Anzeige
AL13
AL13 (Bild: Kickstarter)

Aluminium-Schutzrahmen Bumper für das iPhone 5

Für das iPhone 5 bietet Apple keinen Bumper mehr an. Die Apple-Gummischutzhülle passte nur für die 4er Version des iPhones. Nun haben Fans einen Metallrahmen entwickelt, der dem iPhone 5 passt. Er wird über die Crowdplattform Kickstarter finanziert.

Anzeige

Das iPhone 5 soll mit dem AL13 ebenfalls einen Bumper-Schutz erhalten. Er ist nicht wie bei Apple aus Gummi, sondern aus Aluminium. Damit das ohnehin kratzempfindliche Gerät nicht Schaden nimmt, sind Gummipolsterungen für das Innere vorgesehen. Auch für das iPhone 4 und das 4S werden die Metallrahmen angeboten.

Da sich die Aluminiumhülle nicht dehnen lässt, um sie um das iPhone zu legen, muss ein Schließrahmen eingeschoben werden, nachdem das Smartphone eingelegt wurde.

Apple hatte den Bumper als Notlösung für die Empfangsprobleme beim iPhone 4 auf den Markt gebracht. Dessen umlaufende Antennen am Rand wurden bei ungünstiger Griffposition des Anwenders so gestört, dass sich der Empfang stark verschlechterte. Die Gummiisolierung, die der Apple-Bumper letztlich ist, verringerte das Problem.

Da der Bumper von Lester Mapp ausgerechnet aus Aluminium ist, wird dadurch der Empfang des iPhone 5 behindert. Das gibt der Initiator des Projekts auch offen zu. Bei den Tests mit den Prototypen, die bereits entwickelt wurden, habe die Empfangsreduktion bei 5 bis 10 Prozent gelegen. Das sei vergleichsweise wenig.

  • Fixierrahmen für das AL13 (Bild: Kickstarter)
  • AL13 (Bild: Kickstarter)
  • AL13 mit dem iPhone 4 und dem iPhone 5 (Bild: Kickstarter)
  • AL13 (Bild: Kickstarter)
  • AL13 mit dem iPhone 4 und dem iPhone 5 (Bild: Kickstarter)
  • AL13 (Bild: Kickstarter)
  • AL13 (Bild: Kickstarter)
AL13 (Bild: Kickstarter)

Für die Schutzhüllen werden pro Stück 55 US-Dollar verlangt. Im Lieferumfang ist eine Displayschutzfolie enthalten. Der AL13 soll nur 16 Gramm wiegen und wird in silberner Farbe sowie in Schwarz, Rot und Grün angeboten.

Das Kickstarter-Projekt für den AL13 ist längst überfinanziert, obwohl es noch mehr als fünf Wochen läuft. Schon 44.000 US-Dollar wurden zugesagt. Die Entwickler benötigen für die Massenproduktion eigentlich nur 20.000 US-Dollar.


__destruct() 12. Jan 2013

Ich dagegen frage mich, wieso so viele Leute eine Schutzhülle verwenden. Ich wurde auch...

Bujin 07. Jan 2013

Jeder kann doch unterstützen was er will.....

perseus 07. Jan 2013

für den Aluminium-Bumper? Nix als Fragen.

Fatal3ty 07. Jan 2013

Ich hatte maleinen Silikonhülle gehabt und wieder abgemacht, weil ich es nicht klarkomme...

S-Talker 07. Jan 2013

Um das hochwertige und empfindliche Gehäuse (zwei Eigenschaften, die sich bei einem Gerät...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systems Consultant (m/w) Service Management
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Datenbankadministratorin / Datenbankadministrator
    Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  3. Systemadministrator / 2nd Level Supporter (m/w)
    TUI InfoTec GmbH, deutschlandweit
  4. Webentwickler ASP.NET4 (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Wilhelmshaven

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Sherlock - Staffel 3 [Blu-ray]
    16,97€
  2. San Andreas [3D Blu-ray]
    12,90€
  3. NEU: Das Leben des Brian - The Immaculate Edition [Blu-ray]
    7,90€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Umbau

    Die Mediencenter Cloud der Telekom ist offline

  2. Fertigungstechnik

    Globalfoundries baut Forschungszentrum für EUV-Lithographie

  3. Gehackte Finanzinstitute

    Kriminelle greifen die Infrastruktur von Banken an

  4. Streaming

    Mobiler Datentraffic steigt um das Siebenfache

  5. Recht auf Vergessenwerden

    Google sperrt Links für alle europäischen Nutzer

  6. Abodienst

    Humble Bundle finanziert neue Indiegames

  7. 28HPCU-Fertigung

    ARM und UMC machen Smartphone-Chips günstiger

  8. Poseidon-Gruppe

    Über ein Jahrzehnt internationale Cyberattacken

  9. EU-Datenschützer

    Ein langer böser Brief an Facebook

  10. Graphite-Bibliothek

    Wenn Schriftarten zur Sicherheitslücke werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Escape Dynamics Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott
  2. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  3. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Deepmind Mit neuronalem Netz durch den Irrgarten
  2. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

  1. Wird wohl keiner merken

    xVipeR33 | 18:52

  2. Gibt es für Adblock schon eine Liste ...

    mawa | 18:51

  3. Re: Vorgabe der Lebenszeitplanung anhand der...

    robinx999 | 18:50

  4. Re: Deswegen ist Netflix erfolgreich

    robinx999 | 18:47

  5. Re: Ich bin nicht auf deren Angebote angewiesen

    crazypsycho | 18:45


  1. 18:25

  2. 17:27

  3. 17:24

  4. 17:14

  5. 16:51

  6. 16:23

  7. 15:54

  8. 15:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel