Abo
  • Services:
Anzeige
Kitkat läuft auf 5,3 Prozent der Android-Geräte.
Kitkat läuft auf 5,3 Prozent der Android-Geräte. (Bild: Google)

Android: Anteil an Kitkat-Geräten mehr als verdoppelt

Kitkat läuft auf 5,3 Prozent der Android-Geräte.
Kitkat läuft auf 5,3 Prozent der Android-Geräte. (Bild: Google)

Googles aktuelle Android-Version läuft auf mehr als doppelt so vielen Geräten wie noch vor einem Monat. Der Grund: In den vergangenen Wochen erschienen für die ersten Android-Smartphones Hersteller-Updates auf Android 4.4. Dennoch laufen nur wenige Android-Geräte mit der aktuellen Version.

Anzeige

Der Anteil an Android-Geräten mit Kitkat beträgt 5,3 Prozent, wie aktuelle Erhebungen von Google ergeben. Noch vor einem Monat lag der Anteil von Android 4.4 lediglich bei 2,5 Prozent, so dass er sich mehr als verdoppelt hat. In den vergangenen Wochen haben die ersten großen Hersteller Kitkat-Updates für ihre Topmodelle veröffentlicht. 94,7 Prozent der Android-Geräte waren weiterhin auf die aktuelle Version. Das ist vor allem in Bezug auf Sicherheitslücken ein Problem.

PlattformAPI-LevelAnteil
Android 4.1.x Jelly Bean1634,4 Prozent
Android 4.2.x Jelly Bean1718,1 Prozent
Android 2.3.3 - 2.3.7 Gingerbread1017,8 Prozent
Android 4.0.3 - 4.0.4 Ice Cream Sandwich1514,3 Prozent
Android 4.3 Jelly Bean188,9 Prozent
Android 4.4 Kitkat195,3 Prozent
Android 2.2 Froyo81,1 Prozent
Android 3.2 Honeycomb130,1 Prozent
Android-Verbreitung - März 2014 (Quelle: Google)

Auch wenn der Anteil zurückging, bleibt die erste Jelly-Bean-Version Android 4.1 mit einem Anteil von 34,4 Prozent die klar dominierende Plattform. Im Vormonat lag ihr Anteil noch bei 35,3 Prozent. Im Gegenzug stieg der Anteil von Android 4.2 von 17,1 Prozent auf 18,1 Prozent, der von Android 4.3 verringerte sich von 9,6 Prozent auf 8,9 Prozent. Der Grund dafür dürften die Updates auf Kitkat sein.

Zusammen kommen die drei Jelly-Bean-Versionen auf einen Anteil von 61,4 Prozent. Im Vormonat waren es 62 Prozent.

Android 4.2 überholt Android 2.3

Weil der Anteil von Android 4.2 sich erhöhte und der Anteil an Android 2.3 alias Gingerbread sich verringerte, ist die alte Android-Version auf den dritten Rang gerutscht. Vor einem Monat waren noch 19 Prozent Gingerbread-Geräte im Einsatz, nun sind es noch 17,8 Prozent.

Auch der Anteil von Android 4.0.x alias Ice Cream Sandwich verringerte sich, und zwar von 15,2 Prozent auf 14,3 Prozent. Geräte mit Android 2.2 alias Froyo machen noch einen Anteil von 1,1 Prozent aus, der Honeycomb-Anteil blieb unverändert bei 0,1 Prozent.

Googles aktuelle Erhebung berücksichtigt diejenigen Geräte, mit denen zwischen dem 25. März 2014 und dem 1. April 2014 aktiv auf den Play Store zugegriffen wurde. Google will Entwicklern damit zeigen, für welche Plattformen sie entwickeln sollten. Außerdem zeigt es den Grad der Fragmentierung der Android-Plattform. Der API-Level weist darauf hin, ab welcher Stufe eine Anwendung nicht mehr mit älteren Geräten kompatibel ist - mit künftigen Geräten soll sie es hingegen sein.

Zählweise hat sich verändert

Google berücksichtigt bei der Erhebung der Verbreitung von Android-Versionen seit einiger Zeit nur noch Geräte, auf denen mindestens Android 2.2 alias Froyo läuft, denn die Zahlen werden über die aktuelle Play-Store-App gesammelt, die Android 2.2 voraussetzt und auf älteren Versionen nicht läuft.

Als weitere Änderung gibt es eine andere Zähldauer. Bis August 2013 wurde immer ein Zeitraum von zwei Wochen berücksichtigt, nun wird nur noch eine Woche gezählt. Bereits im April 2013 war die Zählweise zur Verbreitung der Android-Versionen geändert worden.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 03. Apr 2014

Die wurden doch alle bereits durch die normalen App-Updates behoben... oder habe ich...

Schrödinger's... 03. Apr 2014

Custom-ROM?

Thug 02. Apr 2014

Welche Probleme hast du denn? Bei meinem Z1 läuft alles besser als vorher. Nur finde ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CENIT AG, Stuttgart
  2. Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG, Göttingen
  3. Online Verlag GmbH Freiburg, Freiburg
  4. German RepRap GmbH, Feldkirchen bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1169,00€
  2. beim Kauf ausgewählter Gigabyte-Mainboards

Folgen Sie uns
       


  1. Auto

    Faraday Future zeigt neue Details seines Elektro-SUVs

  2. iTunes

    Apple plant Streaming aktueller Kinofilme

  3. Bluetooth 5

    Funkleistung wird verzehnfacht

  4. Microsofts x86-Emulator für ARM

    Yes, it can run Crysis

  5. Spielebranche

    Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016

  6. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  7. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  8. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  9. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  10. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

  1. Re: Für 1 - 2 Personen unattraktiv

    Aureus | 08:44

  2. Verstehe euch nicht

    rafterman | 08:44

  3. Re: Ich habe bisher noch keinen Topfilm

    Friko44 | 08:44

  4. Try and Error

    tschick | 08:43

  5. Re: 25 - 50 ?

    Kleba | 08:43


  1. 08:01

  2. 07:44

  3. 07:35

  4. 07:19

  5. 22:00

  6. 18:47

  7. 17:47

  8. 17:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel