Abo
  • Services:
Anzeige
HTC und Samsung schummeln beim 3DMark.
HTC und Samsung schummeln beim 3DMark. (Bild: Futuremark/Screenshot: Golem.de)

Anandtech Benchmark-Schummelei auch bei Asus, HTC und LG

Ein Teil der Smartphone-Industrie hat offenbar keine Lust auf Fair Play. Wie Anandtech herausgefunden hat, schummeln auch andere Anbieter bei Benchmarks unter Android. Motorola, Google und Apple gehören zu den wenigen, die bisher nicht aufgefallen sind.

Anzeige

Anandtech geht mit den Herstellern von Smartphones hart ins Gericht. Mit Ausnahme von Apple und Motorola haben alle Anbieter, mit denen Anandtech in der Vergangenheit gearbeitet hat, bei mindestens einem Gerät in Benchmarks geschummelt und die CPU-Einstellungen anhand des erkannten Benchmarks optimiert. Namentlich fallen nun neben Samsung, das schon mit dem Galaxy S4 und kürzlich dem Galaxy Note 3 aufgefallen ist, nun auch Asus, HTC und LG unter die Schummler. Allerdings bleibt Samsung Spitzenreiter bei der Erkennung von Benchmarks und entsprechender Optimierung der CPU-Leistung.

Mit dem aktuellen Galaxy Note 3 betrügt Samsung gleich in sechs Benchmarks, wie Anandtech herausfand. Dazu gehört auch der renommierte 3DMark. Das ist eine deutliche Steigerung verglichen mit dem Galaxy S4, dass nur drei Benchmarkwerte nutzlos macht. HTC erkennt immerhin vier Benchmarks mit dem HTC One und dem HTC One Mini. Auch hier gehört der 3DMark dazu. Asus (Padfone Infinity) und LG (G2) erkennen nur zwei Benchmarks, nämlich Antutu und Velamo, die die Konkurrenz ebenfalls beherrscht.

Zumindest bei den aktuellen Motorola/Google-Geräten hat Anandtech kein verdächtiges Verhalten gesehen. Auch Apple macht den Ergebnissen zufolge nichts Fragwürdiges. Allerdings sind Vergleiche zwischen Android und iOS schwierig. Nicht jeder Benchmark ist für betriebssystemübergreifende Tests vorgesehen. Für die anderen Beteiligten lohnt sich der Aufwand laut Anandtech eigentlich nicht. Zwischen 0 und 5 Prozent wird ein Gerät dadurch schneller. Das reicht zwar gegebenenfalls, um in einer Benchmark-Liste ein paar Plätze vorzurücken, ist aber letztendlich vernachlässigbar und die potenzielle negative Presse nicht wert. Anandtech will in Zukunft versuchen dagegenzusteuern. Geplant ist, eigens benannte Benchmarks zu verwenden. Häufig reicht ein Umbenennen der Benchmarks, um die simple Erkennung auszuhebeln, das geht aber nicht immer. Idealerweise will Anand Lal Shimpi Benchmarks haben, die nicht einmal die Hersteller besitzen. Das kostet allerdings zusätzlich Geld.

Die Industrie reagiert bereits auf das fragwürdige Verhalten der Smartphonehersteller. Antutu hat beispielsweise seinen Benchmark mit einem Tarnmodus ausgestattet. Besonders kurios erscheint in dem Zusammenhang eine Initiative von Hardwareherstellern, unter dem Namen Mobilebench einen Standard für den Test von Smartphones zu setzen. Angeführt wird das Konsortium von Broadcom, Huawei, OPPO, Spreadtrum und Samsung Electronics.


eye home zur Startseite
spYro 05. Okt 2013

TÜV prüft nicht nur die technische Sicherheit von Geräten sondern prüft so ziemlich...

spYro 05. Okt 2013

Deine Antwort macht überhaupt keinen Sinn in Bezug auf meinen Kommentar, sorry :/

entonjackson 03. Okt 2013

Wenn man die iCloud wiederum mit dem iPhone verbindet entsteht eine Rekursion die in...

entonjackson 03. Okt 2013

Nein westliche Unternehmen tricksen nicht. Zufrieden?

nightfire2xs 03. Okt 2013

Niemand, die machen das rein aus Idealismus ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sparda-Bank Ostbayern eG, Regensburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt
  4. Diehl Comfort Modules, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  2. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)
  3. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  2. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  3. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  4. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  5. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  6. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  7. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

  8. Nachruf

    Astronaut John Glenn im Alter von 95 Jahren gestorben

  9. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI

  10. Redox OS

    Wer nicht rustet, rostet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

  1. Re: Hat Microsoft eigentlich noch eine...

    Moe479 | 18:11

  2. Re: Teilzeit Mitbeteiligter hier, AMA!

    Schnarchnase | 18:08

  3. Re: schade ...

    FunnyGuy | 18:03

  4. Re: DECT tötet es bevor es Eier legt.

    Laptel | 18:03

  5. Re: Mehr macht bei EWE eh keinen Sinn

    Proctrap | 18:00


  1. 17:30

  2. 17:13

  3. 16:03

  4. 15:54

  5. 15:42

  6. 14:19

  7. 13:48

  8. 13:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel