Abo
  • Services:
Anzeige
Amazon Rheinberg: "Zum Essen bleiben am Tag nur wenige Minuten"
(Bild: Philippe Merle/AFP/Getty Images)

Amazon Rheinberg: "Zum Essen bleiben am Tag nur wenige Minuten"

Amazon Rheinberg: "Zum Essen bleiben am Tag nur wenige Minuten"
(Bild: Philippe Merle/AFP/Getty Images)

Nicht nur wegen der Arbeitsbedingungen und der Behandlung der Leiharbeiter bei Amazon gibt es Beschwerden. In einem Lager in Rheinberg blieben den fest angestellten Arbeitern nach langen Wegen und Sicherheitskontrollen oft nur noch wenige Minuten zum Essen.

Eine Vertreterin der Gewerkschaft Verdi hat die Arbeitsbedingungen der fest angestellten Amazon-Mitarbeiter in dem Lager in Rheinberg in Nordrhein-Westfalen kritisiert. Die Pausen seien zu knapp bemessen.

Anzeige

Sabine Busch, die bei Verdi für Amazon in Rheinberg zuständig ist, sagte der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ). "Jeder Mitarbeiter hat 45 Minuten Zeit am Tag für den Gang zur Kantine. Das ist zu wenig, denn die Beschäftigten müssen zum Teil lange Wege in den Hallen zurückzulegen und mehrere Minuten lang an einer Sicherheitsschleuse wie am Flughafen warten", sagte Busch. Für die rund 2.700 Arbeiter gebe es nur vier solcher Sicherheitsschleusen. "Daher bleiben für das Essen oft nur noch wenige Minuten. So wird die Pause zum Stressfaktor", erklärte die Verdi-Sekretärin.

Der Durchschnittslohn bei Amazon in Rheinberg liege bei rund 10 Euro pro Stunde. "Das ist kein Tariflohn, wie ihn zum Beispiel der Otto-Versand mit 12,28 Euro zahlt", sagte die Gewerkschafterin. Der Amazon-Standort Rheinberg hatte zunächst keinen Betriebsrat. Am 13. März 2013 gibt es nach Angaben der Gewerkschaft erstmals Betriebsratswahlen.

In einer Reportage des Hessischen Rundfunks vom 13. Februar 2013 wurden Vorwürfe wegen der Behandlung von Amazons Leiharbeitern erhoben. Dort wurde gezeigt, dass einige Mitarbeiter der Sicherheitsfirma Hensel European Security Services (H.E.S.S.) in Kleidung von Thor Steinar die Unterkünfte von ausländischen Leiharbeitern von Amazon im hessischen Bad Hersfeld überwachten und die Menschen schikanierten. Beschäftigte der Sicherheitsfirma seien laut dem Bericht auch in der rechtsextremistischen Szene aktiv, was das Unternehmen jedoch bestreitet (PDF).

Die Überwachung soll so weit gegangen sein, dass nach dem Frühstück Taschen durchsucht wurden, damit die Arbeiter keine Brötchen mitnehmen konnten. Eine Arbeiterin, die sich über die Zustände beschwert hatte, wurde aus der Unterkunft verwiesen und gekündigt, so der Bericht. Die Sicherheitsfirma betonte, sie sei beauftragt, Diebstähle und Zerstörung der Unterkünfte und Übergriffe zwischen den Arbeitern zu verhindern.

Amazon hat nach dem Bericht die Zusammenarbeit mit der Sicherheitsfirma H.E.S.S. beendet.

Bereits im November 2011 wurde berichtet, dass Amazon Deutschland Aushilfen für das Weihnachtsgeschäft zwei Wochen lang gratis arbeiten lasse. Über 10.000 Hilfskräfte brauche der US-Internethändler für seine Logistikzentren in Werne in Nordrhein-Westfalen, in Leipzig und in Bad Hersfeld in Hessen. Doch Arbeitslosengeldempfänger müssten kostenlos zur Probe arbeiten und bekämen für die Zeit ihr Geld weiterhin von der Agentur für Arbeit. Amazon setze zudem massiv auf befristete Verträge, berichtete das Fernsehmagazin Report Mainz.


eye home zur Startseite
SimonDülpers 20. Feb 2013

Das Arbeiten bei Amazon hat Licht und Schatten. Jedenfalls ist zB. die Pausenlänge falsch...

Icahc 20. Feb 2013

An Tropf hängen und gleich noch diverse Aufputschmittel mit rein für effizienteres...

Charles Marlow 20. Feb 2013

Ignoranz überführt sich selbst.

M.Kessel 20. Feb 2013

Weisst du, mit Subunternehmern ist das so, das ist so, als würde ein Mafiaboss sagen...

kosovafan 19. Feb 2013

Hast du schon einmal in ein Lager gearbeitet. Dann melde dich bei Amazon wenn du wenig...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)
  2. init AG, Karlsruhe
  3. Thalia Bücher GmbH, Berlin
  4. Road Deutschland GmbH, Bretten bei Bruchsal


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Civilization VI gratis erhalten
  2. 1169,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Syndicate (1993)

    Vier Agenten für ein Halleluja

  2. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  3. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  4. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  5. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  6. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  7. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  8. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  9. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  10. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

  1. Re: "Preise und Leistungen der Endprodukte sind...

    Ovaron | 12:29

  2. Re: Macht wenig Sinn

    opodeldox | 12:28

  3. Re: Samsung noch mehr gestorben

    Slartie | 12:27

  4. Re: Wie heißt dieses Spiel? Pls help...

    Unix_Linux | 12:24

  5. Re: EWE ist ganz übel

    mushid0 | 12:19


  1. 09:49

  2. 17:27

  3. 12:53

  4. 12:14

  5. 11:07

  6. 09:01

  7. 18:40

  8. 17:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel