuverbrauch seines Android-Smartphones wundert, für den könnte es Abhilfe geben. Unter anderem in Googles Produkt-Forum beklagen sich einige Besitzer eines Android-Smartphones darüber, dass sich die Akkulaufzeit ihres Geräts erheblich verringert hat. Nutzer im Forum vermuten die neue Version von Googles Hangouts-App als Ursache dafür. Vor einigen Tagen hat Google damit begonnen, das Update auf Hangouts 2.1.076 für die Android-Plattform zu verteilen.

Laut den Kommentaren im Forum war der übermäßig hohe Akkuverbrauch direkt auf das Hangouts-Update zurückzuführen. Dazu musste die Hangouts-App nicht einmal gestartet sein. Es genügte, dass die neue Version installiert war. Nutzer versuchten sich zu helfen, indem sie die Cache-Daten der App löschten, die Hangouts-App deinstallierten und nach einem Neustart des Smartphones Hangouts wieder aufspielten. Mehrere Anwender berichteten jedoch, dass dies nichts gebracht habe.

Workaround erhöht die Akkulaufzeit wieder

Als derzeit einzige Lösung bleibt, das aktuelle Hangouts-Update zu deinstallieren. Dann steht allerdings nicht mehr die aktuelle Hangouts-Version zur Verfügung, die Nutzer müssen mit einer veralteten Version vorliebnehmen. Betroffene Anwender störten sich daran aber nicht, denn für sie zählte vor allem, dass das Smartphone wieder eine deutlich längere Akkulaufzeit aufwies. Wer die Hangouts-Version 2.1.076 noch nicht installiert hat, sollte es besser sein lassen, wenn er keine verkürzte Akkulaufzeit in Kauf nehmen möchte.

Derzeit ist die genaue Ursache dafür unklar. Es ist denkbar, dass es einen Fehler in der aktuellen Hangouts-Version gibt. Es wäre aber auch möglich, dass die Ursache für den Fehler an anderer Stelle zu suchen ist. Möglicherweise wird das Problem mit einem kommenden Hangouts-Update beseitigt. Derzeit ist aber nicht bekannt, wann es eine neue Hangouts-Version für Android geben wird.

Nachtrag vom 7. Mai 2014, 15:48 Uhr

Mit der gerade von Google verteilten Version 2.1.100 von Hangouts soll das Akkulaufzeitproblem behoben sein, berichten uns Golem.de-Leser.


eye home zur Startseite
Nerd_vom_Dienst 10. Mai 2014

Nutzt die vorhandenen Möglichkeiten der Datenschutz-Funktion in CM, sie ist nicht nur...

amk 09. Mai 2014

Keine Software ist frei von Fehlern. Und andere Apps sind fehlerfrei und stürzen nie ab...

Klobinger 08. Mai 2014

Danke für den Denkanstoß aber das erklärt ja nicht wirklich, warum dies ein derart...

AveN 08. Mai 2014

Vielleicht gehen die nach Alphabet oder Zeitpunkt der Anmeldung, oder so ;) LG AveN

mgh 08. Mai 2014

Es ist weniger die Frage des Handys oder OS, wie eine Frage der Kamera-App-Version? (2.1...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Supporter/in
    WALDORF FROMMER, München
  2. Mitarbeiter/in im Bereich IT Helpdesk für den 1st-Level-Support
    Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Berlin
  3. Senior Consultant SAP HCM (m/w)
    über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  4. App-Entwickler (m/w)
    über Kilmona PersonalManagement GmbH, München

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Game of Thrones [dt./OV] Staffel 6
    (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)
  2. VORBESTELLBAR: X-Men Apocalypse [Blu-ray]
    19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 3 Blu-rays für 18 EUR
    (u. a. Rache für Jesse James, Runaway, The Wanderers)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Virtual Reality

    Googles Daydream benötigt neues Smartphone

  2. Cortex-A73 Artemis

    ARMs neuer High-End-CPU-Kern für 2017

  3. Tony Fadell

    iPod-Erfinder baut Elektro-Gokarts für Kinder

  4. Riesiges Produktionsgebäude

    Ende Juli wird die Tesla Gigafactory eröffnet

  5. Maas kontra Dobrindt

    Bundesjustizminister verweigert autonomen Autos Sonderrechte

  6. Section Control

    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

  7. Beam

    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

  8. Arbeitsbedingungen

    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen

  9. Modulares Smartphone

    Project-Ara-Ideengeber hat von Google mehr erwartet

  10. Telekom-Chef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

  1. Re: Und wenn man zu langsam fährt?

    der_wahre_hannes | 08:45

  2. Re: Hätte den Totalschaden meines Wagens verhindert

    Dwalinn | 08:43

  3. Re: also doppelt so langsam...

    fuzzy | 08:42

  4. Re: Ich hasse diese Stores

    Bautz | 08:42

  5. Re: kein Wunder dass GTA5 keine Preissenkung erfährt

    ThadMiller | 08:40


  1. 08:45

  2. 08:15

  3. 07:44

  4. 07:24

  5. 07:10

  6. 12:45

  7. 12:12

  8. 11:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel