Blick auf das Gamepad der Ouya-Spielekonsole
Blick auf das Gamepad der Ouya-Spielekonsole (Bild: Ouya)

Android-Konsole Weitere Entwicklerkits von Ouya vorbestellbar

Für 800 US-Dollar können Entwickler oder neugierige Endanwender ab sofort weitere Dev-Kits von Ouya vorbestellen. Die Auslieferung ist für Januar 2013 geplant.

Anzeige

Schon während der Kickstarter-Kampagne ist es möglich gewesen, für rund 700 US-Dollar ein Developer Kit von Ouya zu ordern, das im Dezember 2012 ausgeliefert werden soll. Die 600 angebotenen Entwicklerkonsolen waren allerdings schnell ausverkauft. Jetzt bietet das Unternehmen Ouya über seine Webseite erneut die Möglichkeit an, ein Dev-Kit vorzubestellen. Es kostet 800 US-Dollar und enthält neben einer Vorabversion der Hardware auch zwei Controller. Ob es eine Limitierung gibt, lässt sich dem Formular nicht entnehmen. Die Entwicklerkits sollen nach aktuellem Stand im Januar 2013 ausgeliefert werden. Ebenfalls nicht bekannt ist, ob die 600 über Kickstarter vertriebenen Modelle schon vorher an ihre Backer gehen.

Die Verantwortlichen bei Ouya werden auf Google+ für das Dev-Kit-Angebot kritisiert. Das Gerät sei viel zu teuer, außerdem sollte es auf der offenen Konsole keine Notwendigkeit für derartige spezielle Konsolenversionen geben, so der Tenor einiger Kommentare. Das Unternehmen weist in einer Stellungnahme unter anderem darauf hin, dass das Angebot als Service für interessierte Entwickler gedacht sei, die damals nicht zum Zuge gekommen seien. Die zusätzlichen Dev-Kits sollten sich außerdem nicht wie die limitierten Kickstarter-Exemplare leicht voneinander unterscheiden, seien also deutlich weniger als Sammelgegenstand geeignet.


bstea 09. Nov 2012

Ein Gerät was offen und für 100$ zu haben sein soll, wird an Entwickler für 800...

derKlaus 09. Nov 2012

Mitnichten, ich bin genau der jenige, der sich auf Unten genannte Humble Bundle Spiele...

Kommentieren



Anzeige

  1. Spezialist Testdaten-Management und Datenmigration (m/w)
    imbus AG, Hofheim (bei Frankfurt am Main), Köln und München
  2. Software-Experte/-in Communication Networks
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Consultant (m/w) Daten- und Prozessmanagement
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  4. PHP / Javascript Entwickler (m/w) - für freenet Cloud Services
    freenet.de GmbH, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Personalie

    Android-Schöpfer Andy Rubin verlässt Google

  2. Samsung, Apple und Nokia

    Welche Smartphone-Kamera ist die Beste?

  3. Filesharing

    Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft

  4. Bundesverkehrsministerium

    Kennzeichen-Scan statt Maut-Vignette

  5. Haftungsprivilegien

    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

  6. Settop-Box

    Skys Streaming-Client ist der Roku 3

  7. Steam

    Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus

  8. Smartphone

    LGs 5-Zoll-Display hat einen 0,7 mm dünnen Rand

  9. Staatsanwaltschaft Dresden

    Öffentliche Fahndung nach Kinox.to-Betreiber

  10. Sicherheit

    Nacktscanner jetzt doch für deutsche Flughäfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Civilization Beyond Earth: Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
Test Civilization Beyond Earth
Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
  1. Civ Beyond Earth Benchmark Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle
  2. Take 2 34 Millionen GTA 5 ausgeliefert

Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Dreamfall Chapters Book One Neue Episode von The Longest Journey
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

    •  / 
    Zum Artikel