Abo
  • Services:
Anzeige
Der Action Launcher 2.1 ist fertig.
Der Action Launcher 2.1 ist fertig. (Bild: Chris Lacy/Google Play Store)

Android: Action Launcher 2.1 ist fertig

Chris Lacy hat die Version 2.1 des alternativen Launchers Action Launcher für Android veröffentlicht. Das Update unterstützt Spracheingaben, bequemes Ausschalten des Displays und zeigt ungelesene Nachrichten im App-Icon.

Anzeige

Der alternative Android-Launcher Action Launcher steht in der Version 2.1 bereit. Anfang des Monats ist bereits eine Betaversion erschienen. Seitdem sind weitere Neuerungen dazugekommen.

Neu ist die Funktion, sich die Menge der ungelesenen Nachrichten oder verpassten Anrufe im App-Icon anzeigen zu lassen. Diese nur in der kostenpflichtigen Version enthaltene Funktion ist im Labs-Bereich der Software versteckt. Dazu wird zusätzlich die App Unread Count benötigt, damit die Icons der Telefon-, SMS-, Kalender- und Gmail-App anzeigen können, dass es ungelesene Ereignisse gibt.

Mit einem Mehrfachtipp das Display ausschalten

Ebenfalls nur in der Pro-Version gibt es die Option, das Smartphone einfach in den Standby-Modus zu versetzen. Mit einem Doppel- oder Dreifachtipp auf einen leeren Bereich des Startbildschirms schaltet sich das Display ab. Das Gerät so aus dem Schlafzustand aufzuwecken ist nicht möglich.

Als weitere Neuerung ist die systemweite Spracheingabe in der Pro-Version enthalten. So können Nutzer des Action Launchers auch auf Nicht-Nexus-Geräten systemweit die Aufforderung "OK Google" verwenden, um die Spracherkennung von Google Now zu aktivieren. Hierfür ist allerdings mindestens Android 4.4 alias Kitkat erforderlich.

Shutter- und Cover-Markierungen verbergen

Zudem können Nutzer in der neuen Version die Anzeige der Shutter- oder Cover-Option verstecken. Mit Cover bietet der Action Launcher eine Erweiterung der klassischen Ordner auf dem Android-Startbildschirm. Beim Aufruf eines Ordners per Tipp wird nicht der Ordner geöffnet, sondern eine vorher festgelegte Haupt-App. Um den Ordner selbst zu öffnen, muss der Nutzer über das Cover-Symbol wischen oder es mit einem Doppeltipp öffnen.

Shutter wird hingegen nicht bei Ordnern, sondern einzelnen App-Symbolen verwendet. Tippt der Nutzer auf ein App-Symbol mit Shutter-Funktion, öffnet sich die App wie gewohnt. Wischt er allerdings über das Icon, öffnet sich stattdessen - falls vorhanden - in einem kleinen Fenster das zur App gehörende Widget.

Wie schon bei den Vorversionen können Nutzer auch beim neuen Action Launcher mit einer Wischgeste von links in das Display hinein eine Liste aller installierten Apps und Widgets aufrufen. Mit einem Wisch von rechts in den Bildschirm erscheint die Quickpage: ein separater Startbildschirm für häufig verwendete Apps.

Pro-Version derzeit günstiger

Der Action Launcher 2.1.1 steht kostenlos im Play Store bereit, umfasst in der Gratisversion jedoch nicht alle Funktionen. Er setzt mindestens Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich voraus. Die Pro-Variante gibt es derzeit für 1,99 Euro, regulär kostet sie 3,19 Euro.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 22. Jun 2014

hmm, ich glaube ich hab ein dejavue. beim letzten mal hat imo jemand genau dasselbe...

Pixelfeuer 22. Jun 2014

Habs versucht, seit vorgestern. Aber keine Chance. Dieser Quick Drawer ist einfach nicht...

zufälliger_Benu... 22. Jun 2014

Ich bin nicht ganz sicher auf was du hinaus willst, das hat nichts mit Werbung in...

Himmerlarschund... 22. Jun 2014

Wann hört das Geheule wohl endlich auf? Dann lest doch die Computerbild mit ihrer...

dEEkAy 21. Jun 2014

Genauso wie Windows, Linux und Mac OS X, oder?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  3. Janitza electronics GmbH, Lahnau
  4. PDV-Systeme GmbH, Goslar


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 122,97€
  2. (u. a. Interstellar, Maze Runner, Kingsman, 96 Hours)
  3. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)

Folgen Sie uns
       


  1. Zero G

    Schwerelos im Quadrocopter

  2. Streaming

    Youtube hat 1 Milliarde US-Dollar an Musikindustrie gezahlt

  3. US-Wahl 2016

    Nein, Big Data erklärt Donald Trumps Wahlsieg nicht

  4. Online-Hundefutter

    150.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung

  5. Huawei

    Vectoring mit 300 MBit/s wird in Deutschland angewandt

  6. The Dash

    Bragi bekommt Bluetooth-Probleme nicht in den Griff

  7. Bugs in Encase

    Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken

  8. Autonomes Fahren

    Verbraucherschützer fordern "Algorithmen-TÜV"

  9. The Last Guardian im Test

    Gassi gehen mit einem computergesteuerten Riesenbiest

  10. E-Sport

    Cheats und Bots in Südkorea offenbar gesetzlich verboten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  2. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  3. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak

  1. Re: Jetzt braucht es nur eine Definition von...

    TheUnichi | 18:39

  2. Re: Der Grund fuer Trumps Wahlsieg

    unbuntu | 18:39

  3. Re: Es ist einzig das hirnrissige ....

    Emulex | 18:36

  4. Re: Also quasi Titanfall 2

    Fantasy Hero | 18:34

  5. Re: Die Gefahr ist dennoch real!

    schap23 | 18:33


  1. 18:49

  2. 17:38

  3. 17:20

  4. 16:42

  5. 15:05

  6. 14:54

  7. 14:50

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel