Anzeige
Amazon-Beschäftigte streiken am 5. Tag.
Amazon-Beschäftigte streiken am 5. Tag. (Bild: Verdi)

Amazon: Amazon-Streik soll doch das Weihnachtsgeschäft treffen

E-Mails des Amazon-Kundencenters zu Lieferverzögerungen könnten Folgen des Streiks sein. Doch bei einzelnen Artikeln gibt es seit Jahren solche Benachrichtigungen. Allerdings geht der Streik auch nach Weihnachten in der Umtauschsaison weiter.

Anzeige

Trotz der Beteuerungen des Internethändlers sollen die Amazon-Lieferungen doch von dem Streik eingeschränkt sein. In einer E-Mail des Kundencenters bitte der Konzern um Verständnis für Lieferverzögerungen vor den Feiertagen, berichtet die Tageszeitung Neues Deutschland. "Leider gehen wir derzeit davon aus, dass die unten stehenden Artikel nicht mehr rechtzeitig bis zum 24. Dezember bei Ihnen ankommen werden", heißt es in dem Schreiben, das der Zeitung vorliegt.

Für einzelne Artikel kann es aber immer solche Mitteilungen von Amazon geben. Das bestätigte auch Verdi-Gewerkschaftssekretär Heiner Reimann Golem.de. "Lieferantenprobleme treten immer mal auf, aber gerade dann kommen die Streiks zu einem ungünstigen Zeitpunkt." Rund 1.800 der 9.000 deutschen Amazon-Beschäftigten hätten sich am Montag an den Streiks beteiligt. In Bad Hersfeld und in Leipzig streikten Amazon-Beschäftigte am 20. Dezember 2013 den fünften Tag in Folge.

Aus einer weiteren Kundenmail zum Thema Streikauswirkungen gehe hervor, dass bei einer Amazon-Bestellung die Empfängerdaten an DHL übertragen worden seien, sie jedoch erst am nächsten Tag von dem Paketdienst abgeholt werden konnte, so Reimann. Eventuell versuche "Amazon auf diese Weise, die Auswirkungen des Streiks zu verdecken", erklärten die Betroffenen.

Amazon-Sprecherin Christine Höger sagte Golem.de, der Bericht des Neuen Deutschland sei "eine Falschmeldung. Amazon.de-Kunden können sich darauf verlassen, dass sie ihre Pakete rechtzeitig bekommen." Bei solchen E-Mails gehe es "ausschließlich um die Warenbeschaffung, nicht die Logistik. Die läuft, wir liegen auf Plan."

Amazon-Chef Ralf Kleber sagte der Nachrichtenagentur dpa, es gebe "keine Auswirkungen" durch den Streik. "Es bleiben keine Pakete liegen. Der Spitzenbestelltag war der 15. Dezember mit 4,6 Millionen Bestellungen - 15 Prozent über dem Vorjahr. Es streiken ein paar Hundert Mitarbeiter, aber rund 23.000 Mitarbeiter arbeiten engagiert."

Wie der Spiegel berichtet, will Verdi die Arbeitsniederlegungen in Bad Hersfeld und Leipzig auch nach den Feiertagen und zu Beginn des neuen Jahres fortführen. Diese Zeit ist für Amazon fast ebenso wichtig wie die umsatzstarke Vorweihnachtssaison, da dann überdurchschnittlich viele Rücksendungen abgewickelt werden. Ein weiterer Streik in der Retouren-Phase dürfte für Amazon umso schmerzhafter sein, da dann ein Großteil der befristet Eingestellten nicht mehr im Unternehmen sei, so der Bericht. Am vergangenen Montag wurden in Leipzig nach Angaben von Verdi 1500 Lieferungen nicht als Geschenke verpackt und versendet, weitere 40.000 reguläre Pakete seien liegen geblieben, berichtet Der Spiegel.


eye home zur Startseite
SoniX 23. Dez 2013

Es war nach 5 Tagen immernoch in DE...... ;-) Mir ist schon klar, dass Auslandssendungen...

tibrob 23. Dez 2013

Bist du Prime-Kunde? Meine Artikel geht immer! am selben Tag raus, wenn ich bis rund 17...

tibrob 23. Dez 2013

Ich hätte ebenfalls kein Problem damit, wenn die Artikel aus dem Ausland versendet werden...

crazypsycho 22. Dez 2013

Ich stelle nicht das Streikrecht in Frage, ich sage nur das der Zeitpunkt eine Frechheit...

Natchil 21. Dez 2013

Interessiert aber nicht. Verdi lebt nicht von Luft, die sind auch nur eine Organisation...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Ingenieur (m/w)
    über JOB AG Technology Service GmbH, Stuttgart
  2. System Engineer (m/w) Citrix
    DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt am Main
  3. Mitarbeiter/-in Automatisierte Softwareverteilung
    Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel, Bremen, Magdeburg
  4. IT-Netzwerkadministrator (m/w)
    SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Leverkusen

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Fallout 4 - Season Pass
    26,98€ (Bestpreis!)
  2. NEU: ANNO 2070 - Königsedition [PC Download]
    15,00€
  3. VORBESTELLBAR: Uncharted 4: A Thief's End - Libertalia Collector's Edition [PlayStation 4]
    149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Hyperloop

    HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen

  2. Smartwatches

    Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser

  3. Kickstarter

    Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler

  4. Virtual Reality

    Facebook kauft Two Big Ears für 360-Grad-Sound

  5. Wirtschaftsminister Olaf Lies

    Beirat der Bundesnetzagentur gegen exklusives Vectoring

  6. Smartphone-Betriebssystem

    Microsoft verliert stark gegenüber Google und Apple

  7. Onlinehandel

    Amazon startet eigenen Paketdienst in Berlin

  8. Pastejacking im Browser

    Codeausführung per Copy and Paste

  9. Manuela Schwesig

    Familienministerin will den Jugendschutz im Netz neu regeln

  10. Intels Compute Stick im Test

    Der mit dem Lüfter streamt (2)



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Business-Notebooks im Überblick: Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
Business-Notebooks im Überblick
Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten
  2. Windows 7 und 8.1 Microsoft verlängert den Skylake-Support
  3. Intel Authenticate Fingerabdruck und Bluetooth-Smartphone entsperren PC

Unternehmens-IT: Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
Unternehmens-IT
Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
  1. Revive Update hebelt Oculus VRs Kopierschutz aus
  2. LizardFS Software-defined Storage, wie es sein soll
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

Googles Neuvorstellungen: Alles nur geklaut?
Googles Neuvorstellungen
Alles nur geklaut?
  1. Google I/O Android Auto wird eine eigenständige App
  2. Jacquard und Soli Google bringt smarte Jacke und verbessert Radar-Chip
  3. Modulares Smartphone Project Ara soll 2017 kommen - nur noch teilweise modular

  1. Re: Endlich einmal positive Nachrichten.

    AIM-9 Sidewinder | 05:00

  2. Re: Microsoft hat zwei Fehler gemacht

    AIM-9 Sidewinder | 04:50

  3. Der war gut...

    HelpbotDeluxe | 03:49

  4. Re: "Vectoring ist Glasfaser"

    bombinho | 03:21

  5. Re: So müßte Open Pandora aussehen ...

    Lightkey | 03:10


  1. 19:01

  2. 18:03

  3. 17:17

  4. 17:03

  5. 16:58

  6. 14:57

  7. 14:31

  8. 13:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel