Abo
  • Services:
Anzeige
Battlefield 4
Battlefield 4 (Bild: Electronic Arts)

AMD und Nvidia Neue Grafiktreiber für Battlefield 4

Beide Hersteller von diskreten Spiele-GPUs haben Betatreiber veröffentlicht, die für Battlefield 4 optimiert sind. Sowohl AMD als auch Nvidia empfehlen, diese Treiber schon für den offenen Betatest des Spiels zu verwenden, vor allem beim Einsatz mehrerer Grafikkarten.

Anzeige

Auf den Treiberseiten von AMD und Nvidia stehen die aktuellen Betaversionen der Grafiktreiber der Unternehmen zum Download bereit. Bei AMDs Catalyst handelt es sich um die Version 13.10 Beta 2, der Geforce-Treiber von Nvidia trägt die Versionsnummer 331.40 Beta. Wie stets bei Betaversionen handelt es sich nicht um vollständig getestete Software, Risiken und Nebenwirkungen sind nicht auszuschließen.

Beide Treiber sind vor allem für den Einsatz mit Battlefield 4 vorgesehen, auch für den offenen Betatest des Spiels, der am 4. Oktober 2013 startet. Die Chiphersteller geben aber keine prozentuale Leistungssteigerung zu früheren Treibern an, was kaum verwundert - Battlefield 4 ist ja noch nicht erschienen. Eine Angabe gibt es aber zu Total War: Rome 2: 20 Prozent schneller soll das Spiel mit mehreren GPUs bei 2.560 x 1.440 Pixeln bei der Detailstufe "Extreme" laufen und zudem weniger Bildfehler produzieren.

Vor allem die Profile für die Nutzung mehrerer Grafikkarten haben AMD und Nvidia in den neuen Treibern aktualisiert, aber das ist nicht die einzige Neuerung. Beim Catalyst will AMD zusätzlich noch die Mikroruckler, nicht nur bei Battlefield 4, durch die Funktion "frame pacing" verringert haben. Die Verbesserungen greifen nach den Erfahrungen von Golem.de auch, wenn nur eine Grafikkarte verwendet wird.

Das ist möglich, weil auch mit nur einer GPU die zeitlichen Abstände zwischen zwei Bildern gleichmäßiger sind, was einen flüssigeren Bildaufbau erlaubt. Die neuen Frame-Pacing-Profile bringen laut AMD Verbesserungen auch bei Tomb Raider, Metro Last Light sowie einigen anderen Titeln.

Nvidia hat neben dem Battlefield-Profil seine Umgebungslichtverdeckung HBAO+ im neuen Geforce-Treiber verbessert. In Splinter Cell Blacklist wird die Funktion voll unterstützt, bei anderen Spielen lässt sich HBAO+ per Treiber erzwingen, was aber nicht immer bessere Bilder ergibt - hier ist Ausprobieren gefragt.


eye home zur Startseite
Eagle 01. Okt 2013

Den Key für Premium gibts auch schon für unter 40¤ -> gamekeyfinder.com

JackyChun 01. Okt 2013

Ich habe heute morgen mit der 320er Treiber Version angefangen und über ne stunde...

nie (Golem.de) 01. Okt 2013

Das ist nicht ganz richtig. Optimierungen in Grafiktreibern bestehen nicht nur aus...

Kaiser Ming 01. Okt 2013

hab aber auch keine bessere Lösung parat FPS bestimmt nunmal den erzielbaren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)
  2. BST eltromat International Leopoldshöhe GmbH, Bielefeld
  3. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  4. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1169,00€
  2. 169,35€ mit Code: ZUKZ (keine Versand- und Zollkosten, Versandzeit ca. 15 Werktage mit Priority...
  3. und Samsung Galaxy S7 edge, Galaxy S7 oder Galaxy Tab E gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Werne

    Adventsstreik bei Amazon brachte Verkehrsstau

  2. Syndicate (1993)

    Vier Agenten für ein Halleluja

  3. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  4. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  5. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  6. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  7. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  8. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  9. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  10. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine

  1. Re: Vorallem was Heise macht finde ich genial (LG...

    Sumpfdotterblume | 14:44

  2. Re: Macht wenig Sinn

    crazypsycho | 14:39

  3. Re: Verizon will also Verursacher sein

    ChMu | 14:33

  4. Re: Super Mario Run bereits jetzt spielen

    Nielz | 14:29

  5. So ein Quatsch

    Mopsmelder500 | 14:26


  1. 13:54

  2. 09:49

  3. 17:27

  4. 12:53

  5. 12:14

  6. 11:07

  7. 09:01

  8. 18:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel