Abo
  • Services:
Anzeige
Acer will weitere preiswerte Tablets produzieren.
Acer will weitere preiswerte Tablets produzieren. (Bild: Mandy Cheng/AFP/GettyImages)

Android: Acer plant preiswerte Tablets mit 8- und 10-Zoll-Display

Acer will weitere preiswerte Tablets produzieren.
Acer will weitere preiswerte Tablets produzieren. (Bild: Mandy Cheng/AFP/GettyImages)

Nach der Einführung des Iconia B1 will Acer zukünftig auch 8- und 10-Zoll-Tablets im günstigen Preissegment anbieten. Diese sollen einen Quad-Core-Prozessor haben.

Acers Leiter für den Bereich Groß-China, Linxian Lang, hat sich in der taiwanischen Tageszeitung China Times zu den künftigen Tablet-Plänen des Unternehmens geäußert. Der Hersteller plant demnach, weitere Tablets zu niedrigen Preisen anzubieten.

Anzeige

Diese sollen mit den Displaygrößen 8 und 10 Zoll erscheinen und schnellere Prozessoren haben als das Iconia B1. Laut Lang will Acer die neuen Geräte mit Quad-Core-Prozessoren ausrüsten, die wie der Dual-Core-Prozessor des Iconia B1 vom Halbleiterhersteller Mediatek stammen. Weitere technische Details nennt er nicht.

  • Iconia B1 (Bild: Acer)
  • Iconia B1 (Bild: Acer)
  • Iconia B1 (Bild: Acer)
  • Iconia B1 (Bild: Acer)
  • Iconia B1 (Bild: Acer)
  • Iconia B1 (Bild: Acer)
  • Iconia B1 (Bild: Acer)
  • Acers Iconia B1 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Acers Iconia B1 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Acers Iconia B1 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
Iconia B1 (Bild: Acer)

Lang glaubt, dass die Zahl der weltweit verkauften Tablets in diesem Jahr auf 200 Millionen steigen kann. Zieht man die Geräte von Apple und Samsung ab, bleiben ihm zufolge 120 Millionen Tablets im Niedrigpreisbereich übrig. Hier möchte Acer seinen Marktanteil festigen.

Lang sieht Ansatzmarkt für Niedrigpreis-Tablets

Lang erwähnt Marktstudien, die zeigen, dass der akzeptable Tabletpreis bei taiwanischen Konsumenten zwischen 6.200 und 6.500 Taiwan-Dollar liege, also zwischen 154 und 162 Euro. Das Iconia B1 kostet in Taiwan 5.000 Taiwan-Dollar, das sind ungefähr 125 Euro. Die Gelegenheit sei daher für Acer gegeben, die Auslieferungen im Bereich der Tablets zu Preisen zwischen 6.000 und 7.000 Taiwan-Dollar auszuweiten. Dies entspricht einem Gegenwert von circa 150 bis 175 Euro.

Inwieweit diese Pläne auch andere Absatzmärkte betreffen, ist offen. Da das Iconia B1 aber auch in Deutschland zu einem niedrigen Preis von 120 Euro angeboten wird, ist eine Ausweitung der Strategie auf den deutschen Markt denkbar.

Das Iconia B1 wurde auf der Consumer Electronics Show (CES) 2013 der Öffentlichkeit präsentiert. Mit seinem 7-Zoll-Display, einem Dual-Core-Prozessor mit 1,2 GHz, einem 512 MByte großen Arbeitsspeicher und Android 4.1 soll das Tablet eine preiswerte Alternative zu Googles Nexus 7 sein.


eye home zur Startseite
mav1 31. Jan 2013

War schon bei Laptops und PCs so, dass sie möglichst günstige Ware verkauft haben, daher...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt
  2. Media-Saturn E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt
  3. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.
  2. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Spionage im Wahlkampf

    Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken

  2. Comodo

    Zertifikatsausstellung mit HTML-Injection ausgetrickst

  3. Autonomes Fahren

    Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen

  4. Panne behoben

    Paypal-Lastschrifteinzug funktioniert wieder

  5. Ecix

    Australier übernehmen zweitgrößten deutschen Internetknoten

  6. Die Woche im Video

    Ab in den Urlaub!

  7. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  8. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  9. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  10. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  3. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro

Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
  1. Killerspiel-Debatte ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Keysniffer Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext
  2. Tor Hidden Services Über 100 spionierende Tor-Nodes
  3. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen

  1. Re: CAs abschaffen und DANE/TLSA vorwärtsbewegen

    RipClaw | 22:31

  2. Re: 30 Tage=1 Monat?

    sardello | 22:28

  3. Re: Du zitiert eine Propaganda-Seite

    mingobongo | 22:24

  4. Re: 3 Wochen?

    hannob (golem.de) | 22:24

  5. Re: Golem hilf ordentlich mit abzulenken

    ocm | 22:08


  1. 14:22

  2. 13:36

  3. 13:24

  4. 13:13

  5. 12:38

  6. 09:01

  7. 18:21

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel