Samsungs Galaxy S3 hat mehrere Sicherheitslücken.
Samsungs Galaxy S3 hat mehrere Sicherheitslücken. (Bild: Bruce Bennett/Getty Images)

Android Samsung-Geräte haben etliche Sicherheitslücken

In Android-Geräten von Samsung sind eine Reihe von Sicherheitslücken gefunden worden. Angreifer können darüber unter anderem beliebigen Programmcode auf ein Android-Gerät schleusen. Das Schließen der Lücken wird wohl noch einige Zeit dauern.

Anzeige

Samsung hat Anpassungen an Android vorgenommen, die mehrere Sicherheitslücken enthalten. Dadurch seien ältere und neuere Samsung-Smartphones und -Tablets angreifbar, berichtet der Blogger Roberto Paleari. Um Nutzer vor diesen Risiken zu warnen, hat sich Paleari dazu entschlossen, die Öffentlichkeit zu informieren. Um die Gefahr für die Nutzer gering zu halten, macht er keine detaillierten Angaben zu den Sicherheitslücken.

Nach eigener Aussage hat Paleari Samsung Anfang Januar 2013 über die Sicherheitslücken informiert und Mitte Januar 2013 weitere Details nachgeliefert. Erst einen Monat später hörte er wieder von Samsung und wurde gebeten, die Informationen nicht zu veröffentlichen. Denn das Bereitstellen von Updates werde noch lange dauern, weil diese von den Mobilfunknetzbetreibern getestet werden müssten, hieß es von Samsung. Eine offizielle Bestätigung, dass Samsung Patches für alle betroffenen Geräte anbieten wird, hat Paleari bisher nicht erhalten.

Apps mit umfangreichen Rechten unbemerkt installieren

Allein zwei von Paleari gefundene Sicherheitslücken lassen sich zur Einschleusung von Schadcode missbrauchen. Angreifer können unbemerkt vom Opfer Apps einspielen, die umfangreiche Rechte erhalten können. Dazu könnte eine solche App unbemerkt über den Play Store oder über Samsung Apps nachgeladen werden.

Eine weitere Sicherheitslücke ermöglicht es einer App, ohne die nötige Berechtigung SMS zu verschicken. Normalerweise erhalten Nutzer vor der Installation von Android-Apps Informationen über die Berechtigungen, die die betreffende App fordert. In diesem Fall muss eine App nicht auf die Berechtigung zum SMS-Versand hinweisen.

Ein anderes Sicherheitsloch ermöglicht es einem Angreifer, unbemerkt nahezu alles auf dem Android-Geräte zu machen. Das reicht vom Führen von Telefonaten über das Versenden von E-Mails bis zum SMS-Versand. Durch weitere Sicherheitslücken können zudem Android-Einstellungen unbemerkt vom Opfer verändert werden.

Mindestens zwei Geräte betroffen

Die Fehler konnte er für das erste Galaxy Tab im 7-Zoll-Format sowie das Galaxy S3 bestätigen. Er vermutet, dass daher die Fehler in nahezu allen Android-Geräten von Samsung zu finden sind. Es ist sehr fraglich, ob Samsung jemals Patches für das Galaxy Tab der ersten Generation anbieten wird. Deutlich besser stehen die Chancen beim Galaxy S3.


neocron 25. Mär 2013

einfache sache ... worauf basierte denn deine Vermutung? welcher Teil des ersten Posts...

Lala Satalin... 24. Mär 2013

Den habe ich schon lange nicht mehr, es ist nämlich schon über ein Jahr her.

flasherle 23. Mär 2013

Wundert nicht, so wie die neuen geräte rausgeballert werden. bei dem tempo kann gar keine...

Frank Further 23. Mär 2013

das man unter Android rooten muss um Zugriffsrechte zu modifizieren

wuschti 22. Mär 2013

+1

Kommentieren



Anzeige

  1. Produktmanager (m/w) Netzwerksicherheit
    ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Berlin
  2. SAP Inhouse Consultant (m/w)
    CIDEON Holding GmbH & Co. KG, Bautzen
  3. Analyst Local Traffic (m/w)
    DPD GeoPost (Deutschland) GmbH, Aschaffenburg
  4. Experte Storage, Storage Area Networks und File Services (m/w)
    ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: The Elder Scrolls V: Skyrim Legendary Edition (Steam)
    11,97€
  2. TIPP: Blu-ray-Box-Sets und Komplett-Boxen reduziert
    (u. a. Fast & Furious 1-6 nur 26,99€, Lethal Weapon 1-4 nur 17,97€, Unser Universum - Die...
  3. NUR HEUTE: OZONE RAGE ST Gaming Headset
    mit Gutscheincode pcghdienstag nur 27,90€ statt 34,90€ (Preis wird erst im letzten...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Lite

    Huaweis kleines P8 kostet 250 Euro

  2. Test Assassin's Creed Chronicles

    Meuchelmord und Denksport in China

  3. Jobcenter

    Hardware verursachte IT-Ausfall bei Agentur für Arbeit

  4. Piko H0 Smartcontrol

    Pufferküsser fahren Modellbahnen bald mit Android

  5. Maglev

    Magnetschwebebahn bricht mit 603 km/h erneut Rekord

  6. Cross-Site-Scripting

    Zahlreiche Wordpress-Plugins verwenden Funktion fehlerhaft

  7. AMDGPU

    AMD zeigt neuen einheitlichen Linux-Treiber

  8. Alan Wake

    Remedy denkt über Fortschreibung nach

  9. The Ocean Cleanup

    Ein Müllfänger für die Meere

  10. Smartwatch

    So funktioniert der Pulssensor der Apple Watch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



P8 im Hands On: Huawei setzt auf die Kamera
P8 im Hands On
Huawei setzt auf die Kamera
  1. Huawei P8 Max Riesen-Smartphone mit 6,8-Zoll-Display kostet 550 Euro
  2. Netzwerk und Smartphone Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar
  3. Neue Kirin-Prozessoren Nächstes Google Nexus soll von Huawei kommen

Vindskip: Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
Vindskip
Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
  1. Volvo Lifepaint Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
  2. Munin Moderne Geisterschiffe brauchen keinen Steuermann
  3. Globales Transportnetz China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig
  2. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  3. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster

  1. Re: Erstaunlich viele Tesla gesehen

    PiranhA | 14:56

  2. Re: So ein Quatsch - das ist "Spielen mit Spenden"

    Icestorm | 14:56

  3. Re: Warum sollte man das finanzieren?

    Ach | 14:56

  4. Re: Liegt wohl eher am RZ

    TheDragon | 14:56

  5. Re: Aus die Maus!

    Doedelf | 14:55


  1. 14:54

  2. 14:00

  3. 13:04

  4. 12:54

  5. 12:46

  6. 12:36

  7. 12:28

  8. 12:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel