Android-Konsole: Konkurrenz für Ouya
Logo Esfere (Bild: Esfere)

Android-Konsole Konkurrenz für Ouya

Es gibt wohl mehr als eine Spielkonsole auf Basis von Android: Das US-Unternehmen Esfere steht offenbar kurz vor der Ankündigung seiner Hardware - die sich allerdings in wesentlichen Punkten von Ouya unterscheiden soll.

Anzeige

Bei Konsolensammlern dürfte der Platz unterm Fernseher demnächst eng werden: Offenbar steht das Unternehmen Esfere aus Seattle kurz vor der Enthüllung seiner Konsole auf Basis von Android. Damit könnte die über Kickstarter mit rund 8,6 Millionen US-Dollar vorfinanzierte Ouya ernsthafte Konkurrenz bekommen.

Anders als bei Ouya sollen auf dem Gerät von Esfere mehr oder weniger alle Android-Spiele funktionieren, die bereits auf einem Smartphone oder Tablet laufen - nur eben auch auf größeren Monitoren. Die Konsole verfügt laut MCV über ein Touchpad zur Steuerung, und nicht wie Ouya über einen an die Eingabegeräte der Xbox 360 und Playstation 3 erinnernden Standardcontroller. MCV schreibt, dass Esfere leistungsstarke Hardware habe - Details nennt das Magazin nicht. Morgen soll es weitere Informationen über das Gerät geben.


Tomato 16. Dez 2012

Gibt es irgendwo einen Hinweis, dass die Ouya *nicht* alle Android-Spiele abspielt? Ich...

wackobeef 12. Dez 2012

...auf der im golem artikel verlinkten seite kann man sich das teil heute schon anschauen...

LordSiesta 12. Dez 2012

Nee, da ist bloß im Quelltext eine Schriftart festgelegt, die wir alle nicht haben...

loox 12. Dez 2012

Das Teil klingt für mich nach einem Tablet mit TV-Out, während Ouya eine klassische...

Sirus1985 12. Dez 2012

Du bekommst es doch wohl hin den Beitrag über dir zu lesen, oder ?

Kommentieren


ouya-king.de / 12. Dez 2012

OUYA bekommt Konkurrenz



Anzeige

  1. IT-Servicetechniker (m/w)
    ecs Büro- und Datentechnik Handelsges. mbH, Weilheim, Kempten
  2. Software-Requirement-Engineer Finanzwesen (m/w)
    AKDB, München
  3. SAP-ABAP-Entwickler (m/w)
    Ponnath DIE MEISTERMETZGER GmbH, Kemnath bei Bayreuth
  4. Datenbank Administrator DB2 (m/w)
    Sparda-Datenverarbeitung eG, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bundesgerichtshof

    Ärzte müssen Bewertungen im Internet dulden

  2. Apt

    Buffer Overflow in Debians Paketmanagement

  3. Impera i10G

    Allview stellt neues Windows-Tablet für 280 Euro vor

  4. Payment Blocking

    Bundesländer verbieten über 100 Glücksspielseiten

  5. 125 Jahre Nintendo

    Zum Geburtstag mehr Mut

  6. Android

    Google Now zeigt jetzt günstigere Flüge an

  7. Abstimmung

    Streiks bei Amazon auf drei Tage verlängert

  8. Eemshaven

    Google baut riesiges Rechenzentrum in Europa

  9. Neue Android-Version

    Google-Entwickler diskutieren bereits über Android M

  10. Dead Man Zone

    Totmannschalter im Darkweb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Wasteland 2: Abenteuer in der postnuklearen Textwüste
Test Wasteland 2
Abenteuer in der postnuklearen Textwüste
  1. Wasteland 2 Fallout für Toaster-Reparierer

VarioPlace: Industriemaschinen zu einem bezahlbaren Preis bauen
VarioPlace
Industriemaschinen zu einem bezahlbaren Preis bauen
  1. Allplay-Smarthome-Demonstration Qualcomms Alljoyn wird breit unterstützt
  2. Siemens Backofen und Spülmaschine mit WLAN
  3. Studie Internet der Dinge entpuppt sich als Stromfresser

Cryptophone: Verschlüsselung nicht für jedermann
Cryptophone
Verschlüsselung nicht für jedermann
  1. Bayern Datenschutzbeauftragter mahnt mangelnde Verschlüsselung an
  2. IT-Sicherheit Doom auf gehackten Druckern installiert
  3. Security Heartbleed-Lücke war zuvor nicht bekannt

    •  / 
    Zum Artikel