Abo
  • Services:
Anzeige
Das G2 von LG wird mit Updates versorgt.
Das G2 von LG wird mit Updates versorgt. (Bild: LG)

Smartphone: LGs G2 bekommt G3-Oberfläche und Android L

LG hat seine Pläne bezüglich des G2 überdacht: Auch das alte Spitzenmodell von LG wird die Oberfläche des aktuellen G3 erhalten, heißt es in einem Bericht. Zudem wird für das G2 ein Update auf Android L erscheinen.

Anzeige

Es gibt erste Update-Pläne bezüglich des G2 von LG. Das italienische Blog Tutto Android hat aus zuverlässiger Quelle erfahren, welche größeren Updates für das G2 anstehen. Das G2 ist das alte Topsmartphone von LG und wurde kürzlich vom G3 abgelöst.

Zunächst hatte LG nicht vor, für das G2 ein Update anzubieten, mit dem auch das Vorgängermodell die G3-Oberfläche erhält. Von diesem Plan ist der Hersteller demnach abgerückt. Als möglicher Grund wird vermutet, dass die mit dem G3 eingeführte neue Optik mehrere Preise eingeheimst hat. In jedem Fall ist derzeit geplant, dass das G2 bis Ende des Jahres ein Update bekommt, das dann die bisherige G2-Oberfläche gegen die verbesserte G3-Optik austauscht.

Zudem ist zu vermuten, dass im Zuge dessen auch einige der G3-Funktionen auf das G2 gebracht werden. Kürzlich hatte LG bekanntgegeben, dass alle künftigen LG-Smartphones und -Tablets einige der G3-Besonderheiten erhalten werden - auch Einsteiger- und Mittelklasse-Geräte. Mit den Modellen L Fino und L Bello sind bereits die ersten Modelle vorgestellt worden.

Verbesserte Tastatur und neue Kamera-Funktionen

Zu den G3-Funktionen gehört die verbesserte Bildschirmtastatur namens Smart Keyboard. Sie beobachtet das Nutzerverhalten und soll Tippfehler um bis zu 75 Prozent reduzieren. Die Wortvorschläge werden ausgewählt, indem mit dem Finger vom Buchstaben einfach nach oben gewischt wird. Die Tastatur lässt sich in der Größe verändern, was für vorinstallierte Android-Tastaturen keine Selbstverständlichkeit ist.

Für das bequeme Editieren eines Textes kann der Textcursor bewegt werden, indem der Finger auf der Leertaste nach links oder rechts bewegt wird. Dann wandert auch der Textcursor entsprechend mit. Zudem können häufig benötigte Zeichen auf einzelne Tasten gelegt werden.

Die neue Kamera-App zeigt beim Start nur noch die häufig genutzten Funktionen, um die Bedienung zu vereinfachen. Mit der Neuerung Touch & Shoot wird mit einem Tippen auf den Bildschirm scharf gestellt und der Auslöser betätigt. Mit der Funktion Selfie Cam kann der Nutzer Selbstporträts aufnehmen, indem der Auslöser nach drei Sekunden betätigt wird, nachdem vor der Kameralinse sichtbar die Hand geöffnet und wieder geschlossen wurde.

Das G2 wird Android L erhalten

Zudem hat Tutto Android erfahren, dass die nächste Hauptversion von Android auch für das G2 erscheinen wird. Noch gibt es von Android L nur eine Vorabversion und die genaue Versionsnummer ist noch nicht bekannt. Derzeit wird vermutet, dass die nächste Android-Version den Beinamen Lemon Meringue Pie trägt. Das Update auf Android L wird das G2 wohl erst im nächsten Jahr erhalten.

Mit Android L bekommt Googles Betriebssystem eine neue Gestaltung, die modern und aufgeräumt wirkt. Mit vielen kleinen Verbesserungen wird die Bedienung von Android vereinfacht. Gut gefallen hatte uns im Test die vollkommen neu gestaltete Task-Übersicht mit den zuletzt aufgerufenen Apps.

LGs G2 mit 16 GByte ist derzeit im Handel für etwas mehr als 300 Euro zu bekommen, während das G3 mit ebenfalls 16 GByte unter anderem bei Base für 400 Euro zu haben ist.

Nachtrag vom 24. August 2014, 11:50 Uhr

Der Artikel wurde um die Information ergänzt, dass der mögliche Beiname von Android L Lemon Meringue Pie lautet. Die Textpassage an der Stelle wurde entsprechend überarbeitet.


eye home zur Startseite
Trollfeeder 26. Aug 2014

Mein HTC Flyer und mein S3 sagen etwas anderes. Ich werde diese beiden Firmen meiden...

Markus08 25. Aug 2014

Ja, bei Samsung wäre man da vermutlich schlechter dran.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München
  2. Rittal GmbH & Co. KG, Herborn
  3. über 3C - Career Consulting Company GmbH, deutschlandweit
  4. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung unmöglich

    Lightroom-App für Apple TV erschienen

  2. Quartalszahlen

    Apple-Gewinn bricht wegen schwächerer iPhone-Verkäufe ein

  3. SSD

    Crucial erweitert MX300-Serie um 275, 525 und 1.050 GByte

  4. Shroud of the Avatar

    Neustart der Ultima-ähnlichen Fantasywelt

  5. Spielekonsole

    In Nintendos NX stecken Nvidias Tegra und Cartridges

  6. Nach Terroranschlägen

    Bayern fordert Ausweitung der Vorratsdatenspeicherung

  7. Android-Smartphone

    Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen

  8. Tim Sweeney

    "Microsoft will Steam zerstören"

  9. Störerhaftung weg

    Kommt nun der Boom für offene WLANs?

  10. Fusion mit Hailo

    Mytaxi wird zum größten App-basierten Taxivermittler Europas



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

Miniscooter: E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
Miniscooter
E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
  1. Relativity Space Raketenbau ohne Menschen
  2. Besuch beim HAX Accelerator Made in Shenzhen
  3. Besuch bei Senic Das Kreuzberger Shenzhen

  1. Re: Frage an User von SSD im RZ

    bentol | 03:41

  2. Re: Immer wenn es zu Terror kommt dieselben...

    Des_Moines | 03:39

  3. Re: Sweeney hat völlig recht

    AnonymerHH | 03:27

  4. Re: Microsoft schafft sich selber ab

    AnonymerHH | 03:16

  5. Re: Ich bete, dass das nicht stimmt ...

    Vaako | 03:14


  1. 23:40

  2. 23:14

  3. 18:13

  4. 18:06

  5. 17:37

  6. 16:54

  7. 16:28

  8. 15:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel