Früherer Prototyp mit 4,5 Zoll
Früherer Prototyp mit 4,5 Zoll (Bild: Samsung Display)

Amoled Samsung will biegsames 5,5-Zoll-Display auf der CES zeigen

Noch immer gibt es keine Produkte damit, aber die Technik macht Fortschritte: Wie Samsung US-Medien sagte, will das Unternehmen auf der CES 2013 zwei biegsame Displays zeigen, eines für Smartphones und eines für Fernseher.

Anzeige

Der Name "Galaxy Note 3" fällt nicht im Bericht von Cnet - doch die Assoziation ist sofort da. Samsung sagte dem Medium, dass es auf der CES 2013 Anfang Januar ein biegsames 5,5-Zoll-Display zeigen wolle. Das Gerät soll eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln besitzen und ausdrücklich für Smartphones vorgesehen sein.

Auch ein 55 Zoll großes Display will Samsung ausstellen, es ist für Fernseher gedacht. Ob es sich dabei dann um einen konkav gebogenen Bildschirm handelt, wie er mit anderer Technik unter anderem von Nec schon öfter vorgeschlagen wurde, sagte Samsung nicht.

Biegsame Displays gelten vor allem für mobile Geräte als eine der spannendsten Zukunftstechniken. Dabei geht es nicht nur darum, die digitalen Begleiter eines Tages zusammenrollen zu können, wie das bei Designstudien immer wieder gezeigt wird. Vor allem sollen Smartphones durch die flexiblen Displays robuster werden und beispielsweise das Gewicht des Benutzers aushalten, wenn er sie in der Gesäßtasche vergessen hat, bevor er Platz nimmt.

Auch neue Bedienungsmöglichkeiten ergeben sich durch Biegebildschirme, wie Nokia bereits zeigte: Das Zoomen des Displayinhalts wird bei einem Prototyp durch Biegen des gesamten Gerätes gesteuert.

Neben Nokia und auch LG gehört Samsung zu den eifrigsten Entwicklern der Technik, das Unternehmen hatte bereits Ende 2010 ein 4,5-Zoll-Display mit 800 x 480 Pixeln gezeigt. Dabei handelte es sich um einen Amoled-Bildschirm. Auch an anderen Techniken wie dem Electrowetting für E-Book-Diplays arbeitet der koreanische Konzern, dafür hatte Samsung Anfang 2011 das Unternehmen Liquavista gekauft.


Endwickler 20. Dez 2012

.. nennt sich Leinwand. :-)

neocron 20. Dez 2012

naja, die gab es auf tfts frueher mal, heute eher weniger! nein, besser wuerde ich nicht...

George99 20. Dez 2012

Porno-Modus ^^

Himmerlarschund... 20. Dez 2012

Fand die Idee mit dem Fernseher auch geil. Da kommt die Wiimote einfach zurückgeflogen :-D

Kommentieren



Anzeige

  1. Referent (m/w) IT (Projekt- und Portfoliomanagement)
    Amprion GmbH, Dortmund
  2. Visual Designer (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, Bad Homburg, Hamburg, München
  3. .NET Entwickler (m/w)
    Palmer Hargreaves GmbH, Köln
  4. Administratoren / -innen IT-Netze, IT-Sicherheit
    Bundesstelle für Informationstechnik (BIT), Wiesbaden

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Ghostbusters 2 - Sie sind zurück (4K Mastered) [Blu-ray]
    7,99€
  2. Mystic River (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€ - Release 28.05.
  3. Mad Max 2 - Der Vollstrecker (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€ - Release 07.05.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Bemannte Raumfahrt

    Russland will bis 2023 eigene Raumstation bauen

  2. Windows 10 für Smartphones

    Office-Universal-App kommt noch im April

  3. Keine Science-Fiction

    Mit dem Laser gegen Weltraumschrott

  4. Die Woche im Video

    Ein Zombie, Insekten und Lollipop

  5. Star Wars Battlefront

    Planetenkampf vor dem Erwachen der Macht

  6. Geodaten

    200 Beschäftigte verpixelten Google-Street-View-Häuser

  7. Windkraftwerke

    Kletterroboter überprüft Windräder

  8. Inside Abbey Road

    Mit Google durch das berühmteste Musikstudio der Welt

  9. ÖBB

    WLAN im Spaceshuttle einfacher zu machen als im Zug

  10. Google

    Chrome unterstützt Windows XP bis Ende 2015



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Mini-PCs unter Linux: Installation schwer gemacht
Mini-PCs unter Linux
Installation schwer gemacht
  1. Mini-Business-Rechner im Test Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  2. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  3. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC

Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test: Zurück zu den Wurzeln
Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test
Zurück zu den Wurzeln
  1. HyperX-Serie Kingstons Predator ist die vorerst schnellste Consumer-SSD
  2. Dell XPS 13 Ultrabook im Test Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter!

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Dach Tag 2015 Openstack-Verein lädt zu deutschem Jahrestreffen
  2. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Re: Transrapid

    fanreisender | 17:03

  2. Re: Smartgrid&Smartmeter unabdingbar für die...

    tingelchen | 16:58

  3. Re: In Deutschland: ICE mit 80kmh.

    Onkel Ho | 16:57

  4. Re: Wo liegt das Problem?

    opodeldox | 16:40

  5. Punktsieg für unsere Demokratie

    joma15 | 16:39


  1. 15:13

  2. 14:40

  3. 13:28

  4. 09:01

  5. 20:53

  6. 19:22

  7. 18:52

  8. 16:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel