Amazon: Dieses Jahr noch bis zu vier neue Kindle Fire
(Bild: Emmanuel Dunand/AFP/Getty Images)

Amazon Dieses Jahr noch bis zu vier neue Kindle Fire

Aus der Zulieferbranche sind weitere Details zu neuen Kindle-Fire-Modellen durchgesickert. Auch zu Preisen gibt es unbestätigte Informationen.

Anzeige

Im zweiten Halbjahr 2012 könnte Amazon bis zu vier neue Kindle-Fire-Tablets herausbringen. Das berichtet die Branchenzeitung Digitimes aus Herstellerkreisen. Bislang sollten zwei neue Modelle kommen. Die Auslieferung des 10,1-Zoll-Kindle soll demnach im Juli 2012 beginnen.

Die Touch-Sensoren habe Amazon außer bei Wintek und TPK auch bei Hannstouch bestellt. J Touch wurde aus der Zuliefererliste für das Modell gestrichen. Der Preis für den 10,1-Zoll-Kindle könne laut Digitimes bei 249 US-Dollar bis 299 US-Dollar liegen.

Das 7-Zoll-Kindle soll 199 US-Dollar kosten. Die Auslieferung beginnt laut den Informationen im zweiten Quartal 2012.

Für ein weiteres 7-Zoll-Kindle im Niedrigpreissegment für nur 169 US-Dollar habe Amazon bei den Herstellern angefragt. Entscheidungsträger in der Lieferkette würden aber nur ungern Angebote für margenschwache Hardwareprodukte abgeben, berichtet Digitimes.

Über das 8,9-Zoll-Kindle-Fire, über das bereits viel spekuliert wurde, gibt es keine weiteren Informationen, so die Digitimes weiter. Hier habe Amazon Bedenken wegen des Preises geäußert.

Mehr Kindle und mehr Anfangsverluste für Amazon

Durch eine Vielzahl neuer Kindle-Fire-Modelle könnte Amazon im Jahr 2012 erheblich mehr Tablets absetzen. Laut Digitimes seien 20 Millionen Stück möglich. Dies dürfte die Bilanz Amazons weiter belasten: Nach Berechnungen der Analysten von IHS Incorporated verlor Amazon zu Anfang mit jedem verkauften Kindle Fire 19 US-Dollar. Auch für den kommenden Quartalsbericht hat Amazon mögliche Verluste angekündigt. Der Internethändler wird über das Kindle Fire Musik, Bücher, Filme und Software verkaufen.

Am 28. September 2011 hatte Amazon sein erstes Kindle Fire mit einen 7-Zoll-Multitouch-IPS-Display (1.024 x 600 Pixel) präsentiert. In den USA ist das Kindle Fire seit dem 15. November 2011 für 199 US-Dollar erhältlich.


Abdiel 30. Mär 2012

Steht Dir jederzeit frei, es besser zu machen... Mir reicht das Tablet (aktuelle FW...

Kommentieren



Anzeige

  1. SW-Requirements-Manager (m/w)
    Daimler AG, Kirchheim
  2. IT Spezialist Serversysteme im Microsoft Umfeld (m/w)
    ADAC e.V., München
  3. Traineeprogramm mit dem Schwerpunkt IT
    EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg
  4. IT-Administrator/-in
    Gehring Technologies GmbH, Ostfildern

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Far Cry 4 Overrun Paket Download
    3,97€
  2. JETZT VERFÜGBAR: GTA 5 (PC)
    59,00€ USK 18
  3. Tomb Raider: Anniversary PC Download
    4,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Ein Zombie, Insekten und Lollipop

  2. Star Wars Battlefront

    Planetenkampf vor dem Erwachen der Macht

  3. Geodaten

    200 Beschäftigte verpixelten Google-Street-View-Häuser

  4. Windkraftwerke

    Kletterroboter überprüft Windräder

  5. Inside Abbey Road

    Mit Google durch das berühmteste Musikstudio der Welt

  6. ÖBB

    WLAN im Spaceshuttle einfacher zu machen als im Zug

  7. Google

    Chrome unterstützt Windows XP bis Ende 2015

  8. Kernel

    GNU Hurd 0.6 erschienen

  9. Highway Star

    Wikos Alu-Smartphone kostet 370 Euro

  10. MM1

    VR-Stuhl mit Fünf-Punkte-Gurt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



P8 im Hands On: Huawei setzt auf die Kamera
P8 im Hands On
Huawei setzt auf die Kamera
  1. Huawei P8 Max Riesen-Smartphone mit 6,8-Zoll-Display kostet 550 Euro
  2. Netzwerk und Smartphone Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar
  3. Neue Kirin-Prozessoren Nächstes Google Nexus soll von Huawei kommen

Vorratsdatenspeicherung: Das erste Placebo mit Nebenwirkungen
Vorratsdatenspeicherung
Das erste Placebo mit Nebenwirkungen
  1. Überwachung Telekom begrüßt Speicherdauer der Vorratsdatenspeicherung
  2. Vorratsdatenspeicherung Regierung will Verkehrsdaten zehn Wochen lang speichern
  3. Asyl für Snowden Bundesregierung bestreitet Drohungen der USA

Vindskip: Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
Vindskip
Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
  1. Volvo Lifepaint Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
  2. Munin Moderne Geisterschiffe brauchen keinen Steuermann
  3. Globales Transportnetz China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

  1. Re: Einfach selber Fotos machen!

    Mingfu | 10:34

  2. Re: Selbst wenn man 100mbit hätte

    plutoniumsulfat | 10:33

  3. Re: Smartgrid&Smartmeter unabdingbar für die...

    robinx999 | 10:32

  4. Re: Troll-Physics oder was?

    cry88 | 10:30

  5. Re: 65-80% des Enterprise Linux Marktes

    NeoCronos | 10:26


  1. 09:01

  2. 20:53

  3. 19:22

  4. 18:52

  5. 16:49

  6. 16:35

  7. 15:14

  8. 14:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel