Abo
  • Services:
Anzeige
Gmail hat einige neue Funktionen erhalten.
Gmail hat einige neue Funktionen erhalten. (Bild: Screenshot Golem.de)

Android-App: Gmail erhält nützliche neue Funktionen

Google hat seine GMail-App für Android aktualisiert und praktische Neuerungen eingebaut. Allerdings müssen Nutzer älterer Android-Versionen auf die meisten Verbesserungen verzichten.

Nutzer von Googles Gmail-Client für Android können sich über einige nützliche neue Funktionen des Programms freuen. Dass die Aktualisierung der Gmail-App in unserer Redaktion nicht gleichzeitig auf allen Geräten zur Verfügung steht, weist darauf hin, dass Google das Update wie gewohnt nach und nach verteilt.

Anzeige

Löschen per Fingerwisch

Neben Fehlerkorrekturen und Leistungsverbesserungen wurde in die Gmail-App die Möglichkeit eingefügt, Nachrichten mit einer Wischbewegung zu archivieren. Dadurch erscheinen sie nicht mehr im Posteingang, sind jedoch noch unter dem jeweiligen Label und unter "Alle Nachrichten" auffindbar.

In den allgemeinen Einstellungen der App kann der Nutzer auch einstellen, dass die Nachricht sofort gelöscht wird. Dann wird sie direkt in den Papierkorb verschoben und taucht auch bei einer Suche nicht mehr auf. Egal, ob Archivierung oder Papierkorb, nach dem Wischen kann die Aktion kurzzeitig per Klick rückgängig gemacht werden.

Bessere Darstellung von E-Mails

Des Weiteren können E-Mails jetzt auch komplett auf dem Bildschirm angezeigt und gezoomt werden. Bisher wurde jede Nachricht in einer vorher festgelegten Schriftgröße angezeigt, eine automatische Anpassung jeder Nachricht an den Bildschirm oder Zoomen ist nicht möglich gewesen. Dies führte oft zu einer unübersichtlichen Darstellung von E-Mails, durch die sich der Nutzer scrollen musste.

Zu den weiteren Ergänzungen des App-Updates zählen eine größere Fotovorschau und die Galerieansicht für Fotoanhänge.

Ältere Android-Versionen gehen leer aus

Die neuen Funktionen gibt es nur für Geräte, auf denen mindestens die Android-Version 4.0 läuft. Für ältere Android-Versionen beschränken sich die Verbesserungen der Gmail-App laut Google auf Leistungsverbesserungen und die Bereitstellung eines neuen Labels-API für Entwickler von Drittanbieter-Apps. Wie sich aus aktuellen Nutzungsstatistiken von Google berechnen lässt, müssen so über 65 Prozent der Android-Nutzer auf die Nutzungsverbesserungen verzichten.

Auf unserem Nexus 7 wurde das Update automatisch installiert, auf einem unserer Smartphones ließ die Aktualisierung jedoch auf sich warten. Hier konnten wir etwas nachhelfen und das Update per Direktlink selbst installieren.


eye home zur Startseite
ibsi 04. Dez 2012

Also ich habe auch die Nightly drauf und da hat das ohne Probleme geklappt.

tk (Golem.de) 04. Dez 2012

Hallo! Der Artikel wurde an den entsprechenden Stellen geändert.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. soccerwatch.TV, Essen (Home-Office möglich)
  2. SmartRay GmbH, Wolfratshausen
  3. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  4. T-Systems International GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. bei Caseking

Folgen Sie uns
       


  1. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  2. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  3. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  4. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  5. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  6. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  7. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  8. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  9. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  10. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Schöner Zug, aber...

    Moe479 | 04:53

  2. Re: heh?

    Moe479 | 04:41

  3. Re: Bringt mich auf eine Idee

    mdxdave | 04:36

  4. Re: Auskühlen ist keine gute Idee. Cloud...

    Vögelchen | 04:32

  5. Re: Darf man eigentlich urheberrechliches...

    mdxdave | 04:30


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel