Google Play für Google TV bietet nun mehr.
Google Play für Google TV bietet nun mehr. (Bild: Google)

Android-Fernsehen Google Play für Google TV verbessert

Google TV wird verbessert: Damit ausgestattete Set-Top-Boxen dürfen nun auch endlich auf das Angebot an Filmen, TV-Serien und Musik von Google Play zugreifen.

Anzeige

Im Laufe der nächsten Wochen will Google seinen App- und Media-Onlineshop Google Play weiter für Google TV öffnen. Mit Google-TV-basierten Set-Top-Boxen war es bisher nur möglich, auf ein beschränktes Angebot an angepassten Apps zuzugreifen. Das kostenpflichtige Angebot an Spielfilmen, Fernsehserien und Musik blieb ihnen gänzlich versperrt. Das soll sich ab heute Stück für Stück ändern, wie Google-TV-Produktmanager Ambarish Kenghe ankündigte.

  • Google Play für Google TV bietet in Kürze auch Filme, TV-Serien und Musik zum Download. (Bild: Google)
Google Play für Google TV bietet in Kürze auch Filme, TV-Serien und Musik zum Download. (Bild: Google)

Google-Play-Titel sollen künftig auch über eine TV & Movies genannte App von Google gefunden werden können. Die App liefert zusätzlich Empfehlungen für Inhalte im Livefernsehen und verschiedene Video-on-Demand-Angebote. In den USA sind das etwa Netflix und Amazon. Auf der in Deutschland seit wenigen Wochen erhältlichen Google-TV-Box Sony NSZ-GS7 war die App TV & Movies bisher nicht vertreten.

Für Entwickler und Nutzer bringt das Google-Play-Update für Google TV noch weitere Verbesserungen: So werden nun Updates auch automatisch heruntergeladen, die Updates erfolgen bandbreitenschonend (Smart App Updates) und es sind Abonnementabrechnungen möglich.


Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleiter IT (m/w)
    über Baumann Unternehmensberatung AG, Schwandorf
  2. Business Analyst (m/w) Yield Management
    HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  3. Spezialist (m/w) Entwicklung Systemsoftware
    Torqeedo GmbH, Gilching (Großraum München) / Fürstenfeldbruck
  4. Junior Consultant Finance Processes & Applications (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroautos

    Tesla will Akkufabrik in Deutschland bauen

  2. Studie

    Mädchen interessieren sich quasi gar nicht für IT-Berufe

  3. Taxi-Konkurrenz

    Uber will Gesetzesreform

  4. Star Citizen

    Virtuelles Raumschiff für 2.500 US-Dollar

  5. Patentstreit

    Samsung fordert Importverbot für Nvidia-GPUs

  6. Spieleklassiker

    Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

  7. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  8. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  9. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  10. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

IMHO zum Jugendmedienschutz: Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
IMHO zum Jugendmedienschutz
Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
  1. Pornofilter Internet Provider gegen britische Zensurkultur
  2. Internetzensur Tor und die große chinesische Firewall
  3. Kein britisches Modell Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

Lichtfeldkamera Lytro Illum: Das Spiel mit der Tiefenschärfe
Lichtfeldkamera Lytro Illum
Das Spiel mit der Tiefenschärfe
  1. Lichtfeldkamera Lytro will in neue Märkte einsteigen
  2. Augmented Reality Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
  3. Lytro Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

    •  / 
    Zum Artikel