Nexus 4
Nexus 4 (Bild: Google)

Android-Smartphone Händler verzichtet auf Nexus 4 - Preis zu hoch

LG verlangt für das Nexus 4 einen Listenpreis von 600 Euro. Bei Google selbst gibt es das Android-Smartphone schon für 300 Euro. Daher hat nun ein Händler darauf verzichtet, das Nexus 4 ins Sortiment zu nehmen.

Anzeige

Der spanische Ableger des Mobiltelefonhändlers The Phone House hat auf Facebook bekanntgegeben, dass die Firma in Spanien das Nexus 4 nicht anbieten wird. Als Grund wurde genannt, dass LG einen zu hohen Listenpreis für das Nexus 4 festgesetzt habe. Demnach würde das Nexus 4 bei The Phone House 600 Euro kosten. Im spanischen Play Store bietet Google das Android-Smartphone online mit 8 GByte für 300 Euro und mit 16 GByte für 350 Euro an.

Damit könnte The Phone House das Smartphone nicht zu einem konkurrenzfähigen Preis anbieten, begründet der Händler seinen Schritt. Es ist unklar, ob der von LG genannte Listenpreis von 600 Euro für das Nexus 4 mit 8 oder 16 GByte gilt. Falls er für die 8-GByte-Version gilt, wäre das Nexus 4 bei The Phone House doppelt so teuer wie im Play Store.

Golem.de hat bei LG nachgefragt, ob es diese Preisdifferenz auch in Deutschland geben wird. Bisher gibt es noch keine Antwort dazu.

Auch in anderen Ländern wird das Nexus 4 zu einem deutlich höheren Preis als in Googles Play Store angeboten. Das ist etwa in Italien und Österreich der Fall. Aber in diesen beiden Ländern kann das Nexus 4 nicht über den Play Store bestellt werden. In Spanien und in Deutschland wird das Nexus 4 Mitte November 2012 im Play Store zu bekommen sein.

Google hat das Nexus 4 zusammen mit LG entwickelt und es vor einer Woche offiziell vorgestellt. In den Preisangaben von Google gibt es keinen Hinweis darauf, dass das Nexus 4 im Play Store zu einem niedrigeren Preis als im regulären Handel angeboten wird. Das letzte von Google vorgestellte Nexus-Gerät war das Nexus 7, das im normalen Handel zum gleichen Preis angeboten wurde wie im Play Store.


__destruct() 18. Nov 2012

Natürlich sind sie auf Geld aus, aber es ist gut für den Konsumenten, wenn unter den...

andi6k78 11. Nov 2012

aber nur ein bißchen ^^. Nach seiner argumentation hätte er, wenn schon tablet, eher was...

fratze123 06. Nov 2012

Kauft der Händler die Teile einzeln? Man müsste schon die Preisstaffel kennen, um sich...

ggggggggggg 06. Nov 2012

naja das hatte ich eigentlich gemeint. Ist bei fast allen Händlern, welche an Endkunden...

TITO976 06. Nov 2012

Und welchen Sinn hat es dann, Behauptungen auf Grundlage von Spekulationen aufzustellen...

Kommentieren


dkworld.de / 07. Nov 2012

Das Nexus 4 und die Preise



Anzeige

  1. Elektrotechniker / Auto­ma­tisierungs­techniker (m/w)
    KADIA Produktion GmbH + Co., Nürtingen (bei Stuttgart)
  2. (Senior)Consultant (m/w) SAP SRM
    Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München, Basel, Zürich (Schweiz)
  3. Techniker (m/w) Fahrgastsysteme U-Bahn, Bus und Tram
    Stadtwerke München GmbH, München
  4. Trainee (m/w) Europa und Technik
    Deutsche Telekom AG, Bonn

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. The Expendables 1+2 [Blu-ray]
    7,99€ FSK 16
  2. Game of Thrones - Staffel 4 (Digipack + Bonusdisc) (exkl. bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    44,99€
  3. TOPSELLER: Ghostbusters I & II (2 Discs) (4K Mastered) [Blu-ray]
    9,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Play Ready 3.0

    Keine 4K-Filme ohne neues Hardware-DRM für Windows 10

  2. Konsolenhersteller

    Energiesparen ja, aber nicht beim Spielen

  3. RTL Disney Fernsehen

    Super RTL startet kostenpflichtige Streaming-Plattform

  4. Steam

    Gabe Newell über kostenpflichtige Mods

  5. Cross-Site-Scripting

    Offene Sicherheitslücke in Wordpress

  6. HTTPS

    Kaspersky ermöglicht Freak-Angriff

  7. Deep angespielt

    "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

  8. Federation Against Copyright Theft

    Mit Videoüberwachung im Kinosaal gegen Release Groups

  9. Razer Blade 2015 im Test

    Das bisher beste Gaming-Ultrabook

  10. Biomimetik

    Miniroboter zieht Vielfaches seines Eigengewichts nach oben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Storytelling-Werkzeug: Linius und die Tücken von Open-Source
Storytelling-Werkzeug
Linius und die Tücken von Open-Source
  1. ARM-SoC Allwinner soll LGPL-Verletzungen verschleiern
  2. Linux Siri bekommt Open-Source-Konkurrenz
  3. Microsoft Windows Driver Frameworks werden Open Source

Vindskip: Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
Vindskip
Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
  1. Volvo Lifepaint Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
  2. Munin Moderne Geisterschiffe brauchen keinen Steuermann
  3. Globales Transportnetz China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig
  2. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  3. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster

  1. Re: Bald keine neuen Blockbuster mehr zuhause...

    Lord Gamma | 20:33

  2. Re: Wie schon im anderen Beitrag gesagt: Wer...

    SchmuseTigger | 20:33

  3. Re: helfen Erdbebenopfern

    nykiel.marek | 20:31

  4. Re: 25%

    SchmuseTigger | 20:30

  5. Re: Sehe das Problem nicht

    SchmuseTigger | 20:29


  1. 18:28

  2. 17:26

  3. 17:13

  4. 16:24

  5. 14:46

  6. 14:34

  7. 14:00

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel