Alternative Betriebssysteme: Amazon EC2 mit FreeBSD, CentOS und Debian
Betriebssysteme im AWS Marketplace (Bild: Amazon)

Alternative Betriebssysteme Amazon EC2 mit FreeBSD, CentOS und Debian

Amazon erweitert die Unterstützung der über den AWS Marketplace verfügbaren Betriebssysteme für seine Cloud-Hostingplattform EC2. Ab sofort können auch Systeme mit FreeBSD, CentOS und Debian gestartet werden.

Anzeige

Für Amazon EC2 sind über den AWS Marketplace ab sofort drei weitere Open-Source-Betriebssysteme verfügbar: FreeBSD sowie die Linux-Distributionen Debian/GNU Linux und das auf den Quellen von Red Hat Enterprise basierende CentOS.

Die drei Betriebssysteme können auf den virtuellen Servern von Amazon vorkonfiguriert genutzt werden. Zusätzliche Kosten fallen dafür nicht an.

Über den AWS Marketplace können vorkonfigurierte Systeme mit diversen Softwarepaketen für Amazons Cloud-Infrastruktur genutzt werden. Hier stehen unter anderem Images mit Betriebssystemen wie Ubuntu, Suse Linux, Red Hat Enterprise Linux und Windows Server bereit.


Schattenwerk 26. Nov 2012

Dann zeige mir bitte die Stelle im Artikel, wo geschrieben steht, dass EC2 kein Debian...

Huggyduggy 25. Nov 2012

Du kannst das Free-Usage-Tier in Anspruch nehmen, womit du 12 Monate lang einen Micro...

Kommentieren



Anzeige

  1. Produktmanager (m/w) für "Analyzer System Manager (ASM)"
    Siemens AG, Karlsruhe
  2. Referent (m/w) - Knowledge Management
    Siemens AG, München
  3. Mitarbeiter/in Hotline
    SOMACOS GmbH & Co. KG, Dresden
  4. Microsoft .NET/C#-Entwickler (m/w)
    FirstAttribute AG, Dresden

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Landgericht Berlin

    Buchhändler blockieren Amazon-Rabatte für Schulbücher

  2. Apple Macbook Pro

    Neue Modelle mit mehr Leistung

  3. Nvidia

    H.265-Hardwarebeschleunigung für Linux-Treiber

  4. Sel4

    Fehlerloser Microkernel unter der GPL freigegeben

  5. Shamu

    Hinweise auf neues Nexus-Smartphone verdichten sich

  6. Kurznachrichten

    Facebook-Chat bald nur noch über die Messenger-App möglich

  7. Deltadrucker Magna

    Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker

  8. Germany's Gold

    Öffentlich-Rechtliche arbeiten an neuem Streaming-Portal

  9. HTC One (M8)

    Windows-Phone-Variante soll bereits im August kommen

  10. Nokia XL 4G

    Neues Android-Smartphone trotz Beendigung der Android-Pläne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

Privacy: Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
Privacy
Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
  1. Passenger Name Record Journalist findet seine Kreditkartendaten beim US-Zoll
  2. Android Zurücksetzen löscht Daten nur unvollständig
  3. Privatsphäre Bundesminister verlangt Datenschutz beim vernetzten Auto

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

    •  / 
    Zum Artikel