Abo
  • Services:
Anzeige
Amazon will ins Kino.
Amazon will ins Kino. (Bild: Jesse Varner / CC BY 2.0)

Amazon Original Movies: Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen

Amazon will ins Kino.
Amazon will ins Kino. (Bild: Jesse Varner / CC BY 2.0)

Amazon plant die Produktion eigener Kinofilme und will dabei mit den Gepflogenheiten der Branche brechen: Kurze Zeit nach der Kinopremiere sollen sie auch auf Amazon Prime zum Streaming verfügbar sein.

Anzeige

Bald sollen 12 Filme von Amazon in die Kinos kommen - und anders als sonst schon etwa vier bis acht Wochen später auch über Amazon Prime als Stream zur Verfügung stehen. Die Kinobranche wahrt üblicherweise einen Abstand von ungefähr vier bis sechs Monaten, bis ein Film in den Verleih kommt. Damit will sie Kannibalisierungseffekte verhindern, zumal das Ausleihen meist deutlich günstiger ist als ein Kinobesuch.

Noch später wird normalerweise die Vermarktung auf Kauf-DVDs und Blu-rays gestartet, so dass es bis zu einem Jahr dauern kann, bis der Kunde den Film erwerben kann.

Amazon wolle pro Jahr 12 Filme veröffentlichen, teilte das Unternehmen mit. Zu den Titeln der Filme oder ihren Inhalten ist noch nichts bekannt. Die "Amazon Original Movies" werden von Ted Hope produziert, der unter anderem an den Filmen "21 Gramm", " Dark Horse", "Super - Shut Up, Crime!" und "Adventureland" sowie "Starlet" arbeitete.

Ob die Filme auch in deutschen Kinos zu sehen sein werden, ist noch nicht bekannt.

Anfang 2015 hatte Amazon auf seiner Streaming-Plattform Amazon Instant Video die Pilotfolgen der sieben geplanten Serien Cocked von Sam Baum (Lie to Me), Mad Dogs von Cris Cole (The Bill) und Shawn Ryan (The Shield), The Man in the High Castle von Frank Spotnitz (Akte X) sowie Point of Honor von Carlton Cuse (Lost) und Randall Wallace (Braveheart) veröffentlicht. Darüber hinaus gibt es die Serienpiloten von Down Dog und Salem Rogers sowie The New Yorker Presents zu sehen. Gemeinsam können alle Zuschauer die Eigenproduktionen von Amazon bewerten. Sie bestimmen so nach Angaben des Unternehmens mit, welche Serien vollständig produziert werden.


eye home zur Startseite
PiranhA 20. Jan 2015

Wieso sollte er nicht zu Hause wirken? Gerade das ist doch eigentlich ein Film, welchen...

Peter Brülls 20. Jan 2015

Kein widerliches, da bei uns alle mit geschlossenen Mund kauen und auch sonst ganz...

Poly 20. Jan 2015

Auch ein anderer FreeTV Sender wäre beschissen. Du hast nicht gelesen, worum es geht...

divStar 20. Jan 2015

Also wenn die Filme gut sind, würde ich sie mir auch im Kino ansehen. Leider ist das oft...

Crono 20. Jan 2015

Da ist was dran. Aber irgendwie ist mir Amazon sympathisch. Besser die als so...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. nobilia-Werke J. Stickling GmbH & Co. KG, Verl
  3. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  4. T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 27,00€
  2. 48,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Summit Ridge

    Das kann AMDs CPU-Architektur Zen

  2. Sandscout

    Angriff auf Apples Sandkasten

  3. Analogue Nt mini

    Neue NES-Famicom-Konsole kostet 450 US-Dollar

  4. Ministertreffen

    Kryptische Vorschläge zur Entschlüsselung von Kommunikation

  5. Microsoft

    Outlook 2016 versteht Ünicöde nicht so richtig

  6. Urheberrecht

    Der Abmahnerabmahner

  7. Raumfahrt

    Raketenstufen als Wohnung im Weltraum

  8. F1 2016 im Test

    Balsam für die Rennfahrer-Seele

  9. Anti-Tracking-Tool

    Mozilla beteiligt sich an Burdas Browser Cliqz

  10. Displays

    120 Hz für Notebooks, weniger Rand für Smartphones und TVs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe
  2. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper
  3. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Re: So wie man MS halt kennt...

    TrudleR | 06:41

  2. Re: Ein Versuch, Abmahner abzuschrecken

    serra.avatar | 06:27

  3. Re: Warum überhaupt antworten?

    serra.avatar | 06:21

  4. Re: Find ich eine super Idee!

    serra.avatar | 06:18

  5. Re: wirkliche Innovationsideen ?

    HibikiTaisuna | 05:23


  1. 02:45

  2. 17:30

  3. 17:15

  4. 17:04

  5. 16:55

  6. 14:52

  7. 14:26

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel