Abo
  • Services:
Anzeige
Fire OS 5.0.5 auch für ältere Fire-TV-Geräte mit Entwicklerversionen
Fire OS 5.0.5 auch für ältere Fire-TV-Geräte mit Entwicklerversionen (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Amazons Fire TV: Enwicklergeräte erhalten Update auf finales Fire OS 5

Fire OS 5.0.5 auch für ältere Fire-TV-Geräte mit Entwicklerversionen
Fire OS 5.0.5 auch für ältere Fire-TV-Geräte mit Entwicklerversionen (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Alle Fire-TV-Geräte der ersten Generation mit einer Entwicklerversion von Fire OS 5 erhalten derzeit die aktuelle Final-Version des Betriebssystems. Amazon hat den Entwicklerbereich mit Vorabversionen von Fire OS 5 geschlossen.

Amazon versorgt derzeit alle Fire-TV-Geräte der ersten Generation mit dem finalen Fire OS 5.0.5, wenn diese noch mit einer Entwicklerversion von Fire OS 5 liefen. Golem.de konnte das mit einem Fire TV Stick der ersten Generation bestätigen, der ein Update auf die aktuelle Fire-OS-Version erhalten hat. Damit werden auch alle Entwicklergeräte auf die aktuelle Version gebracht.

Anzeige

Das betrifft einerseits das Fire TV der ersten Generation ohne 4K-Unterstützung und den Fire TV Stick mit Bluetooth-Fernbedienung - das neue Modell hat eine WLAN-Fernbedienung. Amazon hatte das Entwicklerprogramm für Fire OS 5 im August 2015 begonnen. Entwickler und Interessierte konnten ihr Fire-TV-Modell seitdem dort als Entwicklergerät registrieren und erhielten die Vorabversionen von Fire OS 5. Jetzt hat Amazon die betreffende Geräteseite im Entwicklerkonto abgeschaltet.

Mitte Februar 2016 hatte Amazon damit begonnen, Fire OS 5 für Fire-TV-Geräte der ersten Generation zu verteilen - nach langer Wartezeit. Eigentlich wollte Amazon die Aktualisierung bereits Ende 2015 verteilen. Das Update von Fire OS 3 auf Fire OS 5 wird über das Internet wie üblich schubweise verteilt, so dass es einige Zeit dauert, bis alle Besitzer eines der Geräte die Aktualisierung erhalten.

Veränderte Menüstruktur

Die Entwicklergeräte springen von Fire OS 5.0.3 auf die Version 5.0.5 und erhalten eine neue Menüstruktur auf dem Startbildschirm. Die Einträge Prime Video, Watchlist und Bibliothek verschwinden aus der obersten Ebene und im Gegenzug gibt es einen neuen Menüpunkt mit dem Titel "Meine Videos". Darin werden die oben genannten Rubriken gebündelt.

Mit diesem Schritt wird die Hauptebene des Startbildschirms deutlich übersichtlicher, allerdings ist die Watchlist etwas mühsamer zu erreichen. Die Funktionen der Watchlist blieben unverändert: Es gibt keine Kategorisierung oder Ordner, um bei vielen Einträgen besser den Überblick zu behalten. Weiterhin fehlt eine Filteroption, um sich nur Prime-Inhalte anzeigen zu lassen. Das erscheint noch inkonsistenter als bisher, weil ansonsten im Bereich "Meine Videos" nur Prime-Inhalte zu finden sind, wenn der Kunde keine Videos gekauft oder geliehen hat.

Bequemerer Zugriff auf Sideloading-Apps

Eine wichtige Neuerung hat Amazon mit Fire OS 5.0.4 rund um Sideloading-Apps eingeführt: Sie können einfacher als bisher aufgerufen werden. Dabei handelt es sich um Apps, die nicht über Amazons App-Shop installiert wurden. Statt diese Apps mühsam in den Systemeinstellungen zu suchen, werden diese nun im Apps-Bereich der Fire-OS-Oberfläche aufgeführt. Im Aktuell-Bereich auf der Fire-OS-Startbildschirmseite werden Sideloading-Apps allerdings weiterhin nicht gelistet.

Amazons neue Version des Betriebssystems für die Fire-TV-Geräte und die Fire-Tablets basiert jetzt auf Android 5.1 alias Lollipop. Das bisherige Fire OS 3 beruht noch auf Android 4.2 alias Jelly Bean. Ein Fire OS 4 wurde für die Fire-TV-Geräte nie angeboten.


eye home zur Startseite
Xeroxxx 04. Mär 2016

Falls es jemand interessiert, mit dem Update sind derzeit alle FireTV Geräte rootbar.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  2. IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  3. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. Robert Bosch GmbH Geschäftsbereich Power Tools (PT), Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 17,99€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Delid Die Mate 2

    Prozessoren köpfen leichter gemacht

  2. Rückzieher

    Assange will nun doch nicht in die USA

  3. Oracle

    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

  4. Android 7.0

    Samsung verteilt Nougat-Update für S7-Modelle

  5. Forcepoint

    Carbanak nutzt Google-Dienste für Malware-Hosting

  6. Fabric

    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern

  7. D-Link

    Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen

  8. Flash und Reader

    Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate

  9. GW4 und Mont-Blanc-Projekt

    In Europa entstehen zwei ARM-Supercomputer

  10. Kabelnetz

    Vodafone stellt Bayern auf 1 GBit/s um



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. FTC Qualcomm soll Apple zu Exklusivvertrag gezwungen haben
  2. Steadicam Volt Steadicam-Halterung für die Hosentasche
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

  1. Pssst!

    mhstar | 02:20

  2. Re: Warum dann überhaupt noch den Heatspreader...

    Moe479 | 02:05

  3. Re: 3 Monate - Mein Fazit

    klingeling | 01:54

  4. Re: Fertig kaufen

    Smincke | 01:50

  5. Re: was für einen Unterschied macht es für ihn...

    Poison Nuke | 01:25


  1. 18:28

  2. 18:07

  3. 17:51

  4. 16:55

  5. 16:19

  6. 15:57

  7. 15:31

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel