Android-Konsole: Versand der Dev-Ouya ab Ende Dezember 2012
Ouya (Bild: Ouya)

Android-Konsole Versand der Dev-Ouya ab Ende Dezember 2012

Eines der ambitioniertesten Kickstarter-Projekte liegt gut im Zeitplan: Ab dem 28. Dezember 2012 bekommen die Käufer einer Ouya für Entwickler die Android-Konsole zugeschickt. Neues gibt es auch vom Ouya Development Kit (SDK).

Anzeige

In letzter Zeit hatte es einige Terminverschiebungen bei den Projekten gegeben, die im Laufe des Jahres über Kickstarter finanziert wurden. Ausgerechnet die ambitionierte Android-Konsole Ouya liegt sehr gut im Zeitrahmen: Im Dezember 2012 sollten die ersten Ouya für Entwickler ausgeliefert werden. Nach Angaben des gleichnamigen Unternehmens verlassen die Geräte am 28. Dezember 2012 die Fabrik und sollten dann innerhalb weniger Tage bei den Käufern ankommen - nur in der Türkei und Russland könne es etwas länger dauern.

Gemeint sind die 600 Konsolen, die während der Kickstarter-Phase für 700 US-Dollar vorbestellbar waren. Eine etwas später aufgelegte zweite Charge von Geräten für 800 US-Dollar soll erst im Januar 2013 fertig werden. Die Endkunden-Ouya - die sich nur beim Preis von den für Entwickler gedachten Fassungen unterscheiden - sollen im März 2013 fertig werden.

Die Entwickler von Ouya sind derzeit außerdem am Testen einer frühen Version des Ouya Development Kit (ODK). Es soll zeitgleich mit dem Versand der ersten Konsolen für alle Entwickler über ein Portal zum Download bereitstehen. Außerdem entsteht derzeit die Oberfläche für Ouya, und zwar auf Basis von Jelly Bean, der momentan aktuellsten Version von Android. Dabei gehe es sowohl um die Unterstützung für große TV-Monitore als auch um Details wie die Suchfunktion für Spiele.


loox 10. Dez 2012

Bin auch mal gespannt, wie der wird. Auf den Bildern sieht die Schale ja nach gebürstetem...

Cohaagen 04. Dez 2012

Richtig, es sind aufgeblasene Icons im Raster, bei denen die Bezeichnung im Icon statt...

wogi 03. Dez 2012

Naja, der entscheidene Unterschied wäre das kein Kaufvertrag zustande kommt, der Käufer...

Cohaagen 02. Dez 2012

Und wenn eine "iToons"-App oder "Garagenbrand"-App von einer Privatperson für Ouya...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Ingenieur/in
    Landeshauptstadt München, München
  2. Softwareentwickler / Software Developer - Berater / Consultant (m/w)
    AFRA GmbH, Erlangen
  3. Projektmanager (m/w) Embedded Speech
    e.solutions GmbH, Erlangen
  4. IT-Kundenbetreuer / Mitarbeiter Support (Inbound) (m/w) für Cloud-Computing
    Schulz & Löw Consulting GmbH, Wiesbaden

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

  2. Panoramakamera

    Panono kündigt Ballkamera für Frühjahr 2015 an

  3. Chromebook 2

    Samsungs neues Chromebook nutzt einen Intel-Prozessor

  4. Streckenerkennung

    Audi-Rennwagen fährt fahrerlos auf dem Hockenheimring

  5. Mastercard

    Kreditkarte mit Fingerabdrucksensor

  6. Wearable

    Fitbit Surge ist eine Smartwatch mit GPS

  7. Agenturbericht

    Globalfoundries soll IBMs Chipsparte übernehmen

  8. Apple

    Mac Mini Server wird eingestellt

  9. Spektakel im Weltraum

    Nasa bringt sich für Kometenvorbeiflug am Mars in Stellung

  10. Geheimmission im All

    Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test: Convertible zum Fallenlassen
Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test
Convertible zum Fallenlassen
  1. Lenovo Neues Thinkpad Helix wird dank Core M lüfterlos
  2. PLA, ABS und Primalloy 3D-Druckermaterial und M-Discs von Verbatim
  3. Samsung Curved Display Gebogener 21:9-Monitor für PCs

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

    •  / 
    Zum Artikel