Anzeige
Cyanogenmod 10.1 veröffentlicht
Cyanogenmod 10.1 veröffentlicht (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Android-Distribution: Cyanogenmod 10.1 ist fertig

Cyanogenmod 10.1 veröffentlicht
Cyanogenmod 10.1 veröffentlicht (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Cyanogenmod 10.1 steht als fertige Version für mehrere Android-Geräte zur Verfügung und basiert auf Android 4.2.2. Außerdem gibt es erste Nightly Builds mit dem Inkognito-Modus für Apps und ferner könnten sich Fotos bald aus den Schnellwahleinstellungen aufnehmen lassen.

Nach fünf Release Candidates hat das Cyanogenmod-Team nun die fertigen Versionen von Cyanogenmod 10.1 (CM 10.1) veröffentlicht. Vor mehr als sechs Wochen erschien ein erster Release Candidate von Cyanogenmod 10.1, der fünfte folgte dann Mitte Juni 2013. Cyanogenmod 10.1 basiert auf Android 4.2.2 alias Jelly Bean, also der derzeit aktuellen Android-Version.

Anzeige

Cyanogenmod 10.1 steht für eine Reihe unterschiedlicher Android-Geräte zum Herunterladen bereit. Die Sony-Geräte Xperia T, Xperia V, Xperia ZL und Xperia Z sowie das Xperia Tablet Z können mit der neuen Version bespielt werden. Außerdem gibt es die alternative Android-Distribution für das Motorola Razr, die Samsung-Modelle Galaxy S sowie Galaxy Tab 2 10.1 und Galaxy Tab 2 7.0 und das One X von HTC. Auf LG-Seite werden das Optimus G und das Optimus 4X HD unterstützt. Auch für das Transformer Pad Infinity von Asus, das Kindle Fire von Amazon und die Google-Modelle Galaxy Nexus, Nexus 4, Nexus 7 sowie Nexus 10 ist CM10.1 da.

Für Geräte mit Tegra-2- und Exynos-Prozessoren gibt es noch keine finalen Versionen. Nähere Details dazu wollen die Macher von Cyanogenmod Ende der Woche bekanntgeben.

Nightly Builds mit Inkognito-Modus

Parallel zur fertigen Version von CM10.1 wurden neue Nightly Builds veröffentlicht, in denen der Inkognito-Modus für Apps integriert wurde. Nutzer können damit für jede App separat einstellen, ob diese persönliche Daten und den Standort weitergeben darf.

Kamerafunktion in den Schnellwahleinstellungen integriert

Als mögliche neue Funktion für spätere Versionen wurde Quick Settings Mini-Camera Tile gezeigt. Damit erhalten die Schnellwahleinstellungen einen neuen Eintrag für die eingebaute Kamera. Ein Bereich in den Schnellwahleinstellungen zeigt das aktuelle Kamerabild und ein Druck darauf nimmt das Foto auf. Damit sollen sich Schnappschüsse schneller als bisher machen lassen. Wann die Funktion implementiert wird, ist noch nicht entschieden.

Das Cyanogenmod-ROM CM10.1 ist bereits die fünfte Portierung des Teams um Chefentwickler Steve Kondik. Zuvor gab es die Versionen CM6, CM7, CM9 und CM10, die jeweils die Android-Versionen 2.2 (Froyo), 2.3.x (Gingerbread), 4.0.x (Ice Cream Sandwich) und 4.1.x (Jelly Bean) nutzen.


eye home zur Startseite
van_Dom 05. Aug 2013

Bin hier grad drauf gestoßen. Hast Du evtl einen Link zu dem von Dir verwendeten...

Seppo 05. Jul 2013

Hallo, ich habe eine S2 GT - I9100 und das typische Screen of Dark Problem. Wollte mir...

anonfag 28. Jun 2013

Solche Sachen werden im CM Wiki auch erwähnt.

zipper5004 28. Jun 2013

Hab mit meinem Galaxy S+ auch ein mal Probleme mit dem Akku gehabt. Hab den Fehler dann...

kiss 27. Jun 2013

Cm 9 war kurz davor echtes Multiwindow wie bei Samsung zu bekommen (Projekt Cornerstone...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Systemadministrator (m/w)
    PRÜFTECHNIK AG, Ismaning Raum München
  2. Projektmanager (m/w) Einführung und Optimierung ERP-System
    über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES GMBH executive consultants, Nordrhein-Westfalen
  3. Professional User Experience Design Services (m/w)
    Deutsche Telekom Kundenservice GmbH, Bonn
  4. Softwareentwickler (m/w) Automatisierung
    Rasco GmbH, Kolbermoor Raum Rosenheim

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Mafia III - Collector's Edition - [PlayStation 4]
    134,98€
  2. Sommer-Sale bei GOG
  3. VORBESTELLBAR: FIFA 17 - [PlayStation 4]
    69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Pixel-Smartphone

    Google soll an komplett eigenem Smartphone arbeiten

  2. Prozessor

    Den einen Core M gibt es nicht

  3. Intel Security

    Intel will McAfee verkaufen

  4. Le Eco

    Faraday Future plant autonomes Elektroauto

  5. Petition gegen Apple

    300.000 wehren sich gegen Ende der iPhone-Kopfhörerbuchse

  6. Battlefield 1 angespielt

    Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze

  7. Förderung

    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

  8. Procter & Gamble

    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

  9. AVM

    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

  10. Oculus App

    Vive-Besitzer können wieder Rift-exklusive Titel spielen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Smart City: Der Bürger gestaltet mit
Smart City
Der Bürger gestaltet mit
  1. Vernetztes Fahren Bosch will (fast) alle Parkplatzprobleme lösen

  1. Re: Dann kauft halt kein iPhone!

    AllDayPiano | 09:26

  2. Re: sind Viren doch kein gutes Geschäft ?

    gadthrawn | 09:25

  3. Re: Erst aufregen,

    Trollversteher | 09:23

  4. Re: Worst Case

    Christian72D | 09:22

  5. Re: Klinke Buchse alt? Nein!

    Trollversteher | 09:20


  1. 09:10

  2. 09:00

  3. 08:51

  4. 07:30

  5. 07:14

  6. 15:00

  7. 10:36

  8. 09:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel