AMD Never Settle Reloaded: Far Cry Blood Dragon gratis für Radeon-Käufer
AMD - Never Settle neu aufgelegt und erweitert (Bild: AMD)

AMD Never Settle Reloaded Far Cry Blood Dragon gratis für Radeon-Käufer

AMD hat sein Bundle-Programm für Grafikkarten erweitert. Wer eine Radeon HD ab Modell 7770 erwirbt, erhält einen Steam-Code für Far Cry Blood Dragon. Das gilt auch für Kunden, die an dem Programm bereits teilgenommen hatten.

Anzeige

Seit Februar 2013 lockt AMD mit dem Programm Never Settle Reloaded zum Kauf einer Radeon-Grafikkarte, und nun ist ein weiteres Spiel in das Bundle aufgenommen worden. Ab dem 1. Mai, dem Erstverkaufstag des Titels, können Radeon-Nutzer Far Cry: Blood Dragon per Steam herunterladen.

Voraussetzung ist der Kauf einer AMD-Grafikkarte vom Typ Radeon HD 7700, 7790, 7950 oder 7970. Auch alle Modelle der Serie Radeon HD 7800 berechtigen zur Inanspruchnahme des Angebots. Die Grafikkarte muss bei bestimmten Onlinehändlern erworben werden, eine Liste der teilnehmenden Shops gibt es bei AMD.

Auch wer bereits seit Februar 2013 an dem Programm teilnimmt, also schon eine Radeon gekauft und registriert hat, soll das neue Far Cry erhalten. Dazu will AMD seinen Kunden den Steam-Code per E-Mail schicken. Wer die den Grafikkarten beigelegte Postkarte mit einem universellen Downloadcode für die Spiele noch nicht genutzt hat, kann das auch erst jetzt tun. Blood Dragon soll dann in der Liste der angebotenen Spiele bei Steam automatisch erscheinen.

Mit dem neuen Angebot ist auch die Radeon HD 7770 erstmals bei Never Settle Reloaded vertreten. Um Gratisspiele zu erhalten, war zuvor mindestens der Kauf einer Karte der Serie Radeon HD 7800 nötig. Für die 7770, die bereits ab rund 105 Euro erhältlich ist, bietet AMD das originale Far Cry 3 sowie Blood Dragon an.


Badabupi 14. Apr 2013

So wie ich das verstanden habe bekommen wir am 1.5. eine Email mit dem Blood Dragon Key...

Moe479 13. Apr 2013

hast es dir ebend selbst erklärt, die zielgruppe der 7750 spielt eh nicht.

HerrMannelig 12. Apr 2013

Oder etwa nicht? :D

Kommentieren



Anzeige

  1. EDI - Koordinator Vertrieb (m/w)
    Klüber Lubrication München SE & Co. KG, München
  2. Prozessmanager Logistik (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning (Raum München)
  3. Spezialist (m/w) IT-Qualifizierung / -Validierung
    Thermo Fisher Scientific - Fisher Clinical Services GmbH, Allschwil (Schweiz)
  4. Senior Knowledge Analyst (m/w) - Analytics Solutions
    The Boston Consulting Group GmbH, München oder Düsseldorf

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Crowdsourcing

    DGB kündigt Kampf gegen "moderne Sklaverei" an

  2. Thomas Voß

    "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"

  3. Tor Browser

    Mit Meek gegen Zensoren

  4. Spacelift

    Der Fahrstuhl zu den Sternen

  5. Leistungsschutzrecht

    Kartellamt soll auf Vorgehen gegen Google formell verzichten

  6. Pono

    Neil Youngs Highres-Player kommt auch ohne Kickstarter

  7. Virgin Galactic

    Spaceship Two fliegt wieder

  8. Zuwachs

    Beschäftigungsrekord in der deutschen IT-Branche

  9. Systemd-Diskussion

    Debian könnte geforkt werden

  10. 3D-Druck ausprobiert

    Internetausdrucker 4.0



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  2. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display
  3. Apple iMacs mit Retina-Displays geplant

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

    •  / 
    Zum Artikel