Abo
  • Services:
Anzeige
Das aktuelle Moto X
Das aktuelle Moto X (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Android 5.0: Lollipop-Update für Moto X, G und E

Motorola hat angekündigt, ältere wie aktuelle Moto-Smartphones mit Android 5.0 zu aktualisieren. Auch die Verizon-Modelle Droid Ultra, Droid Maxx und Droid Mini erhalten das Lollipop-Betriebssystem.

Anzeige

Pünktlich zu Googles Vorstellung von Android 5.0 alias Lollipop hat Motorola als einer der ersten Hersteller bekanntgegeben, welche Smartphones der Hersteller "schnell" mit der neuen Android-Version aktualisieren möchte.

Konkret benannte Steve Horowitz, Senior Vice President der Software-Abteilung von Motorola, folgende Modelle: Das aktuelle Moto X und die vorherige Version des Moto X, das neue und das alte Moto G sowie das Einsteiger-Smartphone Moto E. In den USA erhalten zudem die Verizon-exklusiven Geräte Droid Ultra, Droid Maxx und Droid Mini Googles neues Android L.

Wann genau Motorola die genannten Moto- und Droid-Modelle mit Android 5.0 aktualisieren wird, hat der Hersteller in seinem Blog-Eintrag nicht angekündigt. Zwar soll das Update "schnell" bereitgestellt werden, genauere Informationen wird der Hersteller aber in Zukunft bekanntgeben und verweist zudem auf seine Upgrade-Webseite.

Android L im Überblick

Die aktuelle Version des Betriebssystems bietet unter anderem eine Material Design genannte Optik, neu gestaltete Navigationstasten, einen überarbeiteten Sperrbildschirm, einen verbesserten Benachrichtigungsbereich und einen erweiterten Mehrbenutzermodus.

Zudem unterstützt das Lollipop-Update die OpenGL-ES-3.1-Schnittstelle, das Android Extension Pack URL sowie die neue, experimentell mit Kitkat eingeführte, Android Runtime (Art) anstelle von Dalvik.

Dies soll für weniger Mikroruckler und schönere Spiele sorgen, außerdem ist Android L die erste Version mit 64-Bit-Support für mehr Arbeitsspeicher sowie eine höhere Geschwindigkeit.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 17. Okt 2014

+1

pierrot 17. Okt 2014

Ich lasse meine Erwartungshaltung vorsichtshalber klein. Klar kann es sein, dass die...

pierrot 16. Okt 2014

Stimmt, da war ja was. Die sind sich zu fein, die 32- und 64GB-Varianten auf dem...

ElMario 16. Okt 2014

bzw. google... LG, Samsung & Co. nicht. Lieber in Massen "neue" Geräte anfertigen lassen...

Knarzi 16. Okt 2014

Seit Lenove wird noch gar nichts gefahren, weil Motorola noch gar nicht Lenovo gehört...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Kirchheim unter Teck
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Karlsruhe, Freiburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-65%) 6,99€
  2. (u. a. Uncharted 4 34,99€, Ratchet & Clank 29,00€, The Last of Us Remastered 28,98€, The...
  3. 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

  1. Re: braucht halt niemand.

    RipClaw | 21:14

  2. Re: Ganz schön armseelig Telekom

    TodesBrote | 21:12

  3. Re: EWE ist ganz übel

    rocketfoxx | 21:08

  4. Re: Diese ganzen angeblichen F2P sollte man...

    Olga Maslochov | 21:03

  5. Re: Der Hit ist doch aber der Nachtrag

    Danse Macabre | 20:57


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel