Quartalsbericht: Amazon gibt 3,2 Milliarden Dollar für Lager und Filme aus
(Bild: Amazon.com)

Quartalsbericht Amazon gibt 3,2 Milliarden Dollar für Lager und Filme aus

Amazons Ausgaben steigen weiter massiv an. Für seinen Kindle, den Betrieb der Lagerhäuser und Lizenzrechte für Filme und TV-Serien und seine Cloud-Sparte AWS gab Amazon 3,2 Milliarden US-Dollar aus.

Anzeige

Amazon hat in seinem ersten Quartal 2013 einen Gewinnrückgang um 37 Prozent auf 82 Millionen US-Dollar (18 Cent pro Aktie) verzeichnet. Das gab das Unternehmen am 25. April 2013 bekannt. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag der Gewinn noch bei 130 Millionen US-Dollar (28 Cent pro Aktie). Die Analysten hatten 8 Cent pro Aktie erwartet.

Der Umsatz des weltgrößten Internethändlers stieg um 22 Prozent auf 16,07 Milliarden US-Dollar, nach 13,18 Milliarden US-Dollar im Vorjahreszeitraum.

Die operativen Ausgaben wuchsen um 22 Prozent. Der operative Gewinn lag bei 181 Millionen US-Dollar. Die Analysten hatten nur 96,8 Millionen US-Dollar erwartet.

Die Kosten des Betriebs der Lagerhäuser stiegen um 39 Prozent auf 1,8 Milliarden US-Dollar. Die Ausgaben für Technologie und Inhalte, wozu die Amazon Cloud, die Kindle-Tablets und E-Book-Reader sowie die Lizenzgebühren für Filme und Musik für Kindle-Nutzer gehören, wuchsen um 46 Prozent auf 1,38 Milliarden US-Dollar. Amazon baute die Beschäftigtenzahl um 39 Prozent auf 91.300 aus. Der Konzern hatte Ende vergangenen Jahres 89 Auslieferungslager und plant zahlreiche Neueröffnungen.

Amazon erwartet, dass seine Cloud-Sparte Amazon Web Services das gleiche Umsatzvolumen wie sein Handelsgeschäft erreichen wird. "Ich glaube, dass diese Sparte wahrscheinlich so groß werden wird wie unser Handelsgeschäft", sagte Amazon-Technik-Vorstand Werner Vogels Anfang März 2013. Amazon Web Services wachse aktuell schneller als erwartet.

Amazon investiert massiv in diese Geschäftsfelder, was den Gewinn stark verringert hat. Doch das Unternehmen hat erklärt, dass es einen kurzfristigen Gewinn zugunsten künftigen Umsatzwachstums und größerer Kundenloyalität opfern würde.


pholem 26. Apr 2013

Geht es hier nicht um Loyalität bezüglich AWS? Es geht doch um die hohen Ausgaben in dem...

Kommentieren



Anzeige

  1. Organisations- & Prozessberater Support und Service (m/w) (IV) (Expertenstelle)
    W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  2. User Experience Engineer (m/w) GUI Modellierung
    e.solutions GmbH, Ulm
  3. SAP Application Manager (m/w) SD, CS, GTS
    über p3b, Winterthur (Schweiz)
  4. Software-Integrator (m/w)
    Siemens AG, Erlangen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Ausgründung

    Ebay und Paypal trennen sich

  2. OS X

    Apple liefert Patch für Shellshock

  3. Elektromagnetik

    Der Dietrich für den Dieb von heute

  4. O2 Car Connection

    Autodaten auf das Smartphone funken

  5. Wii U

    Firmware-Update räumt den Homescreen auf

  6. Mobilfunk

    Amazon verkauft neuerdings Smartphones mit Tarif

  7. Ello

    Das Anti-Facebook, nächster Versuch

  8. Konami

    PES 2015 und die Auflösung auf der Xbox One

  9. Microduino

    Kleine Bastlerboards zum Stapeln

  10. VR Clay

    3D-Sculpting mit Oculus Rift und Razer Hydra



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K: So klappt's mit Downsampling
PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K
So klappt's mit Downsampling
  1. Leak Gopro Hero 4 soll in 4K aufnehmen
  2. Ifa Vodafone Deutschland und Cisco bringen 4K-Set-Top-Box
  3. Alpentab Wienerwald Das Holztablet mit Bay Trail oder als Nobelversion

Ascend Mate 7 im Test: Huaweis fast makelloses Topsmartphone
Ascend Mate 7 im Test
Huaweis fast makelloses Topsmartphone
  1. Cloud Congress 2014 Huawei verkauft Intel-Standardserver nur als Türöffner
  2. Huawei Cloud Congress Huawei will weltweit der führende IT-Konzern werden
  3. Ascend G7 Huawei-Smartphone mit 13-Megapixel-Kamera für 300 Euro

iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test: Aus klein mach groß und größer
iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test
Aus klein mach groß und größer
  1. #Bentgate Verbiegt sich das iPhone 6 Plus in der Hosentasche?
  2. Flir One PIN-Ausspähung per Wärmesensor
  3. Swarovski Fernglas verleiht iPhones Fernsicht

    •  / 
    Zum Artikel