Abo
  • Services:
Anzeige
Google überlegt offenbar, Bitcoin-Zahlungen einzuführen.
Google überlegt offenbar, Bitcoin-Zahlungen einzuführen. (Bild: Bitcoin)

Alternative Zahlungsmethode Google beschäftigt sich mit Bitcoins

Der Bitcoin-Nutzer Jarar Malik hat bei Google nachgefragt, ob er in Zukunft dort auch mit Bitcoins zahlen könne - und eine interessante Antwort erhalten: Google überlegt offenbar, die alternative Zahlungsmethode in seine Services zu integrieren.

Anzeige

Der Musiker und Marketingmanager Jarar Malik ist Bitcoin-Nutzer und hat versucht herauszufinden, welche großen IT-Unternehmen die Einführung der Zahlungsmethode erwägen. Von Google erhielt er eine Antwort: Abteilungsleiter Sridhar Ramaswamy, der bei Google für Werbung und Handel verantwortlich ist, bestätigte Malik, dass sich das Payments-Team mit der Einführung von Bitcoins in Googles Zahlungsdienst Google Wallet beschäftige.

Vic Gundotra ist auch informiert

Weitere Details nannte Ramaswamy nicht, versprach Malik aber, ihn bei neuen Erkenntnissen wieder zu kontaktieren. In einer zweiten E-Mail erklärte Ramaswamy, dass er auch Vic Gundotra, Googles Chef der Entwicklungsabteilung, benachrichtigt habe. Malik gab auf Reddit an, er habe von einem weiteren Google-Mitarbeiter die Bestätigung erhalten, dass sich das Unternehmen mit der Einführung von Bitcoins beschäftige. Hier hat er auch Links zu den E-Mails veröffentlicht.

Malik hat mittlerweile auf Google Moderators eine Umfrage gestartet, in der Nutzer Vorschläge abgeben können, wie Google Bitcoin-Zahlungen integrieren soll. Nach eigenen Angaben hatte ihn Ariel Bardin, Vice President of Payments bei Google, darum gebeten. Bardin wolle sich die Ergebnisse anschauen und weiterleiten. Aktuell haben über 1.800 Personen an der Umfrage teilgenommen.

Offizielle Antwort klingt weniger optimistisch

Wie Malik der Internetseite Forbes.com mitteilte, hat er auch Apple und Amazon nach einer möglichen Bitcoin-Integration gefragt. Eine Antwort erhielt er jedoch nicht. Forbes selbst fragte bei Google nach, ob das Unternehmen die Einführung der alternativen Zahlungsmethode plane. Die offizielle Stellungnahme klingt weniger optimistisch als die Antwort von Ramaswamy: "Da wir kontinuierlich an Google Wallet arbeiten, sind wir froh über eine große Bandbreite an Vorschlägen", schreibt ein Google-Sprecher. "An unserer Position hat sich aber nichts geändert: Wir haben aktuell keine Pläne betreffend Bitcoin."


eye home zur Startseite
katze_sonne 24. Jan 2014

Schon. Aber wenn's wirklich nur 40 Ct. wären. Beim iPhone haben bei mir die wenigsten...

JensM 24. Jan 2014

Das hebelt ja jeglichen Sinn einer Prepaidkarte aus. Dann kann ich auch einfach die...

ein... 23. Jan 2014

Grundsätzlich hast du immer ein Wechselkurs Risiko wenn du mit Fremdwährungen handelst...

Jakelandiar 23. Jan 2014

Du solltest vielleicht auch mal das zwischen Headline und ende lesen. Davon mal ab...


Confluence: Teamarbeit / 27. Jan 2014



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CONJECT AG, Duisburg
  2. Bilfinger GreyLogix GmbH, Flensburg
  3. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim
  4. T-Systems International GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)
  2. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  2. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  3. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  4. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  5. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  6. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  7. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  8. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  9. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  10. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Steadicam Volt Steadicam-Halterung für die Hosentasche
  2. Android Wear 2.0 Erste neue Smartwatches kommen von LG
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

  1. Re: Traurig

    Moe479 | 03:00

  2. Re: Begnadigung, bei positiver Wertung vieler...

    teenriot* | 02:55

  3. Re: Schutzmaßnahmen?

    Rulf | 02:48

  4. Re: Youtube Videos bei Focus, Welt, Bild etc.

    Rulf | 02:37

  5. Still waiting for S7....kwt

    mcmrc1 | 02:11


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel