Anzeige
UEFI-Sourcecode von AMI im Netz
UEFI-Sourcecode von AMI im Netz (Bild: Adam Caudill)

AMI Sourcecode von UEFI-Firmware samt privatem Schlüssel im Netz

Der Sicherheitsforscher Adam Caudill ist über einen offenen FTP-Server in Taiwan gestolpert, der neben diversen privaten Daten auch den Quellcode von UEFI-Firmware von American Megatrends samt dem privaten Schlüssel zum Signieren enthalten hat.

Anzeige

Unter der Überschrift "Security Done Wrong" berichtet der Sicherheitsforscher Adam Caudill über einen Zufallsfund im Netz: Es handelt sich um einen offenen FTP-Server in Taiwan, auf dem er in einem 'Ivy Bridge' benannten Archiv verschiedene Versionen einer AMI-Firmware fand, zusammen mit dem privaten Schlüssel zum Signieren dieser Firmware.

Mit Hilfe des Firmware-Quellcodes und des privaten Schlüssels sei es für Dritte recht einfach, UEFI-Updates mit Schadroutinen zu erstellen, die sich auf Systemen mit der Originalfirmware korrekt installieren ließen. Da Nutzer eher selten UEFI-Firmware aktualisierten, so Caudill, sei damit zu rechnen, dass die Sicherheitslücke längere Zeit offen bleibe. Entdecken lasse sich solche Schadsoftware kaum.

Der Firmware-Code sei zudem recht aktuell, im Kopf tauche ein Copyright-Hinweis aus dem Jahr 2012 auf. Caudill geht davon aus, dass der Code aus dem Februar stammt.

Caudill hat den Hersteller und den Betreiber des FTP-Servers informiert. Den Namen des Herstellers und die Adresse des FTP-Servers will er nicht nennen.


eye home zur Startseite
Thaodan 08. Apr 2013

Genau das Ding tut mehr als es soll, wenn man mehr will von Haus aus kann man auch ein...

eGeist 08. Apr 2013

Natürlich liest man hier und dort "gefährliches" Halbwissen, aber hättest DU wenigstens...

SaSi 07. Apr 2013

selbstschutz lass ich gelten... user schützen: sorry, geht kompetenter! wenn man schon...

Casandro 07. Apr 2013

Naja, die Idee hinter "Secure" Boot ist, dass niemand das UEFI verändern kann, und dass...

redmord 07. Apr 2013

Das musst du zumindest mir etwas genauer erläutern. In dem zweiten Artikel wird meiner...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Inhouse Consultant PLM (m/w)
    PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  2. Solution Consultant (m/w)
    GIS Gesellschaft für InformationsSysteme AG, Hannover oder Hamburg (Home-Office möglich)
  3. Erfahrener Berater "IT Strategy & IT Efficiency" (m/w)
    Detecon International GmbH, Köln, Frankfurt am Main
  4. Entwicklungsingenieur (m/w) Embedded Software
    invenio Group AG, Rhein-Main-Gebiet und Raum Nürnberg

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  2. Optische Maus mit 1.600 dpi
    1,99€ inkl. Versand
  3. BESTPREIS: PNY GF980GTX4GEPB Nvidia GeForce GTX980 1126 MHz 4GB
    nur 557,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. USA

    Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen

  2. Unplugged

    Youtube will Fernsehprogramm anbieten

  3. Festnetz

    Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz

  4. Uncharted 4 im Test

    Meisterdieb in Meisterwerk

  5. Konkurrenz für Bandtechnik

    EMC will Festplatten abschalten

  6. Mobilfunk

    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

  7. Gründung von Algorithm Watch

    Achtgeben auf Algorithmen

  8. Mobilfunk

    Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom

  9. Bug-Bounty-Programm

    Facebooks jüngster Hacker

  10. Taxidienst

    Mytaxi-Bestellungen jetzt per Whatsapp möglich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. DNS:NET "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"
  2. Glasfaser Swisscom erreicht 1,1 Millionen Haushalte mit FTTH
  3. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen

Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Kaspersky-Analyse Fast jeder Geldautomat lässt sich kapern
  2. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  3. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen

  1. Re: Massives Grafik downgrade ist eigentlich eine...

    genussge | 14:19

  2. Re: Wäre auch für DD-WRT sinnvoll [kwT]

    EsSieErDuIch | 14:13

  3. Re: Bei manchen Clouddiensten hab ich auch...

    Carlo Escobar | 14:12

  4. Re: Langsam = Vorteil ?

    Carlo Escobar | 14:09

  5. Re: Necrons !

    Das... | 14:09


  1. 13:08

  2. 11:31

  3. 09:32

  4. 09:01

  5. 19:01

  6. 16:52

  7. 16:07

  8. 15:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel