AMD - Never Settle neu aufgelegt und erweitert
AMD - Never Settle neu aufgelegt und erweitert (Bild: AMD)

AMD Never Settle Reloaded Far Cry Blood Dragon gratis für Radeon-Käufer

AMD hat sein Bundle-Programm für Grafikkarten erweitert. Wer eine Radeon HD ab Modell 7770 erwirbt, erhält einen Steam-Code für Far Cry Blood Dragon. Das gilt auch für Kunden, die an dem Programm bereits teilgenommen hatten.

Anzeige

Seit Februar 2013 lockt AMD mit dem Programm Never Settle Reloaded zum Kauf einer Radeon-Grafikkarte, und nun ist ein weiteres Spiel in das Bundle aufgenommen worden. Ab dem 1. Mai, dem Erstverkaufstag des Titels, können Radeon-Nutzer Far Cry: Blood Dragon per Steam herunterladen.

Voraussetzung ist der Kauf einer AMD-Grafikkarte vom Typ Radeon HD 7700, 7790, 7950 oder 7970. Auch alle Modelle der Serie Radeon HD 7800 berechtigen zur Inanspruchnahme des Angebots. Die Grafikkarte muss bei bestimmten Onlinehändlern erworben werden, eine Liste der teilnehmenden Shops gibt es bei AMD.

Auch wer bereits seit Februar 2013 an dem Programm teilnimmt, also schon eine Radeon gekauft und registriert hat, soll das neue Far Cry erhalten. Dazu will AMD seinen Kunden den Steam-Code per E-Mail schicken. Wer die den Grafikkarten beigelegte Postkarte mit einem universellen Downloadcode für die Spiele noch nicht genutzt hat, kann das auch erst jetzt tun. Blood Dragon soll dann in der Liste der angebotenen Spiele bei Steam automatisch erscheinen.

Mit dem neuen Angebot ist auch die Radeon HD 7770 erstmals bei Never Settle Reloaded vertreten. Um Gratisspiele zu erhalten, war zuvor mindestens der Kauf einer Karte der Serie Radeon HD 7800 nötig. Für die 7770, die bereits ab rund 105 Euro erhältlich ist, bietet AMD das originale Far Cry 3 sowie Blood Dragon an.


Badabupi 14. Apr 2013

So wie ich das verstanden habe bekommen wir am 1.5. eine Email mit dem Blood Dragon Key...

Moe479 13. Apr 2013

hast es dir ebend selbst erklärt, die zielgruppe der 7750 spielt eh nicht.

HerrMannelig 12. Apr 2013

Oder etwa nicht? :D

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Experte/-in Communication Networks
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Datenbank-Administrator (m/w) für Softwarelösungen
    DAN Produkte Pflegedokumentation GmbH, Siegen
  3. Consultant (m/w) Daten- und Prozessmanagement
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  4. PHP / Javascript Entwickler (m/w) - für freenet Cloud Services
    freenet.de GmbH, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Samsung, Apple und Nokia

    Welche Smartphone-Kamera ist die Beste?

  2. Filesharing

    Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft

  3. Bundesverkehrsministerium

    Kennzeichen-Scan statt Maut-Vignette

  4. Haftungsprivilegien

    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

  5. Settop-Box

    Skys Streaming-Client ist der Roku 3

  6. Steam

    Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus

  7. Smartphone

    LGs 5-Zoll-Display hat einen 0,7 mm dünnen Rand

  8. Staatsanwaltschaft Dresden

    Öffentliche Fahndung nach Kinox.to-Betreiber

  9. Sicherheit

    Nacktscanner jetzt doch für deutsche Flughäfen

  10. HDMI-Handshake

    Firmware 2.0 lässt manche Playstation 4 verstummen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues
Ubuntu 14.10
Zum Geburtstag kaum Neues
  1. Thomas Voß "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"
  2. Ubuntu Unity 8 soll Standard in 16.04 werden
  3. Ubuntu Unity-Lockscreen-Bug kann Passwort verraten

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

    •  / 
    Zum Artikel