Abo
  • Services:
Anzeige
Auf einem Nexus 7 (2013) läuft Android auch mit freien Grafiktreibern.
Auf einem Nexus 7 (2013) läuft Android auch mit freien Grafiktreibern. (Bild: Google)

Android: Marshmallow läuft mit freien Treibern auf Nexus 7

Auf einem Nexus 7 (2013) läuft Android auch mit freien Grafiktreibern.
Auf einem Nexus 7 (2013) läuft Android auch mit freien Grafiktreibern. (Bild: Google)

Mit nur wenigen Anpassungen läuft auf dem Nexus 7 ein Android mit aktuellem Linux-Kernel, samt freien Grafiktreibern und Hardwarebeschleunigung. Sinnvoll ist das für Tests ebenso wie die Sicherheit und Langlebigkeit der Geräte.

Sehr viele Hersteller von Android-Geräten arbeiten nur sehr wenig mit der Community des Linux-Kernels zusammen. Das führt zu teils riesigen Forks mit mehreren Millionen Zeilen zusätzlichem Code - pro Gerät. Durch das Zusammenfassen der Arbeiten einiger Kernel-Hacker ist es nun gelungen, den aktuellen Linux-Kernel 4.5 mit nur sehr wenigen zusätzlichen Anpassungen auf einem Nexus 7 mit Android Marshmallow zu starten.

Anzeige

Wie der Entwickler John Stultz schreibt, laufe das System insbesondere mit dem freien Grafiktreiber Freedreno für die Adreno GPU des Qualcomm-SOC des Tablets. Zudem werde die 3D-Bibliothek Mesa zur Hardwarebeschleunigung genutzt. Beides dient als Basis für den sogenannten Hwcomposer, der diese Grafikfähigkeiten der GUI im Android-System bereitstellt.

Einige Hersteller beteiligt

Unterstützt worden seien die Arbeiten unter anderem von Qualcomm, der Industrievereinigung Linaro, sowie von Sony. Letzteres pflegt eine Art eigenes Android Open Source Project für einige der Xperia-Geräte und fordert Interessierte explizit dazu auf, sich an Hacks für die Smartphones zu versuchen und im sogenannten Mainline-Kernel zu arbeiten.

Die Verwendung eines derartigen Kernels auf Smartphones hat im Vergleich zu den riesigen Anpassungen der Hersteller einige Vorteile. So könnten durch die Anstrengungen frühzeitig Fehler im Kernel entdeckt werden, die die Android-Entwicklung beeinflussen. Darüber hinaus lassen sich Sicherheitsupdates wesentlich einfacher und schneller umsetzen, um sie Nutzern zur Verfügung zu stellen. Auch Upgrades auf neue Android-Versionen sollten deutlich leichter werden.

Im vergangenen Herbst diskutierten einige Kernel-Hacker unter der Leitung von Stultz, wie dies langfristig auf Seiten der Hersteller umgesetzt werden könnte.


eye home zur Startseite
Haf 26. Mär 2016

Es kennt nicht jeder jedes Detail über jede Hardware. Das macht auch gar nichts. Müssen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. über Ratbacher GmbH, München
  4. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 18,99€
  3. (-20%) 31,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI

  2. Redox OS

    Wer nicht rustet, rostet

  3. Star-Wars-Fanfilm

    Luke und Leia fliegen übers Wasser

  4. Sony

    Screen für Android Auto und Carplay kommt für 500 Euro

  5. Patent

    Samsung zeigt konkrete Idee für faltbares Smartphone

  6. Smarter Lautsprecher

    Google will Home intelligenter machen

  7. Samsung 960 Evo im Test

    Die NVMe-SSD mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

  8. Projekt Titan

    Apple will Anti-Kollisionssystem für Autos patentieren

  9. Visualisierungsprogramm

    Microsoft bringt Visio für iOS

  10. Auftragsfertiger

    TSMC investiert 16 Milliarden US-Dollar in neue Fab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

  1. Re: Touchscreen im Auto geht garnicht (kt)

    h3nNi | 12:30

  2. Re: Kein Kopfhöreranschluß? Unglaublich..

    opodeldox | 12:30

  3. Re: ...dass Apple eine absolute Mistidee zum...

    coass | 12:29

  4. das war ja klar, dass die Presse solche...

    rocountry | 12:27

  5. Wenn wir schon beim Thema Fanfilmen sind: Mario...

    kabauterman | 12:25


  1. 12:30

  2. 12:01

  3. 11:35

  4. 11:31

  5. 10:40

  6. 10:23

  7. 09:00

  8. 08:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel