AMD Never Settle Reloaded: Far Cry Blood Dragon gratis für Radeon-Käufer
AMD - Never Settle neu aufgelegt und erweitert (Bild: AMD)

AMD Never Settle Reloaded Far Cry Blood Dragon gratis für Radeon-Käufer

AMD hat sein Bundle-Programm für Grafikkarten erweitert. Wer eine Radeon HD ab Modell 7770 erwirbt, erhält einen Steam-Code für Far Cry Blood Dragon. Das gilt auch für Kunden, die an dem Programm bereits teilgenommen hatten.

Anzeige

Seit Februar 2013 lockt AMD mit dem Programm Never Settle Reloaded zum Kauf einer Radeon-Grafikkarte, und nun ist ein weiteres Spiel in das Bundle aufgenommen worden. Ab dem 1. Mai, dem Erstverkaufstag des Titels, können Radeon-Nutzer Far Cry: Blood Dragon per Steam herunterladen.

Voraussetzung ist der Kauf einer AMD-Grafikkarte vom Typ Radeon HD 7700, 7790, 7950 oder 7970. Auch alle Modelle der Serie Radeon HD 7800 berechtigen zur Inanspruchnahme des Angebots. Die Grafikkarte muss bei bestimmten Onlinehändlern erworben werden, eine Liste der teilnehmenden Shops gibt es bei AMD.

Auch wer bereits seit Februar 2013 an dem Programm teilnimmt, also schon eine Radeon gekauft und registriert hat, soll das neue Far Cry erhalten. Dazu will AMD seinen Kunden den Steam-Code per E-Mail schicken. Wer die den Grafikkarten beigelegte Postkarte mit einem universellen Downloadcode für die Spiele noch nicht genutzt hat, kann das auch erst jetzt tun. Blood Dragon soll dann in der Liste der angebotenen Spiele bei Steam automatisch erscheinen.

Mit dem neuen Angebot ist auch die Radeon HD 7770 erstmals bei Never Settle Reloaded vertreten. Um Gratisspiele zu erhalten, war zuvor mindestens der Kauf einer Karte der Serie Radeon HD 7800 nötig. Für die 7770, die bereits ab rund 105 Euro erhältlich ist, bietet AMD das originale Far Cry 3 sowie Blood Dragon an.


Badabupi 14. Apr 2013

So wie ich das verstanden habe bekommen wir am 1.5. eine Email mit dem Blood Dragon Key...

Moe479 13. Apr 2013

hast es dir ebend selbst erklärt, die zielgruppe der 7750 spielt eh nicht.

HerrMannelig 12. Apr 2013

Oder etwa nicht? :D

Kommentieren



Anzeige

  1. Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in Operations Research im Bereich logistische Netzplanung
    Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg
  2. IT-Infrastruktur Security Spezialist (m/w)
    NRW.BANK, Düsseldorf
  3. Leiter(in) Stabsstelle Architekturmanagement
    Toll Collect GmbH, Berlin
  4. Modullead SAP PSM (m/w)
    MAHLE International GmbH, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Wissenschaft

    Wenn der Quantencomputer spazieren geht

  2. Cloud

    Erstmals betriebsbedingte Kündigungen bei SAP

  3. Microsoft

    Windows 10 Technical Preview ist da

  4. Omnicloud

    Fraunhofer-Institut verschlüsselt Daten für die Cloud

  5. Anonymisierung

    Tor könnte bald in jedem Firefox-Browser stecken

  6. Gutscheincodes

    Taxi-Unternehmer halten auch Ubertaxi für illegal

  7. Chris Roberts

    "Star Citizen ist heute besser als ich es mir erträumte"

  8. Leistungsschutzrecht

    Google keilt gegen Springer und Burda

  9. Onlinehändler

    Zalando geht an die Börse

  10. Panoramafreiheit

    Wikimedia erreicht Copyright-Änderungen in Russland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Rochester Cloak: Tarnkappe aus vier Linsen
Rochester Cloak
Tarnkappe aus vier Linsen
  1. Roboter Transformer aus Papier

Test Fifa 15: Mehr Emotionen, mehr Gesang, mehr Dreck
Test Fifa 15
Mehr Emotionen, mehr Gesang, mehr Dreck
  1. Fifa 15 angespielt Verbesserter Antritt bringt viele neue Tore
  2. EA-Pressekonferenz Shadow Realms und Merkels lange Nase
  3. EA Access Battlefield 4 und Fifa 14 im Abo

Bash-Lücke: Die Hintergründe zu Shellshock
Bash-Lücke
Die Hintergründe zu Shellshock
  1. OS X Apple liefert Patch für Shellshock
  2. Shellshock Immer mehr Lücken in Bash
  3. Linux-Shell Bash-Sicherheitslücke ermöglicht Codeausführung auf Servern

    •  / 
    Zum Artikel