Abo
  • Services:
Anzeige
Bei einigen Nexus 4 gibt es Probleme mit dem Update auf Android 4.3.
Bei einigen Nexus 4 gibt es Probleme mit dem Update auf Android 4.3. (Bild: Google)

Android 4.3 Nexus-4-Besitzer klagen über Probleme nach Update

Zahlreiche Besitzer von Googles Nexus 4 können nach dem Update auf Android 4.3 ihr Smartphone nicht mehr verwenden. Das Gerät bleibt nach der Aktualisierung in der Boot-Schleife hängen, ein Neustart oder Factory Reset bringt nichts.

Anzeige

Im Internet mehren sich Stimmen zahlreicher Nexus-4-Besitzer, die nach dem Update auf Android 4.3 ihr Smartphone nicht mehr nutzen können. Nach der drahtlosen Aktualisierung (OTA) berichten Nutzer von einer Boot-Schleife, wodurch sich das Nexus 4 nicht mehr nutzen lässt.

Boot-Schleife nach Update

Das Nexus 4 eines Golem.de-Lesers beispielsweise startete nach dem Update zwar neu, blieb dann allerdings beim Startbildschirm mit dem pulsierenden X hängen. Wie auch zahlreiche andere Nutzer startete er das Smartphone erneut, die Boot-Schleife ließ sich allerdings nicht umgehen.

Im Produktforum von Google wie auch im Forum von Android-Hilfe.de berichten auch andere Nutzer von diesem Problem. In einigen Fällen scheint das Gerät auch nicht mehr in den Recovery-Modus zu starten, über den eine fehlerfreie Firmware aufgespielt werden kann.

Ein von einem Google-Mitarbeiter empfohlener Factory Reset bringt offenbar keine Abhilfe. Erst nachdem der Golem.de-Leser wieder die vorige Android-Version 4.2.2 auf sein Nexus 4 gespielt hatte, konnte er das Smartphone nutzen. Nach einem erneuten OTA-Update trat die Boot-Schleife wieder auf, der Fehler ist also reproduzierbar. Auch nach manuellem Flashen der Aktualisierung hängt sich das Nexus 4 wieder auf.

Downgrade auf Android 4.2.2

Google bietet eine eigene Anleitung für das Aufspielen einer offiziellen Android-Firmware an. So lässt sich der Downgrade auf die Android-Version 4.2.2 wieder auf das Nexus 4 spielen, falls das eigene Gerät nach dem Update nicht mehr funktioniert. Eine weitere, komfortablere Variante ist das Nexus 4 Toolkit von Mark Skippen. Hiermit lassen sich unter anderem in einem Schritt der Bootloader entsperren, eine Custom Recovery und ein Factory Image auf das Nexus 4 spielen.

Golem.de hat Google eine Anfrage bezüglich des Updateproblems geschickt, bisher aber noch keine Antwort erhalten. Unser Redaktionsgerät scheint von dem Fehler nicht betroffen zu sein.


eye home zur Startseite
Luk,', 20. Aug 2013

Ich hatte das gleiche Problem mit meinem Google Nexus 4 hab mein Handy aber wieder zum...

Moster 06. Aug 2013

Das stimmt vielleicht auf Nutzerseite. Wenn man aber die Entwicklung von der superuser...

kiss 06. Aug 2013

Doch es ist aus. Wer trotzdem noch rumheult kann in den erweiterten WLAN Einstellungen...

rainer@glaap.de 05. Aug 2013

Da scheine ich Glück gehabt zu haben. Sowohl mein Nexus 4 als auch mein Nexus 7...

frostbitten king 05. Aug 2013

Hat ziemlich sicher nichts mit gerootet/nicht gerootet zu tun. Ich hab meins paar tage...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel
  3. Faurecia Automotive GmbH, Stadthagen
  4. HANSA-HEEMANN AG, Rellingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  2. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)

Folgen Sie uns
       


  1. Keysniffer

    Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext

  2. Here WeGo

    Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen

  3. Mesuit

    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

  4. Pokémon Go

    Pikachu versus Bundeswehr

  5. Smartphones

    Erste Chips mit 10-nm-Technik sind bei den Herstellern

  6. Nintendo

    Wii U findet kaum noch Käufer

  7. BKA-Statistik

    Darknet und Dunkelfelder helfen Cyberkriminellen

  8. Ticwatch 2

    Android-Wear-kompatible Smartwatch in 10 Minuten finanziert

  9. Hardware und Software

    Facebook legt 360-Grad-Kamera offen

  10. Licht

    Osram verkauft sein LED-Geschäft nach China



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

  1. Google Speak   wieso nicht KACK ?

    MarioWario | 19:10

  2. Re: Gibt es doch schon!

    Nikolai | 19:10

  3. Re: Akkulaufzeit: Es gibt keine Macbook Air...

    HerrHerger | 19:09

  4. Re: NEIN DANKE!

    DetlevCM | 19:07

  5. Re: Jailbreak sinnvoll?

    picaschaf | 19:05


  1. 19:16

  2. 17:37

  3. 16:32

  4. 16:13

  5. 15:54

  6. 15:31

  7. 15:14

  8. 14:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel