Abo
  • Services:
Anzeige
Kerio-Control hat mehrere Sicherheitslücken, einige sind gepatcht.
Kerio-Control hat mehrere Sicherheitslücken, einige sind gepatcht. (Bild: Kerio)

Alte PHP-Versionen: Wenn deine Sicherheitssoftware dich verwundbar macht

Deepsec 2016 Sicherheitssoftware macht die Nutzer sicherer - zumindest in der Theorie. Sicherheitsforscher haben gravierende Sicherheitslücken in einer Firewall-Suite von Kerio aufgedeckt - inklusive einer sechs Jahre alten PHP-Version.

Forscher des Unternehmens SEC-Consult haben mehrere Sicherheitslücken in der Sicherheitssuite von Kerio demonstriert. Die Produkte nutzen eine sehr alte Version von PHP, außerdem gibt es mehrere Schwächen im Design der Software. Kerio hat die Sicherheitslücken in der Version 9.1.4 mittlerweile behoben, nur der Webserver läuft weiterhin mit Root-Rechten.

Anzeige

Kerio stellt eine ganze Reihe von sicherheitsrelevanten Produkten her, die unter dem Sammelbegriff Kerio Control zusammengefasst werden. Darunter gibt es als Hardware-Appliance umgesetzte Firewalls, Intrusion-Detection- und Prevention-Systeme (IPS), Anti-Virus-Systeme und VPN. Rund 60.000 Unternehmen sollen nach Angaben des Herstellers Kerio-Produkte nutzen.

Die Sicherheitsforscher René Freingruber und Raschin Tavakoli verwiesen auf der Sicherheitskonferenz Deepsec zunächst darauf, dass viele "Sicherheitsprodukte" selbst zum Teil erhebliche Sicherheitsprobleme aufweisen. Googles Sicherheitsforscher Tavis Ormandy hat zahlreiche Lücken in Virenscannern von Norton, Kaspersky, AVG und Comodo gefunden.

Auch in Produkten der Sicherheitsfirma Fireeye wurden schon mehrfach Sicherheitslücken demonstriert, das Unternehmen ging im vergangenen Jahr gegen einen Sicherheitsforscher juristisch vor, nachdem er seine Erkenntnisse veröffentlichen wollte.

Remote Code Execution im Admin-Interface

Grund genug für die Hacker, sich Produkte des Herstellers Kerio genauer anzuschauen. Kerio verwendet nach Angaben der SEC-Forscher eine sechs Jahre alte, nicht mehr unterstützte Version von PHP (Version 5.2.13), was zu mehreren Fehlern unter anderem im Speichermanagement führte. Die Forscher fanden außerdem eine Anfälligkeit für Remote Code Execution (RCE) in der Kerio-Control-Administrationsoberfläche.

Um diesen Exploit zu triggern, sind jedoch mehrere Schritte notwendig. Bereits im Jahr 2015 hat der Sicherheitsforscher Raschin Tavakoli eine Anfälligkeit für Cross-Site-Scripting, eine Remote Code Execution und eine SQL-Injektion in den Kerio-Produkten gefunden.

Social Engineering gegen Admins 

eye home zur Startseite
Moe479 17. Nov 2016

also doch den rat der weisen alten greisen regieren lassen ... but, we already got that!?! xD

Tigerf 17. Nov 2016

Wir geben einen Haufen Geld aus und betreiben schwer durchschaubare Systeme, deshalb sind...

Tigerf 17. Nov 2016

Je mehr Systeme und Ebenen eingezogen werden, desto größer die Gefahr. Am besten noch...

RipClaw 17. Nov 2016

Das betrachten die nicht als potentielle Sicherheitslücke ? Jeder Systemadministrator der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Garching
  2. KKH Kaufmännische Krankenkasse, Hannover
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 5,00€ inkl. Versand über Saturn
  2. 5,00€ inkl. Versand über Saturn
  3. 329,00€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  2. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  3. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen


  1. Open Data

    Thüringen stellt Geodaten kostenfrei zur Verfügung

  2. Whistleblowerin

    Obama begnadigt Chelsea Manning

  3. Stadtnetz

    Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch

  4. Netzsperren

    UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen

  5. Kartendienst

    Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen

  6. PowerVR Series 8XE Plus

    Imgtechs Smartphone-GPUs erhalten ein Leistungsplus

  7. Projekt Quantum

    GPU-Prozess kann Firefox schneller und sicherer machen

  8. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will höhere Datenrate und mobile Conversion

  9. Fingerprinting

    Nutzer lassen sich über Browser hinweg tracken

  10. Raumfahrt

    Chinas erster Raumfrachter Tianzhou 1 ist fertig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Was macht dann Drillisch?

    Apfelbrot | 06:52

  2. Re: Wir müssen unsere Schreib-Methoden ändern

    Apfelbrot | 06:51

  3. Re: nicht eher O2?

    Spaghetticode | 06:51

  4. Re: Schaden trägt nur der Leser!

    rocketfoxx | 06:31

  5. "Deutschland Lizenz"...

    katze_sonne | 06:19


  1. 06:01

  2. 22:50

  3. 19:05

  4. 17:57

  5. 17:33

  6. 17:00

  7. 16:57

  8. 16:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel