Android-Launcher: Smartphone-Hersteller haben keine Lust auf Facebook Home
Facebook Home (Bild: Facebook)

Android-Launcher Smartphone-Hersteller haben keine Lust auf Facebook Home

Nach der Absage von Samsung haben auch andere Hersteller wie Sony Mobile, Lenovo, ZTE und Huawei sichtbar kein Interesse an Smartphones mit dem vorinstallierten Android-Launcher Facebook Home. Das HTC First war in den USA ein großer Misserfolg.

Anzeige

Die Hersteller Samsung Electronics, Sony Mobile, Lenovo, ZTE und Huawei haben kaum Interesse, Smartphones mit vorinstalliertem Facebook Home und speziellen Anpassungen anzubieten. Das berichtet die Branchenzeitung Digitimes unter Berufung auf Branchenkreise. Über gescheiterte Verhandlungen zwischen dem südkoreanischen Elektronikkonzern Samsung und Facebook über eine gemeinsame Smartphone-Entwicklung wurde zuvor bereits berichtet. Andere Unternehmen wollten nun abwarten.

HTC, Huawei und Sony Mobile arbeiteten lieber an der Verbesserung des User Interface von eigenen Android-Anpassungen.

Das HTC First war bei AT&T in den USA ein großer Misserfolg, so die Digitimes aus Branchenkreisen. Deshalb seien Pläne für einen Marktstart des Geräts in Europa aufgegeben worden.

Facebook hat seine Anwendung Home Anfang April 2013 vorgestellt. Seit dem 12. April ist die App im Google Play Store erhältlich - zuerst nur in den USA, ein paar Tage später auch in anderen Ländern wie Deutschland. Bei Facebook Home sind keine Android-typischen Icons mehr zu sehen, sondern Statusnachrichten und Bilder von Freunden aus dem sozialen Netzwerk, die sofort kommentiert und mit dem Like-Button bewertet werden können. Installiert werden kann die Anwendung offiziell nur auf dem Galaxy S3 und dem Galaxy Note 2 von Samsung sowie auf den HTC-Modellen One, One X und One X Plus.

Mehr als 500.000 Downloads hatte Facebooks alternativer Android-Launcher Home Ende April im Play Store von Google. Für Facebook mit über 1 Milliarde aktiven Nutzern war das kein gutes Ergebnis. Es gab zudem keine Angaben darüber, wie viele der 0,05 Prozent der Facebook-Nutzer die App installiert und tatsächlich behalten haben. Die Bewertungen im Play Store waren schlecht.


Thaodan 26. Jun 2013

Man kann eben nicht für jede Hardware Workarounds einbauen, was eben ein Großteil der...

Gordanfreeman 25. Jun 2013

''Jegendlich'' bedeutet nicht anderes als ''einfach''. Also ich heißt der Satz'' Ich...

freddypad 25. Jun 2013

Genau so ist es. Wenn Facebook dank der doofen Lachbilder oder schlechten Handykamera...

Anyone 25. Jun 2013

Ich sehe das etwas differenzierter, nämlich dass es erschreckend ist, wie wenige mit den...

MX-5 25. Jun 2013

nun, ich glaube dem müsste man widersprechen. das SAGEN sie zwar, bzw. schreiben es in...

Kommentieren


linuxhacker.in / 25. Jun 2013

linuxhacker.in

KAY MACKE's Websudelbuch / 24. Jun 2013

FB

KAY MACKE's Websudelbuch / 24. Jun 2013

FB



Anzeige

  1. Mitarbeiter/-in für Kundendatenmanagement in der Abteilung Marketing Kommunikation
    Daimler AG, Berlin
  2. Softwareentwickler (m/w)
    Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern
  3. Mitarbeiter in der Beratung (m/w) Prozesse und Methoden Produktdatenmanagement
    Daimler AG, Stuttgart-Untertürkheim
  4. Oracle DBAs mit Fokus auf Golden Gate (m/w)
    Reply GmbH & Co. KG, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iFixit

    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

  2. Entwicklerstudio

    Crytek räumt finanzielle Probleme ein

  3. M-net

    Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt

  4. Bioelektronik

    Pilze sind die besten Zellschnittstellen

  5. Deanonymisierung

    Russland bietet 83.000 Euro für Enttarnung von Tor-Nutzern

  6. MyGlass

    Google-Glass-App offiziell in Deutschland verfügbar

  7. Google

    Youtube und der falsche Zeitstempel

  8. Western Digital

    Erste günstige 6-TByte-Festplatten sind verfügbar

  9. Projekt Baseline

    Google misst den menschlichen Körper aus

  10. IMHO

    Share Economy regulieren, nicht verbieten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IMHO: Share Economy regulieren, nicht verbieten
IMHO
Share Economy regulieren, nicht verbieten
  1. NSA-Affäre Macht euch wichtig!
  2. IMHO Und wir sind selber schuld!
  3. Head Mounted Display Valve zeigt neue Version seiner VR-Brille

Privacy: Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
Privacy
Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
  1. Passenger Name Record Journalist findet seine Kreditkartendaten beim US-Zoll
  2. Android Zurücksetzen löscht Daten nur unvollständig
  3. Privatsphäre Bundesminister verlangt Datenschutz beim vernetzten Auto

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

    •  / 
    Zum Artikel