Floating Touch für Android
Floating Touch für Android (Bild: Boatmob)

Android-App Floating Touch - Schnellzugriff auf Apps und Einstellungen

Mit der Android-App Floating Touch können Nutzer die wichtigen Apps und Geräteeinstellungen bequem aufrufen, ohne erst in die Android-Einstellungen oder den Startbildschirm zu wechseln. Damit soll die Gerätebedienung komfortabler werden.

Anzeige

Mit Floating Touch wollen die Macher des Boat-Browsers die Bedienung des Android-Geräts vereinfachen und beschleunigen. Nach der Installation von Floating Touch legt sich ein Button im Grunde über das Betriebssystem und alle Apps, so dass dieser immer erreichbar ist. Dieser Button kann nach Belieben am Displayrand abgelegt werden.

Ein Fingertipp auf den Button öffnet dann das Floating-Touch-Bedienrad, das aus zwei Ebenen besteht. Von dort aus können direkt bis zu sieben Aktionen aufgerufen werden. Das kann der Aufruf einer App oder das Ändern einiger Android-Einstellungen sein.

Auf einer zweiten Ebene befinden sich dann weitere acht Felder, die der Nutzer frei belegen kann. Neben der Möglichkeit, eine beliebige Android-App zu starten, steht eine Auswahl an Einstellungen zur Belegung der Felder bereit. Alle Android-Einstellungen lassen sich darüber nicht aufrufen, aber die wichtigsten sind dabei, wie etwa Flugmodus, WLAN, Bluetooth oder GPS umschalten.

  • Floating Touch (Bild: Boatmob)
  • Floating Touch (Bild: Boatmob)
  • Floating Touch - Einstellungen (Bild: Boatmob)
  • Floating Touch - Einstellungen (Bild: Boatmob)
  • Floating Touch - Einstellungen (Bild: Boatmob)
  • Floating Touch - Einstellungen (Bild: Boatmob)
  • Floating Touch - Pro-Version gibt es als In-App-Kauf. (Bild: Boatmob)
  • Floating Touch Pro erlaubt es, für den Floating-Touch-Button ein Foto zu nehmen. (Bild: Boatmob)
Floating Touch (Bild: Boatmob)

Das achte Feld auf der ersten Ebene ist mit dem Aufruf der zweiten Ebene vorbelegt. In der Standardkonfiguration liegen Einstellungen eher auf der zweiten Ebene und Apps vorwiegend auf der ersten Ebene. Der Nutzer kann aber die Felder auf den beiden Ebenen frei belegen.

Wenn der Floating-Touch-Button stört, verschwindet dieser, wenn er länger gedrückt wird. Er lässt sich dann über den Benachrichtigungsbereich von Android wieder aktivieren.

Floating Touch 1.1 steht kostenlos im Play Store zur Verfügung. Neben der Gratisversion gibt es auch eine kostenpflichtige Pro-Version. Diese erlaubt dann auch das Anlegen von Ordnern und der Floating-Touch-Button kann umfangreicher konfiguriert werden, auch ein beliebiges Foto kann dafür verwendet werden. Der Anbieter verspricht, dass die Pro-Version weitere Funktionen erhalten wird, nennt aber noch keine Details. Die Pro-Version ist als In-App-Kauf für 1,59 Euro zu haben.


svelle 10. Jul 2013

Hihi, das ist ja der Wave Launcher vom WebOS, dass den wirklich jemand benutzt. Ich fand...

svelle 10. Jul 2013

Oder gibt es das nicht schon seit Android 4.2 Standardmäßig durch einen zwei-finger-wisch...

boiii 10. Jul 2013

Sollen so langsam auch in den anderen Läden eintrudeln, die ersten sind aber schon in den...

*FRANK* 10. Jul 2013

Mit PIE und HALO gibt es ähnlich umgesetzte Lösungen in der Android Custom-ROM-Szene...

anima 10. Jul 2013

Das bringt Erinnerungen zurück.. Secret of Mana war ein echt tolles Spiel :) (da sah das...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler Treiber Experte (m/w)
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, Karlsbad (Raum Karlsruhe/Stuttgart)
  2. Informatiker/-in für den Bereich Auftragsabwicklung
    Daimler AG, Düsseldorf
  3. Software-Entwickler Communication Stacks (m/w)
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, Karlsbad
  4. Mitarbeiter (m/w) Investment Reporting
    Generali Investments Europe S.p.A. Società di Gestione del Risparmio, Köln

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. MSI-Cashback-Aktion: Ausgewählte Grafikkarte und Mainboard kaufen
  2. Toshiba STOR.E Basics 1TB externe Festplatte 2,5" USB 3.0
    53,10€
  3. NEU: Samsung Galaxy S6 und S6 Edge im Preisvergleich
    ab 699,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Pebble Time Steel

    Die bessere Apple Watch?

  2. Honor 6 Plus

    Android-Smartphone mit Top-Ausstattung und Dual-Kamera

  3. MWC-Tagesrückblick im Video

    Chromatische Aberrationen und Dank an die Kollegen von Heise

  4. Unity Technologies

    Unity 5 mit neuen Grafikfunktionen verfügbar

  5. Windows 7

    Knapp fünf Jahre Haft im ersten PC-Fritz-Urteil

  6. Alcatel Onetouch Idol 3 im Hands On

    Oben, unten, egal

  7. Quantenmechanik

    Foto zeigt Licht als Wellen und Teilchen

  8. NGMN-Allianz

    200.000 5G-Mobilfunknutzer auf einem Quadratkilometer

  9. Vodafone

    "Mobilfunkpreise sollten zur Finanzierung von 5G steigen"

  10. Acer Liquid M220

    Markteinstieg mit Windows Phone für 90 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Freenet: Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
Freenet
Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
  1. Android 5 Google verzichtet (noch) auf Verschlüsselungszwang
  2. Geheimdienstchef Clapper Cyber-Armageddeon ist nicht zu befürchten
  3. Zertifizierungspflicht Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab

Technical Preview im Test: So fühlt sich Windows 10 für Smartphones an
Technical Preview im Test
So fühlt sich Windows 10 für Smartphones an
  1. Internet Explorer Windows 10 soll asm.js voll unterstützen
  2. Microsoft Windows 10 erhält Anmeldestandard Fido
  3. Mobiles Betriebssystem Technical Preview von Windows 10 für Smartphones ist da

Fertigungstechnik: Der 14-Nanometer-Schwindel
Fertigungstechnik
Der 14-Nanometer-Schwindel
  1. Ezchip Tilera Tile-Mx100 Der 100-ARM-Netzwerkprozessor
  2. Britischer Röhrencomputer EDSAC Seltenes Bauteil in den USA gefunden
  3. Prozessor AMDs Zen soll acht Kerne in 14-nm-Technik bieten

  1. Re: Titel != Inhalt

    Tzven | 05:09

  2. Kaugummiautomat

    Flyns | 04:47

  3. Re: nicht amazing genug...

    al-bundy | 04:38

  4. Re: Troll-Ueberschrift...

    al-bundy | 04:37

  5. Re: Ich denke, das wird es nicht geben...

    Prinzeumel | 03:53


  1. 22:12

  2. 21:41

  3. 20:41

  4. 18:59

  5. 18:37

  6. 18:24

  7. 18:05

  8. 17:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel