Android: Firefox läuft auf ARMv6-Prozessoren
Firefox für Android (Bild: Mozilla)

Android Firefox läuft auf ARMv6-Prozessoren

Mozilla will Firefox auf mehr Android-Smartphones verfügbar machen und künftig auch die CPU-Architektur ARMv6 unterstützen. Eine experimentelle Version steht zum Testen bereit.

Anzeige

Firefox soll künftig auch auf Geräten wie dem Samsung Galaxy Pro GT-B7510, HTC Status, Motorola XT531 und Motorola Fire XT laufen. Sie alle verwenden Prozessoren auf Basis der ARMv6-Architektur, die Firefox bislang nicht unterstützt. Das ändert sich mit der aktuellen Beta von Firefox für Android, die auf einigen ausgewählten Smartphones mit ARMv6-Chips läuft.

Laut Mozilla laufen rund 55 Prozent der weltweit verkauften Android-Telefone mit einem ARMv6-Prozessor, und auf solchen Geräten soll Firefox künftig ebenfalls laufen. Für den Anfang gilt aber: Die Geräte müssen mindestens mit 800 MHz getaktet sein und über 512 MByte oder mehr RAM verfügen.

Mozilla fordert nun Besitzer entsprechender Geräte auf, die neue Beta von Firefox für Android zu testen und Feedback zu geben.


flow77 09. Sep 2012

Die Unterschiede sind zum teil enorm. v7 steht für die (wer hätte das gedacht) 7...

Eheran 09. Sep 2012

Natürlich gibt es einen Zusammenhang. Aber es sind eine menge weiterer Faktoren im...

mav1 09. Sep 2012

Hättest du deinen genannten Link gelesen wüsstest du es: "Firefox for mobile is currently...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Projektleiter (m/w) im Bereich Building Technologies
    Siemens AG, Hannover
  2. Softwareentwickler (m/w) im Bereich Enterprise Security
    Siemens AG, München
  3. Datenbank Administrator DB2 (m/w)
    Sparda-Datenverarbeitung eG, Nürnberg
  4. Consultant / Senior-Consultant (m/w) Schwerpunkt Projektleitung
    Comline AG, Dortmund

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bundesgerichtshof

    Ärzte müssen Bewertungen im Internet dulden

  2. Apt

    Buffer Overflow in Debians Paketmanagement

  3. Impera i10G

    Allview stellt neues Windows-Tablet für 280 Euro vor

  4. Payment Blocking

    Bundesländer verbieten über 100 Glücksspielseiten

  5. 125 Jahre Nintendo

    Zum Geburtstag mehr Mut

  6. Android

    Google Now zeigt jetzt günstigere Flüge an

  7. Abstimmung

    Streiks bei Amazon auf drei Tage verlängert

  8. Eemshaven

    Google baut riesiges Rechenzentrum in Europa

  9. Neue Android-Version

    Google-Entwickler diskutieren bereits über Android M

  10. Dead Man Zone

    Totmannschalter im Darkweb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Onlinebestellung: Media Markt eröffnet ersten Drive-in
Onlinebestellung
Media Markt eröffnet ersten Drive-in
  1. Preisvergleich Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig
  2. Prepaid Media Markt und Saturn starten eigenen Mobilfunktarif

DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  2. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Physik Zeitreisen ohne Paradoxon
  2. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  3. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?

    •  / 
    Zum Artikel