Allensbacher-Analyse: Viele junge Menschen können ohne Facebook nicht mehr leben
(Bild: Valentin Flauraud/Reuters)

Allensbacher-Analyse Viele junge Menschen können ohne Facebook nicht mehr leben

Für jeden zweiten 14- bis 19-Jährigen ist das Leben ohne soziale Netzwerke nicht mehr vorstellbar. Bei den 20- bis 29-jährigen Mitgliedern sieht es ganz ähnlich aus.

Anzeige

Viele junge Nutzer sozialer Netzwerke können sich ein Leben ohne Facebook & Co. nicht mehr vorstellen. 51 Prozent der 14- bis 19-jährigen Nutzer sozialer Netzwerke stimmen der Aussage "Ich kann mir ein Leben ohne soziale Netzwerke nicht mehr vorstellen" zu. Das ergab die repräsentative jährliche Allensbacher Computer- und Technik-Analyse (Acta), die am 22. Oktober 2012 vorgelegt wurde.

Ein Leben ohne Mobiltelefon können sich laut der Studie in dieser Altersgruppe 73 Prozent nicht mehr vorstellen. Auch in anderen Altersgruppen, insbesondere bei den 20- bis 29-jährigen Mitgliedern sozialer Netzwerke, gibt es inzwischen mit 41 Prozent eine bemerkenswerte Anzahl, die sich ein Leben ohne soziale Netzwerke nicht mehr denken können.

Demnach nutzen fast die Hälfte aller 14- bis 64-jährigen Personen in Deutschland soziale Netzwerke. Im Vergleich zu 2008 hat sich die Nutzerschaft damit fast verdreifacht. Mit Abstand das beliebteste Netzwerk in Deutschland ist nach wie vor Facebook mit rund 23 Millionen Nutzern; womit 88 Prozent aller Nutzer sozialer Netzwerke bei Facebook sind.

Rund 80 Prozent der 14- bis 29-Jährigen nutzen inzwischen ein soziales Netzwerk, aber auch von den 30- bis 39-Jährigen sind 56 Prozent dort aktiv. Selbst von den 50- bis 64-Jährigen ist gut jeder Fünfte bei einem Netzwerk.

Fast jeder Dritte im Alter von 14 bis 69 Jahren nutzt das Internet bereits über Smartphone, Tablet oder ein anderes mobiles Gerät. Das entspricht 18 Millionen mobilen Internetnutzern - ein Anstieg um rund 80 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.


Wallbreaker 30. Sep 2014

Zu dir bleibt nur zu sagen: ignorant, anmaßend, beleidigend, wie auch unfähig Meinungen...

Dagstyggur 24. Okt 2012

*gefällt mir*

Dagstyggur 24. Okt 2012

Wie ich schon sagte, sinnlos! Aber besten Dank für die Blumen! Die Realität ist...

Anonymer Nutzer 23. Okt 2012

http://www.stern.de/digital/online/facebook-account-loeschen-wie-sie-mark-zuckerberg-den...

Anonymer Nutzer 23. Okt 2012

Wirklich interessante Gedankengänge .... gefällt mir .... Netter Stoff für den nächsten...

Kommentieren



Anzeige

  1. Business Analyst (m/w) für Online Communication Systems
    HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  2. Senior Business Analyst - Simulation & Systems Engineering, IT Services (m/w)
    Bombardier Transportation, Berlin
  3. Senior SAP Basis-Administrator (m/w)
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  4. Softwareentwickler für mobile und Web-Applikationen (m/w)
    g/d/p Marktanalysen GmbH, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  2. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  3. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  4. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  5. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  6. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  7. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  8. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  9. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  10. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

OS X Yosemite im Test: Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
OS X Yosemite im Test
Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
  1. OS X 10.10 Yosemite ist da
  2. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  3. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

    •  / 
    Zum Artikel