Sea Lion: neuer Motor für den Rekord zu Wasser
Sea Lion: neuer Motor für den Rekord zu Wasser (Bild: Marc Witt/Screenshot: Golem.de)

Amphibienfahrzeug Sea Lion fährt und schwimmt um Rekorde

Ein Auto, das nicht nur fährt, sondern auch schwimmt, ist der Sea Lion. Gebaut, um Rekorde aufzustellen, muss das Gefährt den Vergleich mit dem amphibischen Lotus Esprit von James Bond nicht scheuen.

Anzeige

Auf den ersten Blick sieht das Auto aus wie einer der Prototypen aus der American-Le-Mans-Rennserie, an den vorne eine merkwürdige Klappe anmontiert worden ist. Noch merkwürdiger sieht das Auto von hinten aus: Eine Konstruktion, die an einen zu groß geratenen Auspuff erinnert, ragt aus dem Heck. Der vermeintliche Auspuff ist in Wirklichkeit aber eine Düse - Sea Lion ist ein Amphibienfahrzeug.

 
Video: Amphibienauto Sea Lion

Die Karosserie des Sea Lion besteht hauptsächlich aus gebürstetem Aluminium sowie aus Edelstahl. Die Teile werden laut Konstrukteur Marc Witt mit einem Plasmaschneider geschnitten und dann verschweißt. Die Fahrgastzelle wird von einer Glaskuppel überspannt. Statt durch eine Tür steigt der Fahrer durch eine Luke im Dach der Kuppel in das Auto.

Schwenkbare Düse

Für die Fahrt im Wasser werden die Räder etwas angehoben, so dass das Auto an der Unterseite eine ebene Fläche hat. Die Klappe vorne wird angehoben, damit die Front des Autos nicht überspült wird. Im Wasser wird mit Hilfe der schwenkbar gelagerten Düse gesteuert.

Seit der unvergessenen Szene aus dem James-Bond-Film Der Spion, der mich liebte, als Roger Moore mit seinem umgebauten Lotus Esprit auf Tauchstation geht, wird jedes Amphibienfahrzeug an dieser Konstruktion Qs gemessen. Entsprechend vermutet der Betrachter auch im ersten Augenblick, als sich zwei Klappen links und rechts neben der Fahrgastzelle öffnen, dass dort zwei Waffensysteme zum Vorschein kommen. Tatsächlich sind die Seitenkästen der Kofferraum.

Älterer Motor

Angetrieben wird der Sea Lion von einem knapp 180 PS starken Wankelmotor, der allerdings schon etwas betagt ist: Der Motor mit der Bezeichnung Mazda Rotary 13b stammt aus dem Jahr 1974. Zu dem Behufe, für den Witt den Sea Lion konstruiert hat - den Titel des schnellsten Amphibienfahrzeugs der Welt zu erringen -, wird dessen Leistung nicht ausreichen. Als er 2006 mit dem Projekt begonnen habe, habe die Bestmarke bei 201 Kilometern pro Stunde an Land und 72 Kilometern pro Stunde zu Wasser gelegen. Inzwischen habe ein Amphibienauto zu Wasser jedoch knapp 97 Kilometer pro Stunde geschafft.

Witt will den Motor deshalb durch die Weiterentwicklung, den Renesis Rx8, ersetzen. Der soll mit einigen Modifikationen versehen eine Leistung von 600 und 800 PS haben. Damit dürfte dem Rekord nichts mehr im Wege stehen. Witt bietet den Sea Lion über die Plattform Fantasy Junction auch zum Verkauf an. Der Preis liegt bei 260.000 US-Dollar.


tilmank 10. Jul 2012

Mir auch, und das matte Schwarz wäre wirklich gut.

casaper 17. Mai 2012

In umgekehrter Bauweise könnte diese Keilform vielleicht als neuartiger Schutz vor...

casaper 17. Mai 2012

Genau das habe ich mir auch gedacht. Allerdings können die das sicher beheben, denn ganz...

Martin F. 15. Mai 2012

Hab erst Seat Leon gelesen.

Himpelhuber 15. Mai 2012

Der gefällt mir einfach nicht.

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior WEB-Entwickler (m/w)
    Bittner+Krull Softwaresysteme GmbH, München
  2. SAP System Engineer (m/w)
    Geberit Verwaltungs GmbH, Pfullendorf oder Jona (Schweiz)
  3. IT-Projektleiter/-in für IT-Systeme im Qualitätsmanagement
    Daimler AG, Sindelfingen
  4. Spezialist Business Relationship Management (m/w) - IT-Fertigungssysteme und -programme
    Ford-Werke GmbH, Köln

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: GOOGLE Chromecast HDMI Streaming Media Player
    19,00€ inkl. Versand
  2. VORBESTELLBAR: The Walking Dead - Die komplette fünfte Staffel - uncut / mit 3er Postcard Edition (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [
    34,99€
  3. TIPP: Fast & Furious 7 - Extended Version (inkl. Digital Ultraviolet) [Blu-ray]
    14,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Firmenchef

    Voice over LTE bei der Telekom "kommt später"

  2. Magnetfeld

    Die Smartwatch sendet Daten durch den Körper

  3. Film-Codecs

    Amazon gibt 500 Millionen Dollar für Startup aus

  4. Direkt zur CIA

    BND soll deutsche Telefonate in die USA geroutet haben

  5. RT-AC5300

    Asus' Igel- Router soll der weltweit schnellste sein

  6. Streaming

    Netflix beginnt Anfang 2016 mit HDR

  7. Datenschutz

    Spotify bessert nach - ein bisschen

  8. Kopenhagen

    Elektro-Carsharing mit der Busfahrkarte

  9. The Witcher 3

    Romantik-Optimierung per Patch

  10. RSA-CRT

    RSA-Angriff aus dem Jahr 1996 wiederentdeckt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Mad Max im Test: Sandbox voll mit schönem Schrott
Mad Max im Test
Sandbox voll mit schönem Schrott

Smart-TV-Betriebssysteme im Test: Wenn sich Streaming wie Fernsehen anfühlt
Smart-TV-Betriebssysteme im Test
Wenn sich Streaming wie Fernsehen anfühlt
  1. Not so smart Aktuelle Fernseher im Sicherheitscheck
  2. Update für Smart-TVs Neue Netflix-App streamt immer sofort
  3. Medienaufsicht Kabel Deutschland begrüßt Recht auf HbbTV-Ausfilterung

In eigener Sache: Golem pur jetzt auch im Gruppenabo
In eigener Sache
Golem pur jetzt auch im Gruppenabo
  1. In eigener Sache Golem.de-Artikel mit Whatsapp-Kontakten teilen
  2. In eigener Sache Preisvergleich bei Golem.de
  3. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen

  1. Re: Pöhses BT

    Arystus | 22:56

  2. Re: Seit wann ist Golem so gewaltverherrlichend?

    irata | 22:55

  3. Re: Und das Warten geht weiter...

    BPF | 22:53

  4. Re: Und wann fangen sie mit "ruckelfrei" an?

    TC | 22:48

  5. Re: Kampfroboter senken die Hemmschwelle für...

    ciVicBenedict | 22:45


  1. 19:42

  2. 18:31

  3. 18:05

  4. 17:38

  5. 17:34

  6. 16:54

  7. 15:15

  8. 14:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel