Erstes Motorola-Google-Smartphones erhält kein Riesendisplay.
Erstes Motorola-Google-Smartphones erhält kein Riesendisplay. (Bild: David Becker/Getty Images)

Mobilfunk Erstes Google-Motorola-Smartphone kommt mit Stock-Android

Im zweiten Halbjahr 2013 soll das erste Motorola-Smartphone mit Stock-Android erscheinen, das auch von Google beeinflusst wurde. Motorola will sich dabei dem Trend immer größerer Displays verweigern und künftig Android-Updates besonders frühzeitig anbieten.

Anzeige

Bessere Funktionen sollen das erste Android-Smartphone von Motorola auszeichnen, das von Google beeinflusst wurde, wie Motorolas Chefdesigner Jim Wicks PCmag.com gesagt hat. Seitdem Motorola von Google übernommen wurde, ist demnach noch kein Smartphone von Motorola auf den Markt gebracht worden, das unter dem Einfluss von Google entwickelt wurde. Das erste Google-Motorola-Smartphone solle im zweiten Halbjahr 2013 erscheinen, erklärte Wicks.

Dabei will sich Motorola dem aktuellen Trend nach immer größeren Displays ganz bewusst verweigern. Wicks sieht keinen Gewinn darin und bezweifelt, dass größer automatisch besser ist. Stattdessen solle für das künftige Google-Motorola-Smartphone der Maßstab gelten "Besser ist besser", sagte Wicks. So sei geplant, dass Motorola den Displayrand immer dünner mache, so dass der Nutzer möglichst viel Displayfläche bei kompakten Gehäusemaßen erhalte.

Google-Motorola-Smartphone kommt mit Stock-Android

Außerdem bestätigte Wicks die immer wiederkehrenden Gerüchte, dass Motorolas Smartphone künftig auf die Motorola-eigenen Erweiterungen verzichtet. Künftig setze das Unternehmen auf Stock-Android, also die Basisversion von Android, die unter anderem auf den Nexus-Modellen läuft, sagte er. Andere Hersteller wie Samsung, HTC, Sony, LG und Huawei haben jeweils eigene Oberflächen gestaltet und liefern ihre Geräte damit aus, um sich so auch von der jeweiligen Konkurrenz abzuheben.

Motorola will mit dem Einsatz von Stock-Android erreichen, dass Kunden Updates des Betriebssystems möglichst frühzeitig erhalten. In der Vergangenheit agierte Motorola bei Android-Updates nicht gerade vorbildhaft: Eigentlich hatte das Unternehmen für vier Smartphones ein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich versprochen, widerrief dann aber Aktualisierungen für drei Geräte, so dass nur eines aktualisiert wurde - nach acht Monaten Verspätung. Bei Android 4.1 alias Jelly Bean wurde es dann schon besser, für drei Smartphones wurden bisher Updates veröffentlicht.


spiderbit 18. Apr 2013

ich hab die News gelesen, Google hat sich da sicher nicht selbst kritisiert, die Nexus...

chrulri 18. Apr 2013

Ich versteh auch nicht inwiefern ein Telefon eine andere Farbe ausser Schwarz oder...

im-Kern-gehts-um 18. Apr 2013

möglichst hohe Pixeldichte möglichst geringes Volumen und Dicke Sony ist da auch ganz gut...

oSu. 17. Apr 2013

Sollte dieses Jahr endlich mal ein brauchbares Smartphone auf den Markt kommen das keine...

XxXXXxxXxx 17. Apr 2013

Also mein Atrix funktioniert immer noch hervorragend und ist in täglicher Benutzung...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler/in für fliegenden Versuchsträger
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  2. Senior Software Entwickler/-in Mobile Internetanbindung
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  3. Software-Entwickler / Software-Tester (m/w) für Applikationssoftware
    FERCHAU Engineering GmbH, Raum Berlin
  4. Projektmanager/-in im Bereich IT-Beschaffung und IT-Beratung
    Ludwig-Maximilians-Universität München, München

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: Original Apple Leder-Cover für iPad 2/3/4
    9,99€ inkl. Versand statt 39,00€
  2. NUR HEUTE: Teamgroup 8-GB-DDR3-1600 Kit
    39,90€
  3. NUR HEUTE: Kingston 120-GB-SSD
    49,90€ inkl. Versand

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Debian 8 angeschaut

    Das unsanfte Upgrade auf Systemd

  2. Crowdfunding

    Kickstarter startet offiziell in Deutschland

  3. Dragon Age Inquisition

    200 Stunden, 15.840 Handlungspfade und Zehntausende von Bugs

  4. Exacto

    Selbstlenkende Gewehrmunition wird Realität

  5. Steam

    Valve stoppt den Verkauf von Mods

  6. Auto

    Programmierte Scheinwerfer leuchten nur Wichtiges aus

  7. Smartwatch-Probleme

    Apple Watch saugt iPhone-Akkus leer und lädt nicht

  8. Facetime-Klon

    Facebook Messenger kann jetzt Video-Telefonate

  9. Quartalszahlen

    Bei Apple hängt weiter (fast) alles vom iPhone ab

  10. Mobilfunk

    United Internet kauft großen Anteil an Drillisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



GTA 5 im Technik-Test: So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
GTA 5 im Technik-Test
So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 Es ist doch nicht 2004!
  3. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt

Die Woche im Video: Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick
Die Woche im Video
Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick
  1. Die Woche im Video Ein Zombie, Insekten und Lollipop
  2. Die Woche im Video Apple Watch, GTA 5 für PC und Akku mit Aluminium-Anode
  3. Die Woche im Video Win 10 für Smartphones, Facebook Tracking und Aprilscherze

Spionage: Der BND-Skandal im NSA-Skandal
Spionage
Der BND-Skandal im NSA-Skandal
  1. Cyberkrieg Pentagon will Angreifer mit harten Gegenschlägen abschrecken
  2. Unzulässige NSA-Selektoren Kanzleramt soll Warnungen des BND ignoriert haben
  3. 40.000 Suchbegriffe BND-Missbrauch durch NSA deutlich größer als bekannt

  1. Re: Hexenjagt im Nexus?

    morningstar | 12:17

  2. biased

    Yian | 12:17

  3. Re: Reboot? Bei einem TV?

    Replay | 12:17

  4. Re: Hauptsache "wir" können noch besser töten.

    Bujin | 12:16

  5. Re: Umsätze der Kinos weltweit....

    thecrew | 12:15


  1. 12:03

  2. 11:00

  3. 10:22

  4. 09:04

  5. 08:58

  6. 08:26

  7. 23:47

  8. 23:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel