Ampya: ProSiebenSat.1 startet Spotify-Konkurrenten
(Bild: Ampya)

Ampya ProSiebenSat.1 startet Spotify-Konkurrenten

Die Privatsendergruppe ProSiebenSat.1 will Spotify Konkurrenz machen. Das Streaming-Angebot wurde heute gestartet.

Anzeige

ProSiebenSat.1 startet Ampya, eine Streaming-Plattform für Musik im Internet. Das gab der Privatsender am 10. Juni 2013 bekannt. Das Angebot soll 20 Millionen lizenzierte Musiktitel und 57.000 Musikvideos umfassen und auch einen kostenlosen Bereich enthalten.

Ziel sei es, "Musik-Streaming, Music-Discovery, Musikvideos, Charts, News und Entertainment zu bieten, jederzeit, von jedem Ort und über jedes Endgerät", sagte Manuel Uhlitzsch, Geschäftsführer der Magic Internet Musik GmbH, die Ampya betreibt. "Wir wollen Spotify die Stirn bieten", so Uhlitzsch gegenüber Golem.de auf Anfrage.

Ampya ist auch als App für iOS und Android verfügbar.

Entweder als werbefinanzierten kostenlosen Service oder im monatlichen Abo für 4,99 Euro ohne Anzeigen lässt sich Ampya nutzen. Wer die Musik auch offline und auf mobilen Geräten hören will, muss 9,99 Euro zahlen.

ProSiebenSat.1 bietet zudem seine redaktionellen Inhalte in Form von Trends, Rezensionen und Specials, die Top-100-Charts aus Deutschland, Österreich, Schweiz, den USA und Großbritannien, eine Bibliothek mit Star-Profilen und Songtexte.

Seit dem 13. März 2012 kann Spotify offiziell in Deutschland genutzt werden. Der schwedische Musikdienst bietet mit Spotify Free einen kostenlosen, werbefinanzierten Streamingzugang auf seine Bibliothek und die Möglichkeit, Musik zum Download zu kaufen. Für monatlich 5 Euro gibt es einen werbefreien Musikstream, 10 Euro kostet der Premium-Zugang, mit dem Musik selbst ohne bestehende Internetverbindung auch auf mobilen Geräten genutzt werden kann.

All Access nennt Google seinen Musik-Streaming-Dienst, der im Zusammenspiel mit der Android-App Google Play Music verwendet werden kann. Vorerst gibt es ihn allerdings nur in den USA. Dort kostet er 9,99 US-Dollar im Monat und kann 30 Tage gratis ausprobiert werden.


TTX 11. Jun 2013

Nein und sowas wirst du auch nicht für 9 euro als Abo bekommen...das ist auch lächerlich.

wmayer 11. Jun 2013

Deswegen gibt es Musik und Musiker auch erst seitdem es Tonträger gibt. Niemand würde...

JustANormalProg... 11. Jun 2013

Find ich auch. Das Desing hat mich auch gleich abgeschreckt

tibrob 10. Jun 2013

Die schlechte Performance ist mir auch aufgefallen. Ich surfe in der Regel im...

Kommentieren



Anzeige

  1. Vermessungstechniker/in / Geomatiker/in
    Landratsamt Göppingen, Göppingen
  2. IT-Business-Analyst (m/w)
    Zurich Service GmbH, Frankfurt am Main
  3. Wirtschaftsinformatiker (m/w) ETL-Consulting
    LucaNet AG, Mönchengladbach
  4. Software-Entwickler Applikation (m/w)
    Ultratronik GmbH, Gilching

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays je 5 EUR
    (u. a. Kill Bobby Z, Brotherhood, Cold Blooded, Dead Man Running)
  2. Thor - The Dark Kingdom [Blu-ray]
    10,99€
  3. TIPP: 2 Top-Titel in 3D zum Tiefpreis!: Avatar 3D und Titanic 3D Bundle [3D Blu-ray]
    19,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Gewinnrückgang

    "Microsoft ist weiterhin im Wandel"

  2. Music Key

    Alles oder nichts für Indie-Musiker bei Youtube

  3. Privatsphäre im Netz

    Open-Source-Projekte sollen 1984 verhindern

  4. The Witcher 3 angespielt

    Geralt und die "Mission Bratpfanne"

  5. Onlinehandel

    Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen

  6. Jessie

    Erster Release Candidate für neuen Debian-Installer

  7. Biicode

    Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ soll Open Source werden

  8. Mobilfunk

    O2 schaltet LTE-Nutzung für alle Blue-Tarife frei

  9. Broadwell-Mini-PC

    Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC

  10. Cyanogen Inc.

    "Wir versuchen, Google Android wegzunehmen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Samsung Gear VR im Test: Ich liebe das umschnallbare Heimkino!
Samsung Gear VR im Test
Ich liebe das umschnallbare Heimkino!
  1. Für 200 US-Dollar verfügbar Samsungs Gear VR ist nicht für Radfahrer geeignet
  2. Innovator Edition Gear VR wird Anfang Dezember 2014 in den USA ausgeliefert
  3. Project Beyond Frisbee-Kamera für Samsungs Gear VR

F-Secure: Bios-Trojaner aufzuspüren, ist "fast aussichtslos"
F-Secure
Bios-Trojaner aufzuspüren, ist "fast aussichtslos"

Hidden Services: Die Deanonymisierung des Tor-Netzwerks
Hidden Services
Die Deanonymisierung des Tor-Netzwerks
  1. Silk Road Der Broker aus dem Deep Web
  2. Großrazzia im Tor-Netzwerk Hessische Ermittler schließen vier Web-Shops
  3. Großrazzia im Tor-Netzwerk Die Fahndung nach der Schwachstelle

    •  / 
    Zum Artikel