Android 4.0.4: Google verteilt Update für Nexus S und Galaxy Nexus
Galaxy Nexus erhält Android 4.0.4. (Bild: Samsung)

Android 4.0.4 Google verteilt Update für Nexus S und Galaxy Nexus

Google hat damit begonnen, ein Update auf Android 4.0.4 zu verteilen. Zunächst gibt es das Update für die beiden Android-Smartphones Nexus S und Galaxy Nexus. Das US-Modell von Motorolas Android-Tablet Xoom erhält es ebenfalls.

Anzeige

Das Nexus S und Galaxy Nexus sind die beiden Android-Smartphones, die zuerst das Update auf Android 4.0.4 erhalten sollen. Die Modelle hat Google zusammen mit Samsung entwickelt. Auf beiden läuft immer die Basisversion von Android. Obwohl beide Samsung-Geräte sind, fehlt die auf anderen Galaxy-Smartphones übliche Touchwiz-Bedienung.

Google hat mitgeteilt, dass die Verteilung des Updates auf Android 4.0.4 begonnen hat. Es wird drahtlos auf die Geräte kommen, ein Computer wird für den Updatevorgang nicht benötigt. Die Verteilung erfolgt wie üblich schubweise, so dass es einige Wochen dauern kann, bis das Update auf alle Geräten verteilt sein wird.

Google spricht davon, dass Android 4.0.4 im Unterschied zu Android 4.0.3 mehrere hundert Änderungen bringe. Im XDA-Forum heißt es, das Nexus S mit dem Update auf Android 4.0.4 solle insgesamt zügiger reagieren.

US-Modell von Motorolas Xoom erhält Android 4.0.4

Nur für das US-Modell von Motorolas Xoom in der Nur-WLAN-Variante werde das Update auf Android 4.0.4 ebenfalls bereits verteilt, erklärte Google. In anderen Ländern müssen Xoom-Besitzer länger auf das Update warten. Denn nur das US-Modell des Xoom ist ein sogenanntes "Google Experience Device". Das bedeutet, dass die Firmware-Updates für das US-Modell des Xoom direkt von Google stammen. Außerhalb der USA ist das Xoom hingegen nur ein Android-Tablet von vielen und erhält keine Updates direkt von Google.

So hat Google für das Motorola Xoom ein erstes Update auf Android 4 alias Ice Cream Sandwich bereits Mitte Januar 2012 veröffentlicht. Xoom-Besitzer in Deutschland werden ein Update auf Android 4 erst im zweiten Quartal 2012 erhalten. Das gilt aber dann auch nur für die Nur-WLAN-Ausführung des Xoom. Ob das Update dann gleich auf Android 4.0.4 basiert, ist noch nicht bekannt. Wann das Update für das Xoom mit UMTS und WLAN erscheinen soll, hat Motorola noch nicht verraten.

Ab wann weitere Android-Smartphones das Update auf Android 4.0.4 erhalten, ist bisher nicht bekannt. Die Hersteller von Android-Smartphones wollen in den nächsten Wochen Updates auf Android 4 veröffentlichen. Ob die Geräte dann gleich die aktuelle Version erhalten, ist offen.


kellemann 30. Mär 2012

Das Problem an den offiziellen Updates ist, dass die häufig auch noch verbuggt sind, dann...

kendon 30. Mär 2012

inhaltsloser post der bloss darauf angelegt ist eine in streit endende diskussion...

denta 29. Mär 2012

Wenn Du das Update machst, wird mindestens der Dalvik-Cache bereits gewiped. Wipe ihn...

yeppi1 29. Mär 2012

Jap das haben auch bei mir alle bemängelt. Mir ist das egal weil ich das Drehen immer...

Affenkind 29. Mär 2012

Und Tausch? :^)

Kommentieren



Anzeige

  1. Scrum Master (m/w)
    NEMETSCHEK Allplan Systems GmbH, München
  2. IT-Spezialist/in Shop Floor Control und Produktionslogistik
    Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. IT Risk Officer/IT Risiko Spezialist (m/w) für Operatives Risiko Management
    Vattenfall Europe Business Services GmbH, Hamburg, Berlin, Amsterdam (Niederlande)
  4. Fachbereichsleiter (m/w) Produktionsmittelmanagement Storage
    gkv informatik, Wuppertal

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Mayday

    Kindle-Besitzer können auf Knopfdruck Hilfe rufen

  2. Lufthansa Taxibot

    Piloten schleppen ihre Flugzeuge bald selbst zur Startbahn

  3. Geheimdienste

    USA und Deutschland wollen Leitlinien vereinbaren

  4. Geheimdienste

    DE-CIX bei manipulierter Hardware machtlos gegen Spionage

  5. Digitale Agenda

    Bund will finanzielle Breitbandförderung festschreiben

  6. DVB-T2

    HDTV sollte unverschlüsselt über Antenne kommen

  7. Wissenschaft

    Hören wie die Fliegen

  8. iWatch

    Apples Smartwatch könnte aus zwei Teilen bestehen

  9. Phishing-Angriffe

    Nigerianische Scammer rüsten auf

  10. Nvidia Shield Tablet ausprobiert

    Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  2. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein
  3. Cyanogenmod-Smartphone Weitere Käufer erhalten das Oneplus One

Android Wear: Pimp my watch
Android Wear
Pimp my watch
  1. Android Wear API für Watch Faces soll bald kommen
  2. Google Camera App Kamera-Fernbedienung für Android Wear
  3. Android Wear Erstes Custom-ROM für LGs G Watch erschienen

    •  / 
    Zum Artikel