Abo
  • Services:
Anzeige
Paranoid hat die erste Beta-Version von PA 4.4 veröffentlicht.
Paranoid hat die erste Beta-Version von PA 4.4 veröffentlicht. (Bild: Paranoid Android)

Alternatives ROM: Paranoid Android stellt erste Beta von PA 4.4 vor

Mit PA 4.4 hat das Team von Paranoid Android eine neue Version seiner alternativen Android-Distribution vorgestellt. Die erste Beta beinhaltet unter anderem die neue Theme-Engine von Cyanogenmod.

Anzeige

Das Programmierteam von Paranoid Android (PA) hat eine neue Version seiner Android-Distribution vorgestellt: Neben zahlreichen Bugfixes enthält die erste Beta-Version von PA 4.4 die Theme-Engine von Cyanogenmod sowie eine stabile Variante von PAs Benachrichtigungssystem Hover.

Theme-Engine von Cyanogenmod

Mit der neuen Theme-Engine von Cyanogenmods CM11 können Nutzer leicht die Oberfläche anpassen. Dazu stehen mehrere Designs zur Verfügung, die in Teilen oder komplett übernommen werden können. Verschiedene Designs können auch gemischt werden - beispielsweise die Icons von einem und das Menüdesign eines anderen Layouts. Die PA-Macher weisen allerdings darauf hin, dass es einen Fehler mit dem Home Button gebe, der in einer der kommenden Versionen behoben werde.

Das Benachrichtigungssystem Hover ist jetzt in einer stabilen Version implementiert. Hover zeigt Benachrichtigungen wie eingehende Nachrichten als Einblender am oberen Bildschirmrand an. Wird die Benachrichtigung angeklickt, öffnet sich die entsprechende App als kleines Fenster über dem aktuell genutzten Inhalt. Der Nutzer kann den Einblender auch wegwischen oder ignorieren - er verschwindet dann nach kurzer Zeit von selbst.

Zu den weiteren Verbesserungen von PA 4.4 gehören Fehlerbeseitigungen bei der Pie-Steuerung, die einen Zugriff auf die Navigationstasten per Wischgeste in das Display ermöglicht. Zudem wurden einige Bugs bei den Schnelleinstellungen behoben und die ROM in weitere Sprachen übersetzt.

Erste Testversionen mit Android 4.4.3 bereits kompiliert

PA 4.4 basiert immer noch auf Android 4.4.2, laut den Programmierern wurde aber bereits eine Testversion mit dem neuen Android 4.4.3 erstellt. Die neue Version ist allerdings zu kurzfristig erschienen, als dass sie bereits in die PA-Distribution hätte einfließen können.

Die neue PA-Version steht auf der Downloadseite von Paranoid Android bereit. Das PA-Team empfiehlt, die neue Version nicht über eine alte drüber zu installieren, sondern das Smartphone oder Tablet vorher komplett zu löschen.


eye home zur Startseite
kr44tz 04. Jun 2014

Nice, die Seite kannte ich noch gar nicht, danke!

steindl 03. Jun 2014

Dass sie wieder zurückkommt, keine Frage aber in der alten Form nicht mehr. In KitKat...

steindl 03. Jun 2014

Bin gespannt wie sich das noch entwickelt. Während ihrer 3.9X Zeit war sie definitiv die...

Malocchio 03. Jun 2014

Ja, ich weiß das ist eine Anspielung auf Douglas Adams, aber wäre mal schön ein wirklich...

1st1 03. Jun 2014

Siehe http://www.android-x86.org/ Läuft zum Beispiel auf einem sonstg uninteressant...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. eins energie in sachsen GmbH & Co. KG, Chemnitz
  2. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Olpe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  2. (u. a. Vier Fäuste für ein Halleluja, Zwei bärenstarke Typen,Vier Fäuste gegen Rio)
  3. 17,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

  2. Amazon

    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  3. Autonomes Fahren

    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

  4. Sicherheit

    Geheimdienst warnt vor Cyberattacke auf russische Banken

  5. Super Mario Bros. (1985)

    Fahrt ab auf den Bruder!

  6. Canon EOS 5D Mark IV im Test

    Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz

  7. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  8. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  9. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  10. Raumfahrt

    Europa bleibt im All



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Re: Genau sowas steht in den...

    LinuxMcBook | 03:04

  2. Re: Pervers... .

    Tunkali | 02:51

  3. Re: DAU-Gesetzgebung für DAUs

    LinuxMcBook | 02:34

  4. Re: Einheiten richtig umrechnen du musst

    Sarkastius | 02:19

  5. Re: Transparenz zum Kündigungstermin ist Schwachsinn!

    LinuxMcBook | 02:13


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel