Abo
  • Services:
Anzeige
Der Action Launcher 2.1 ist fertig.
Der Action Launcher 2.1 ist fertig. (Bild: Chris Lacy/Google Play Store)

Android: Action Launcher 2.1 ist fertig

Chris Lacy hat die Version 2.1 des alternativen Launchers Action Launcher für Android veröffentlicht. Das Update unterstützt Spracheingaben, bequemes Ausschalten des Displays und zeigt ungelesene Nachrichten im App-Icon.

Anzeige

Der alternative Android-Launcher Action Launcher steht in der Version 2.1 bereit. Anfang des Monats ist bereits eine Betaversion erschienen. Seitdem sind weitere Neuerungen dazugekommen.

Neu ist die Funktion, sich die Menge der ungelesenen Nachrichten oder verpassten Anrufe im App-Icon anzeigen zu lassen. Diese nur in der kostenpflichtigen Version enthaltene Funktion ist im Labs-Bereich der Software versteckt. Dazu wird zusätzlich die App Unread Count benötigt, damit die Icons der Telefon-, SMS-, Kalender- und Gmail-App anzeigen können, dass es ungelesene Ereignisse gibt.

Mit einem Mehrfachtipp das Display ausschalten

Ebenfalls nur in der Pro-Version gibt es die Option, das Smartphone einfach in den Standby-Modus zu versetzen. Mit einem Doppel- oder Dreifachtipp auf einen leeren Bereich des Startbildschirms schaltet sich das Display ab. Das Gerät so aus dem Schlafzustand aufzuwecken ist nicht möglich.

Als weitere Neuerung ist die systemweite Spracheingabe in der Pro-Version enthalten. So können Nutzer des Action Launchers auch auf Nicht-Nexus-Geräten systemweit die Aufforderung "OK Google" verwenden, um die Spracherkennung von Google Now zu aktivieren. Hierfür ist allerdings mindestens Android 4.4 alias Kitkat erforderlich.

Shutter- und Cover-Markierungen verbergen

Zudem können Nutzer in der neuen Version die Anzeige der Shutter- oder Cover-Option verstecken. Mit Cover bietet der Action Launcher eine Erweiterung der klassischen Ordner auf dem Android-Startbildschirm. Beim Aufruf eines Ordners per Tipp wird nicht der Ordner geöffnet, sondern eine vorher festgelegte Haupt-App. Um den Ordner selbst zu öffnen, muss der Nutzer über das Cover-Symbol wischen oder es mit einem Doppeltipp öffnen.

Shutter wird hingegen nicht bei Ordnern, sondern einzelnen App-Symbolen verwendet. Tippt der Nutzer auf ein App-Symbol mit Shutter-Funktion, öffnet sich die App wie gewohnt. Wischt er allerdings über das Icon, öffnet sich stattdessen - falls vorhanden - in einem kleinen Fenster das zur App gehörende Widget.

Wie schon bei den Vorversionen können Nutzer auch beim neuen Action Launcher mit einer Wischgeste von links in das Display hinein eine Liste aller installierten Apps und Widgets aufrufen. Mit einem Wisch von rechts in den Bildschirm erscheint die Quickpage: ein separater Startbildschirm für häufig verwendete Apps.

Pro-Version derzeit günstiger

Der Action Launcher 2.1.1 steht kostenlos im Play Store bereit, umfasst in der Gratisversion jedoch nicht alle Funktionen. Er setzt mindestens Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich voraus. Die Pro-Variante gibt es derzeit für 1,99 Euro, regulär kostet sie 3,19 Euro.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 22. Jun 2014

hmm, ich glaube ich hab ein dejavue. beim letzten mal hat imo jemand genau dasselbe...

Pixelfeuer 22. Jun 2014

Habs versucht, seit vorgestern. Aber keine Chance. Dieser Quick Drawer ist einfach nicht...

zufälliger_Benu... 22. Jun 2014

Ich bin nicht ganz sicher auf was du hinaus willst, das hat nichts mit Werbung in...

Himmerlarschund... 22. Jun 2014

Wann hört das Geheule wohl endlich auf? Dann lest doch die Computerbild mit ihrer...

dEEkAy 21. Jun 2014

Genauso wie Windows, Linux und Mac OS X, oder?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin
  2. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  3. über Hays, Frankfurt
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)
  2. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Assistenten

    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

  2. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  3. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  4. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  5. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  6. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  7. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  8. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  9. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  10. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Re: Why not both?

    Komischer_Phreak | 19:14

  2. Re: WLAN Sharing währe mal was neues ...

    Sylthos | 19:10

  3. Re: Aprilscherz im Januar?

    torrbox | 19:03

  4. Re: Blöde Verständnisfrage

    kazhar | 18:55

  5. Re: Es wird immer was vergessen

    Topf | 18:54


  1. 11:29

  2. 10:37

  3. 10:04

  4. 16:49

  5. 14:09

  6. 12:44

  7. 11:21

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel