American McGee Blutrünstiges Rotkäppchen auf Kickstarter

Für sein von asiatischer Kultur inspiriertes Actionrollenspiel Akaneiro Demon Hunters sucht der Spieldesigner American McGee noch Geld für die Fertigstellung.

Anzeige

Der Großteil der Arbeit ist geschafft, jetzt gehen dem Entwicklerstudio Spicy Horse aus Schanghai aber Zeit und Geld aus - so jedenfalls dessen Gründer und Chef American McGee (Doom, Alice). Also versucht er, über Kickstarter mindestens 200.000 US-Dollar für Akaneiro Demon Hunters zu sammeln. Die Mittel sollen in die Fertigstellung und eine Reihe von Extras fließen, insbesondere in Versionen für iOS und Android sowie für einen Multiplayermodus. Alle Fassungen sollen Free-to-Play sein. Wer per Crowdfunding seine Euros bereitstellt, erhält dafür unter anderem Ingame-Gegenstände.

Spielerisch orientiert sich Akaneiro an Titeln wie Diablo. Im Mittelpunkt steht eine Figur mit dem Namen Red Riding Hood, was ein direkter Bezug zu Little Red Riding Hood ist - die angelsächsische Bezeichnung für Rotkäppchen. Das kleine wehrhafte Mädchen macht mit allerlei Kampfgerät und Zaubersprüchen Jagd auf Wölfe, Dämonen und andere Feinde.

Akaneiro Demon Hunters greift Elemente aus der japanischen Kultur und Geschichte auf, insbesondere aus der Zeit der vorletzten Jahrhundertwende, als sich das Land in einem - teils von außen erzwungenen - Umbruch befand. Das Programm befindet sich seit November 2012 im geschlossenen Betatest.

Wie immer bei Kickstarter-Projekten gilt: Auch wenn das Projekt vielversprechend aussieht und American McGee über viel Branchenerfahrung verfügt, könnte das Vorhaben in Verzug geraten oder gar scheitern, ohne dass die Kunden ihr Geld wiedersehen.


mess-with-the-best 06. Jan 2013

F2P kaufen wird schwierig

mess-with-the-best 06. Jan 2013

als ich gelesen habe, American McGee macht wieder eine wunderbar düstere Gruselwelt...

Nephtys 05. Jan 2013

Beide Spiele sind schrecklich einfach vom Gameplay her... aber die Story und der Stil...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Leiter/in
    Silvretta Montafon Bergbahnen AG über TCI Consult GmbH, St. Gallenkirch (Österreich)
  2. Informatiker/in
    Lechwerke AG, Augsburg
  3. BW/BI Anwendungsbetreuer (m/w)
    Universitätsklinikum Würzburg, Würzburg
  4. Entwicklungsingenieur/in Hands Free Akustik
    Daimler AG, Sindelfingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Epic Games

    Unreal Engine 4.1 mit Zugriff auf Konsolen-Quellcode

  2. Heartbleed-Bug

    Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

  3. Sofortlieferung

    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

  4. Leica T

    Teure Systemkamera mit Touchscreen

  5. The Elder Scrolls Online

    Inhaltserweiterung und Goldfarmer

  6. Sensabubble

    Display aus duftenden Seifenblasen

  7. Lulzsec

    FBI soll von Anonymous-Hacks profitiert haben

  8. Opera Coast 3.0

    Der Gesten-Browser fürs iPhone ist da

  9. Linux 3.13

    Canonical übernimmt erneut Kernel-Langzeitpflege

  10. Klötzchen

    Dänemark in Minecraft nachgebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Conversnitch: Die twitternde Abhörlampe
Conversnitch
Die twitternde Abhörlampe

Conversnitch ist eine kleine Lampe, die unauffällig Gesprächsfetzen aus ihrer Umgebung mitschneidet, online eine Spracherkennung durchführt und den Text auf Twitter postet. Die Kunstaktion soll das Bewusstsein für die alltägliche Überwachung wecken.

  1. Menschenrechte Schärfere Exportkontrollen für Spähprogramme gefordert
  2. NSA-Skandal "Europa ist doch keine Kolonie"
  3. Frankreich Geheimdienst greift auf alle Daten von Orange zu

Microsoft: Remote-Desktop-App für Windows Phone
Microsoft
Remote-Desktop-App für Windows Phone

Microsoft hat eine Remote-Desktop-App für Windows Phone veröffentlicht. Damit kann aus der Ferne von einem Smartphone auf einen anderen Windows-Rechner zugegriffen werden, ohne dass auf diesem eine spezielle Software installiert sein muss.

  1. Cortana im Test Gebt Windows Phone eine Stimme
  2. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  3. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone

Palcohol: Der Cocktail in Pulverform
Palcohol
Der Cocktail in Pulverform

Mit kleinem Gepäck unterwegs und trotzdem nicht auf den abendlichen Drink verzichten? Ein US-Unternehmen hat Rum und Wodka in Pulver verwandelt. Zum Trinken einfach mit Wasser aufgießen - zum Schnupfen jedoch nicht geeignet.

  1. OLED Das merkwürdige Bindungsverhalten organischer Halbleiter
  2. Max-Planck-Institut Quantencomputer werden Silizium-Chips ähnlicher
  3. Kognitionswissenschaft Computer erkennt 21 Gesichtsausdrücke

    •  / 
    Zum Artikel