Anzeige
Amazon-Chef Jeff Bezos stellt das Kindle Fire im September 2011 vor.
Amazon-Chef Jeff Bezos stellt das Kindle Fire im September 2011 vor. (Bild: Spencer Platt/Getty Images)

Amazons Kindle Fire 2 Tablet-Neuauflage erhält Kamera und Lautstärketasten

Der Nachfolger vom Kindle Fire könnte eine konkurrenzfähigere Ausstattung erhalten als die erste Generation von Amazons Android-Tablet. Voraussichtlich erhält das Kindle Fire 2 eine Kamera und Lautstärketasten. Bereits im Juli 2012 könnte es vorgestellt werden.

Anzeige

Das Kindle Fire 2 will Amazon am 31. Juli 2012 erstmals offiziell vorstellen, berichtet Cnet.com mit Verweis auf gut informierte Quellen. Diese geben an, dass die neue Kindle-Fire-Generation dann auch eine Kamera und Lautstärketasten erhält. Mit dem aktuellen Kindle Fire können weder Fotos noch Videos aufgenommen werden. Zur Lautstärkeeinstellung müssen Steuerelemente auf dem Touchscreen benutzt werden.

Niedriger Kindle-Fire-Preis führte zu bescheidener Hardwareausstattung

Generell ist die Hardwareausstattung von Amazons erstem Kindle Fire im Vergleich zur Konkurrenz äußerst bescheiden. Hier macht sich der geringe Preis von 200 US-Dollar negativ bemerkbar. So hat das Kindle Fire kein Bluetooth und auch keinen Speicherkartensteckplatz. Kamera, Lautstärketasten, Bluetooth und ein Speicherkartensteckplatz sind bei vielen Android-Tablets anderer Hersteller dabei. Auch ein Mobilfunkmodem fehlt, obwohl das Kindle Fire als 7-Zoll-Gerät für den mobilen Einsatz besonders geeignet ist. Internetzugang ist jedoch nur per WLAN möglich.

Mitte des Monats enthüllte Digitimes, dass ein neues Kindle Fire im dritten Quartal 2012 vorgestellt wird. Das würde mit einer Produktvorstellung Ende Juli 2012 übereinstimmen. Im Zuge dessen soll das Kindle Fire der ersten Generation weiter angeboten werden - zu einem geringeren Preis. Statt 200 US-Dollar wird es dann 150 US-Dollar kosten.

Amazons Appstore kommt im Sommer nach Deutschland

Im Sommer dieses Jahres will Amazon seinen eigenen Android-Software-Shop namens Appstore nach Deutschland bringen. Es wird erwartet, dass damit die Markteinführung des Kindle Fire in Deutschland vorbereitet wird. Möglicherweise gibt es das Kindle Fire oder den Nachfolger hierzulande noch dieses Jahr. Eine offizielle Ankündigung zum Deutschlandstart von Amazons Android-Tablet steht noch aus.


eye home zur Startseite
lachesis 27. Jun 2012

Was bitte hab ich den anderes geschrieben?

oSu. 26. Jun 2012

Lässt sich der Amzon Market nicht auf jedem Android Tablet nachträglich installieren?

Konfuzius Peng 26. Jun 2012

..oder haben einen Kryptonitfetisch.

Kommentieren



Anzeige

  1. Leiter IT-Datenmanagement (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Nürnberg, Raum Ingolstadt, München, Regensburg
  2. Web-Entwickler PHP (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Düsseldorf, Solingen
  3. Software Quality Engineer (m/w)
    Visteon Electronics Germany GmbH, Karlsruhe oder Kerpen
  4. Leiter Softwareentwicklung (m/w)
    medavis GmbH, Karlsruhe

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. 3 für 2 Blu-rays
    (u. a. James Bond Spectre, Bridge of Spies, Der Marsianer, Star Wars Complete Saga)
  2. 3 für 2 Boxsets
    (u. a. Star Wars, X-Men, Stirb langsam, Prison Break, Rocky, Alien, James Bond)
  3. 3 für 2 TV-Serien
    (u. a. Fargo, Homeland, Sons of Anarchy, Modern Family, Vikings)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Gran Turismo Sport

    Ein Bündnis mit der Realität

  2. Fensens Parksensor

    Einparken mit dem Smartphone

  3. Telefónica

    Microsoft und Facebook bauen 160-TBit/s-Seekabel nach Europa

  4. Elektroautos

    VW will angeblich Milliarden in Batteriefabrik investieren

  5. Ultra-HD-Blu-ray-Disc

    Sonopress kann 100-GByte-Discs produzieren

  6. Apple

    Apple TV soll zur heimischen Steuerzentrale werden

  7. Lensbaby

    Fisheye-Objektiv Circular 180+ für die Gopro

  8. Werbeversprechen

    Grüne fordern Bußgelder für langsame Internetanbieter

  9. Stratix 10 MX

    Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik

  10. Java-Rechtsstreit

    Oracle verliert gegen Google



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

  1. Re: Dann soll Google ihr Android Update System...

    Allandor | 14:15

  2. Re: PC Spieler mit irgendwelchen Problemen...

    der_wahre_hannes | 14:15

  3. Re: Ist doch eh sinnlos...

    F4yt | 14:13

  4. Re: 80 GB pro Film, netter Kopierschutz :-)

    John2k | 14:11

  5. Re: Und wieviele Milliarden ISDN-Leitungen sind das?

    plutoniumsulfat | 14:10


  1. 14:08

  2. 11:49

  3. 11:30

  4. 11:07

  5. 11:03

  6. 10:43

  7. 10:11

  8. 09:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel